Jump to content

Kann man Aluminium mit Messing beschichten?


Joerg

Recommended Posts

Für mein Heimkino habe ich inzwischen schöne historische Einrichtungselemente zusammengesammelt. Leider sind sie meist aus poliertem Aluminium (-druckguß). Damit alles stimmig miteinander harmoniert, wäre allerdings eine Hochglanz-Goldoptik besser. Deshalb meine Frage:

 

kann man Aluminiumoberflächen mit Messing beschichten lassen und anschließend auf Spiegelglanz polieren, ohne, daß sich das Messing wieder ablöst? 
Mir wurde auch eine Vergoldung empfohlen aber das wäre wahrscheinlich sehr viel teurer?!

 

Danke für eventuelle Tips und Hinweise

 

Jörg 

Link to comment
Share on other sites

Aluminium läßt sich Eloxieren, galvanische Beschichtungen bringen immer die Gefahr mit sich, das sich dabei das Alu zersetzt, soweit mein Wissensstand dazu.

Ob sich die Oberfläche, wenn sie poliert ist, beim Eloxieren als poliert erhalten läßt, würde ich in einem Eloxalwerk nachfragen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jens, 

 

vielen herzlichen Dank für die Antwort!

 

Wenn du mit Eloxieren den Prozeß meinst, der anschließend eine goldfarbene matte Oberfläche als Resultat hat, habe ich es mir bereits an Beispielen angesehen und halte es für meinen Zweck für ungeeignet, da es eher häßlich anstatt Wertigkeit, elegant und edel aussieht. 
 

Wenn ich überhaupt nicht weiterkomme, werde ich mich mit Silberglanz des polierten Aluminiums abfinden müssen, was aber schade wäre. 
 

Danke und Gruß 

 

Jörg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Joerg:

Danke. Leider kann man aber auf dem Foto den optischen Effekt der Eloxierung nicht annähernd erkennen…

Wenn man mit der Maus drüber geht, vergrößert sich das. So wie ich das gesehen habe, war es eine glänzende Oberfläche.

Ansonsten hätte ich noch die Idee für diene Stücke, sie hinterher mit Klavierlack beschichten zu lassen, was den glänzenden Effekt

bringen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Vergrößerung gesehen aber auf dem Bild kann man es trotzdem nicht sehr gut erkennen.

auf eine Lackierung wollte ich verzichten, da die Oberfläche kratzbeständig sein sollte.

 

Danke, Martin, für den Link! Auf der Internetseite dieser Firma sehe ich allerdings nirgends, daß diese anbieten würde, etwas mit Messing zu beschichten.

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Joerg:

Danke, Martin, für den Link! Auf der Internetseite dieser Firma sehe ich allerdings nirgends, daß diese anbieten würde, etwas mit Messing zu beschichten.


Deshalb habe ich einen Link nachgereicht, Jörg 🙂 Ich wollte mal mein selbstgefertigtes Malteserkreuzgetriebe aus Stahl vergolden lassen 😉 Ich habe es nicht gemacht, nur poliert und verschenkt. Für die Sperrscheibe muss ich wohl Grauguss erwischt haben, wo jetzt teilweise der hohe Kohlenstoffgehalt hervorscheint und die Oberfläche verschmiert. Es wäre wohl auch nichts anderes dagewesen, mit dem deutlich größeren Durchmesser.

Edited by Martin Rowek (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Hallo Joerg, vielleicht kannst du auch mal hier nachfragen https://www.warweg-eloxal.de/bunt-eloxieren/

 

"Farben und Variationen

Eloxierte Aluminiumteile können vor dem abschließenden thermischen Oberflächenfinish (Verdichtung der Poren) eingefärbt werden. Hierbei haben wir uns auf die Farbtöne Schwarz, Gold, Neusilber, Messing, Edelstahloptik, Rot, Grün, Blau, Orange, Pink und Violett spezialisiert.

Farbvariationen der oben genannten Farbtöne entstehen durch Veränderung der Färbezeit oder der eingesetzten Aluminiumlegierung.

Gut eloxierbare Materialien ergeben strahlende, intensive Buntfarbtöne, während schlecht geeignete Materialien, z. B. mit hohem Bleianteil, matte Farbtöne mit Färbungen von grau bis mattdunkel ergeben.

Am besten zum Eloxieren geeignet sind Aluminiumlegierungen mit hohem Siliziumanteil."

 

Der Text  ist von deren Seite. Scheinbar können die so was machen. Ob das in Hochglanz funktioniert können die dir vielleicht beantworten.

 

Gruß Peter

 

 

Link to comment
Share on other sites

Jörg, der Materialpreis ist nicht der teure Teil, da ist so wenig Gold im Einsatz, daß der Preisaufschlag zu anderen galvanischen Verfahren nicht unbezahlbar ist. Der Kostenfaktor liegt in der Vorarbeit, hochglazpolierte Oberfläche, Aufbringen dwer Zwischenschichten, erneuter polieren usw.

U.U. ist die von Jens genannte Folierung recht günstig, da fallen viele Zwischenschritte weg, wenn der Untergrung gut und eben ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.