Jump to content

Lepperhoff und seine Arri


Lepperhoff

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich bin der Lepperhoff, 34 Jahre alt, komme aus der Nähe von Köln und habe mich in die Arriflex 16 ST schockverliebt… ich denke das es so ganz gut auf den Punkt bringt. 🙃
 

Eine nicht ganz herkömmliche Vorstellung, aber normal kann ja auch jeder...

Ein Paar Worte zur Geschichte… vor etwa etwa 50 Jahren haben meine Gros Cousine und der Lebenspartner, ihren Lebensunterhalt damit verdient, Foto und Filmaufnahmen zu machen, zu entwickeln und im Geschäft teils zu verkaufen. Ein Großteil bestand sicherlich aus Landwirtschaftlichen Bereichen wie die Viehzucht oder Filme über „vom Ei bis in den Supermarkt“. Ich habe unzählige Aufnahmen sehen dürfen, egal auf Filmrolle oder Abzug. Über hunderte Lagern nun in meinem Keller… 


Die bekannteste Arbeit wird jedoch der erste Equitana Werbefilm von 1972 sein. Dieses gute Stück Zeitgeschichte haben wir inzwischen zum digitalisieren abgeben, bin selbst sehr gespannt darauf. Mittlerweile ist die Equitana die Weltgrößte Pferdemesse.

 

Ich hole etwas aus, um den folgenden entscheidenden Teil etwas greifbarer zu machen. Aktuell habe ich damit zu tun, den Haushalt aufzulösen, welcher mehr als 100 Jahre alt ist, aus Gründen die klar sein dürften. Und genau hier kommt die Arri das erste mal in mein Leben. Bei der Sichtung des Hausstands, stoße ich auf diverse Projektoren, Filmmaterial und Zubehör aus der Filmwelt… unter anderem auch auf genannte Kamera. Ich finde sie unfassbar schön, stylisch und technisch sehr interessant. Viele haben mir geraten diese zu veräußern, was für mich nicht in Frage kommt! Ich möchte mehr lernen, darüber wissen und sie eines Tages vielleicht benutzen können. 
Das Zubehör ist so umfangreich… Ich bin gespannt. 
Eine weitere Kamera ist die Linhoff Technika, Modell habe ich noch nicht herausgefunden.

 

Um ehrlich zu sein habe ich keine Erwartungen an diese Plattform, jedoch wurde sie mir empfohlen.

 

Ich hoffe das ich, zumindest teilweise, hier richtig bin und sehr gespannt sein darf was es zu lesen und auszutauschen gibt. 
 

Liebe Grüße, Lepperhoff

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Lepperhoff:

Um ehrlich zu sein habe ich keine Erwartungen an diese Plattform, jedoch wurde sie mir empfohlen.

 

Wunderbarer Einstieg

 

Plattform finde ich auch gut, platt sind wir manchmal.

 

Ja, die Arriflex 16 ist stülisch. Schenke ihr einen Service nach allen den Jahren und filme.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Martin Rowek:

Herzlich Willkommen!

Fotos von der Arri ST 16 und den Projektoren wäre schön 🙂

Ich wünschte, mir würde auch mal eine Arri ST16 in die Hände fallen.

Martin: du kommst ja nach Deidesheim, oder? Dann lass uns da mal reden.

Link to comment
Share on other sites

Arri selbst, bzw. deren Leihpark bieten "unter der Hand" also nicht mehr offiziell noch Wartungen für die alten Arris an. Einige (wenige) Ersatzteile sind auch noch auf Lager. Arri Rental in Köln wäre hier der Ansprechpartner.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb TK-Chris:

Arri selbst, bzw. deren Leihpark bieten "unter der Hand" also nicht mehr offiziell noch Wartungen für die alten Arris an. Einige (wenige) Ersatzteile sind auch noch auf Lager. Arri Rental in Köln wäre hier der Ansprechpartner.

 

 

👍 guter Tipp 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb filmfool:

Grandios! Ich habe auch eine 16 ST. Seriennummer #009 meine ich. Oder war es die #017? Auf jeden Fall eine der ersten und unbenutzt.

 

Leider nein, die Arriflex 16 wurden mit der Reihennummer 5001 begonnen.

009 oder 017 sind tatsächlich die Nummern 10009 und 10017, die Zehntausender-1 wurde nicht graviert. Ab Nr. 10501 ist’s dann fünfstellig. Dein Exemplar fällt in die frühen 1960er Jahre.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb filmfool:

Ich wundere mich bereits über den exorbitant guten Zustand bei dieser niedrigen Seriennummer.

 

Es kommt vor, daß zwei oder drei Geräte miteinander angeschafft werden. So könnte dein Exemplar als nie oder kaum benutzte Reservekamera weitergegeben worden sein. Wenn es tatsächlich Nummer 9 oder 14 von 1952 sein sollte, dann müßte der Deckel eben sein, der elektrische Schalter über dem Sucherrohr ein runder Knopf und im Filmraum die Drahtpeesen offen zugänglich, kein Deckblech.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.