Jump to content

Abba - Der Film


DC
 Share

Recommended Posts

Hat jemand noch den Werberatschlag und kann mir sagen, wieviel AHF mitgeliefert wurden? Gab es auch A3 Grossformat AHF?

 

Weiss jemand wieviel 70mm Prints gezogen wurden?

 

Und final: Wo und wann war Deutschland Premiere, oder gab es die eigentlich? Oder wurde direkt in die Fläche distribuiert?

 

Für Hinweise bin ich sehr dankbar!

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb DC:

Hat jemand noch den Werberatschlag und kann mir sagen, wieviel AHF mitgeliefert wurden? Gab es auch A3 Grossformat AHF?

 

Weiss jemand wieviel 70mm Prints gezogen wurden?

 

 

Meinst Du die Werbematerial Lieferung der EA oder der WA von 2008?

 

70mm Kopien gab es zumindest in Deutschland nicht, dafür aber 35mm 4-Kanal Magnetton Kopien.

Link to comment
Share on other sites

Erste Abba-WA war 15.07.1993 . In Crailsheim standen Unmengen an (neuem) Werbematerial. Rollenweise. Wir waren weiland dort, da wir einige Kinder-/Jugendfilme gebucht hatten, und Kopien geholt haben. Kopienverwaltung von Zukunft-Film lag bei einem seiner Vorführer.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb magentacine:

Es scheint 2008 eine WA in mehreren europäischen Ländern gegeben zu haben.

Quelle

 

Wurde seinerzeit über Arts Alliance Media (der damalige Eigentümer war Norweger) vermietet, haben wir auch gezeigt, wurde aber m.W. rein digital ausgewertet.

 

Wsar 2008 hier im Forum schon mal diskutiert worden. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 26 Minuten schrieb Cremers Claus:

Scrollt mal hier weiter runter auf dieser Seite und klickt auf die Bilder. 

 

Original Kinofilmkopie 

 

http://abbafanatic.blogspot.com/2015/12/abba-movie-opens-in-cinemas-december.html

 

Das sind aber nicht die Kopien von 2008, sondern von 1977.

 

Ich sollte das vermutlich nicht tun, aber ich oute mich mal als ziemlichen ABBA Fan. Habe sämtliche Vinyls von denen, und zwar nicht nachgekauft, sondern jeweils zum Original-Erscheinungsdatum vom Taschengeld gekauft. Allerdings: Diesen Film fand ich schon immer furchtbar. Warum konnte man nicht einfach einen normalen Konzertfilm machen, statt eine total dämliche unnötig hektisch überdramatisierte Story da rein zu stricken...

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Carsten das war mir schon klar mit der Filmkopie. Und mit der Story des Films gebe ich dir volkommen Recht. Er hat aber trotzdem eine tolle Bildwirkung. Vor allem der Anfang mit Ausbreitung von Flat auf CinemaScope. Wirkt bestimmt gewaltig auf einer gebogenen Bildwand.

 

Ist vielleicht irgendwann wieder eine Vorstellung geplant in der Schauburg?

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 11.5.2021 um 20:46 schrieb DC:

Und final: Wo und wann war Deutschland Premiere, oder gab es die eigentlich? Oder wurde direkt in die Fläche distribuiert?

Horst Wendlandt hat beim Kopieneinsatz eher geklotzt als gegeizt. Siehe seine Spencer/Hill WAs und EAs.

Ein altes Film-Echo könnte Dir weiter helfen.

Edited by Centrum.City.Corso
add. info (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Erst einmal Danke an alle!

 

vor 17 Stunden schrieb preston sturges:

Meinst Du die Werbematerial Lieferung der EA oder der WA von 2008?

 

@Herbert

 

Ich meinte die EA der Tobis. Bei denen stand ja im Werberatschlag immer die Angabe zu lieferfähigen Materialien. Ein Scan als PDF wäre toll. Find aber keinen im Netz.

 

Es gab, so weit ich mich erinnere ein "Sommerangebot" der Tobis. Da wurde über mehrere Wochen nur Tobis gespielt. Vielleicht war's ja auch nur bei uns in Münster so. Nur, da muss schon ein attraktives Angebot im Spiel gewesen sein. Der Lichtspielbetreiber ist nämlich einer der guten und schlauen.

 

Leider sind die ganzen Werbematerialien in einer benachbarten Stadt vor meiner Nase durch den Immobilien Eigentümer entsorgt worden. Und das Material von Abba war das jüngste von allen Materialien. Mir kommen nach mehr als 30 Jahren noch die Tränen. Also eine Schande von demjenigen, der es gemacht hat. Traurig auch um das Lichtspieltheater. Vernichtung von Kulturgut nenne ich das.

 

Es war seinerzeit ein beeindruckendes Erlebnis die Magnettonkopie in Münster zu sehen. Da gab es ja noch keine DTS etc.

vor 10 Stunden schrieb Cremers Claus:

Wirkt bestimmt gewaltig auf einer gebogenen Bildwand.

 

Ja, der Anfangseffekt mit dem "aufziehen" auf Scope war und ist  beeindruckend! Und eine curved screen brachte es noch besser zur Geltung. Leider war die Bildwand seinerzeit nicht so gross, wie in Karlsruhe. Aber die Tonanlage hat mit der Magnettonkopie schon richtig "Wumms" gemacht...

 

Und die 747 über der Harbour Bridge war quasi eine tolle Werbung für Quantas und Australia.

 

Ich bin immer sehr traurig, wenn diese frames angeboten werden. Da musste eine, vermutlich, gute 35er herhalten bzw. der Trailer. Vor allem sieht das ja so aus, als ob ( die Kopie wo der frame raus ist) in DTS spielbar wäre. Grausam für echte Zelluloid Anhänger.

 

 

Edited by DC (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.