Jump to content

SchumiFV

Mitglieder
  • Posts

    95
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by SchumiFV

  1. Moinmoin! Hier das Hauptantriebsrad aus Resitex an der B8 Nachwickelrolle (Das obere Resitexzahnrad ist für ein Tacho) Bisher sind noch keine Verschleißspuren zu erkennen :) ..und das Ritzel an der Blendenwelle Schönen Tag noch! :)
  2. Moin zusammen. Auch mal ein nettes Beispiel aus Hollywoods alten Zeiten. :P Originaltitel: Bringing up Baby Deutscher Titel: Leoparden küsst man nicht ..so long! :wink:
  3. Moin! Um den Satz mal zu vervollständigen. "Wir sind alle Gefangene Zuckerpuppe, wir können alle nicht heraus!" stammte von Dean Jones alias Jim Douglas in der Doppelrolle als Hippie aus dem Film "Ein toller Käfer" von 1968. :lol: Interessant ist jetzt natürlich, daß das Thema Herbie gerade wieder aktuell wird! :wink: ...so long!
  4. Tach zusammen Meine erste Erfahrung mit der Cyan Tonspur ist relativ positiv ausgefallen. Ich habe heute mal zu Testzwecken die ges. 20:00Uhr Vorstellung in analog gespielt und es funzte recht gut (Abtastung erfolgt mittels Luxeon LED). Ein Pegelabfall in Bezug auf normale Tonspuren oder das SR*D Signal ist nicht eingetreten. Bis jetzt ist das SR*D Signal auch noch funktonstüchtig geblieben. Das einzige was mich beim Babynator störte waren rätselhafte orangene Flecken die ca. 5min lang am Ende des 2. Aktes durch's Bild huschten (ich meine damit nicht den berüchtigten CAP Code). Hat das noch jemand beobachtet bzw. ist das eine neue Form der Codierung? Denn die Kopie kam ungewöhnlicherweise mal ungeöffnet und unversiegelt von EFS. :?: ..so long!
  5. Als "Gast"-Kameramann ist Charlton Heston zu sehen. Warscheinlich handelt es sich um ein Produktionsfoto von Ben Hur, dessen Kameramann Robert Surtees war..
  6. Habe leider wieder einen unangenehmen Artikel entdeckt! :cry: http://www.mediabiz.de/newsvoll.afp?Nnr...000000&T=1 Quelle:Blickpunkt Film!
  7. Tach zusammen Vor einigen Tagen mal wieder an unserer Theke... Die Popcornmaschine blubberte gerade vor sich hin, da kam eine Frau herein an der Maschine vorbeimarschiert zur Theke und fragte:"Haben sie auch frisches Popcorn...?" :shock: (Herr, lass Hirn regnen) :evil: Schönen Tag noch!
  8. Letzte Vorstellung in der Düsseldorfer Lichtburg Die Düsseldorfer Lichtburg schließt heute nach 94 Jahren ihre Pforten. Das Traditionskino an der Königsallee ist für den Betreiber Ufa/Cinestar aufgrund der hohen Mietpreise nicht mehr haltbar. Am heutigen Mittwoch geht die Lichtburg-Ära mit einem Spezialprogramm, in dem u. a. Hitchcocks "Über den Dächern von Nizza" gezeigt wird, zu Ende. Theaterleiter Carsten Breuer bleibt für die Ufa/Cinestar-Gruppe tätig, die Zukunft der übrigen 13 Mitarbeiter ist ungewiss. In den Kinobau an der Königsallee werden eine Boutique und die Filiale einer US-Kaffeehauskette einziehen. Der Name "Lichtburg" soll für ein neues Kino im benachbarten Einkaufszentrum Kö-Galerie weiter verwendet werden. Quelle: Blickpunkt:Film
  9. Hi! Laut der Betriebsanleitung unserer Cretors Popcornmaschine sollte die Kesseltemperatur etwa 240°C betragen. Ich hoffe damit geholfen zu haben. :wink: ...schönen Tag noch. :)
  10. Tach zusammen. Ich habe fogenden Artikel mal aufgestöbert http://www.mediabiz.de/newsvoll.afp?Nnr...000000&T=1
  11. Heftig, aber lösbar... Du fährst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit. Auf deiner linken Seite befindet sich ein Abhang. Auf deiner rechten Seite fährt ein riesiges Feuerwehrauto und hält die gleiche Geschwindigkeit wie du. Vor dir galoppiert ein Schwein, das eindeutig größer ist als dein Auto und du kannst nicht vorbei. Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf Bodenhöhe. Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt die gleiche Geschwindigkeit. Was unternimmst du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen??? Vie Spass beim rätseln. Antwort siehe unten... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weniger saufen und vom Kinderkarussell absteigen!!!
  12. Hallo BALU! Bei uns im Kino stehen auch Stühle von der Fa. Euroseating. Siehe hier: http://gallery.filmvorfuehrer.de/galler...m55&id=aad Diese Stühle wurden im Mai 1996 bei uns eingebaut und hatten nur geringfügige Mängel, die aber noch beseitigt wurden. Sonst sind sie OK und auch relativ bequem. Pers. Erfahrung konnten wir mit der Fa. noch nicht machen, da die Stühle einst von der Fa. Hoffmann aus ??? gekauft wurden. Dieser Deutschlandvertrieb existiert aber m.W. nach nicht mehr. Der aktuelle Firmenlink müsste dieser hier sein! http://www.essexupholstery.com/index.htm Für weiter Infos könnte ich noch div. Unterlagen der Stühle raussuchen. Schönen Tag noch!!
  13. Hallo Young Indy Remider Trailer hatte ich bisher 2 mal schon gehabt.1998 hatte ich den bei dem Film "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" (langer Titel :wink: ) einen Trailer mit den Piktogramm Figuren. Zuletzt hatte ich 2000 den Reminder Trailer von "Unbreakable" ...So long!
  14. SchumiFV

    Abstimmung!!!

    Wuahh..nicht dieser alte Kalauer! :nuke: Die Antwort ist: Auf dem Mars!!! ..denn (der) Mars bringt verbrauchte Energie zurück.....Aua! :wink: Schönen Tag noch
  15. Tach zusammen! Die Abgelegenheit ist ganz einfach! Der ST200 mit dem Steuerpult arbeitet noch mit 230V Steuerspannung (Deshalb auch der Trafo auf der Filmgeberplatte) und die neuen ST200E nur noch mit 24V. Deshalb besteht die Gefahr der elektr. Zerstörung bei evt. Filmgebervertauschung. Schönen Tag noch!
  16. Aus für Berliner Royal Palast Der nach dem Mauerfall stattgefundene Strukturwandel im einst üppigen Kinobestand der Berliner Westcity setzt sich fort: Jetzt hat auch der Royal-Palast, in dem bislang zur Berlinale die Wettbewerbsbeiträge wiederholt wurden, seinen Betrieb eingestellt. Das Center mit fünf Kinos und der größten Leinwand Europas gehörte bis Anfang 2003 zur Ufa-Kinokette und wurde dann qua Managementvertrag bis 31. März 2003 von Kieft & Kieft betrieben. Seitdem hatte man mit einer Niedrigpreispolitik von 4,99 Euro pro Karte vergeblich versucht, Zuschauer anzuziehen. Der Insolvenzverwalter des Royal Palasts, Jens-Sören Schröder, sah keine Chance für den Fortbestand der Kinos. Übernahmeverhandlungen mit dem einzigen Interessenten, der Stuttgarter Kinostar-Gruppe, blieben erfolglos. In Berlin verbleibt nunmehr rund um die Gedächtniskirche neben einigen Theatern mit bis zu vier Sälen lediglich der UCI Zoo-Palast mit neun Sälen als einziges Großcenter. Anfang März dieses Jahres war bereits in Aachen der bis 2003 ebenfalls zur Ufa Kino-Gruppe gehörende Eden-Palast geschlossen worden. Ferner musste vor wenigen Tagen der Aachener Ufa-Palast aus bautechnischen Mängeln den Spielbetrieb einstellen. Quelle: Blickpunkt:Film
  17. Tach zusammen! "Seltsam" ist ja noch milde ausgedrückt! Man beachte mal die Herstellerbezeichnug des 3.letzten Projektors unter der Rubrik "Gebrauchte Projektoren"(ähem..hüstel)! :lol: Schönen Tag noch!
  18. Hallo! Es wäre nur wünschenswert,wenn alle Netze mit FI Schutzschaltern ausgerüstet wären,wenn die Netzbetreiber eine entsprechende Umstellung machen würden.Leider sieht es aber so aus,dass FI Schalter nur TT Netzen funktionieren,aber leider nicht in TN Netzen. So long!
  19. Hallo Patrick! Hast du mal kontrolliert,ob es sich bei den Schlägen vielleicht um Aufladungen durch statische Elektrizität handelt? I.d.R. kommen dafür mehrer Faktoren zusammen wie z.B. Kunstfaserteppich auf den man z.B. mit dicken Gummisohlen oder Korksohlen drüberläuft. Kunstfaserkleidung kann auch eine negative Auswirkung haben und es macht sich immer dann bemerkbar,wenn man aufgrund der guten Isolierung dann mit der "Erde" in Berührung kommt.Der Hauptgrund für dein Problem ist aber höchstwarscheinlich das winterliche Frostwetter,denn bei diesen Temperaturen sinkt die Luftfeuchtigkeit stark und begünstigt die Wirkung von statischer Elektrizität.Prüfe doch mal die Luftfeuchte in deinem BWR. Schönen Tag noch!
  20. @ magentacine Kleiner Hinweis:Die von dir beschriebene Szene stammt nicht von Monty Python sondern aus dem Film "Kentucky Fried Movie" von John Landis (1977).Weitere Einzelheiten werde ich jetzt aber nicht aus diesem "Streifen" erwähnen! :oops: :wink: Schönen Tag noch!
  21. Hallo zusammen! :idea: Die besagte Firma,die Vorführer verleiht heisst: Cinema Operator Service Anklamer Str. 14b 10115 Berlin (Mitte) Tel.: 030 / 537 80 9-47 Fax: 030 / 537 80 9-49. ... .... :? ob es diese Firma noch gibt,kann ich jetzt leider nicht sagen! Schönen Tag noch!
  22. Hallo Ernemann! Schau mal in deine PN Box. :wink:
  23. Hallo zusammen! @Op Ich stimme dir absolut zu! Ich habe den Hulk heute mal ein wenig begutachtet und festgestellt,dass der Film für die FSK 12 Freigabe entsprechend zurechtgestutzt wurde!! :shock: @all "sdds Vorführer" :wink: Ich weiss ja nicht,ob bei euch heute bei der Premiere eine böse Überraschung aufgetreten ist,aber bei meiner Kopie sicherlich.Bei meiner angelieferten Kopie sind nämlich der 1. und 5.-7. Akt mit einer sdds Spur versehen,der Rest aber nicht (SR*D und dts vollständig vorhanden).Ich frage mich,was da für ein "Würfelspiel" im Kopierwerk veranstaltet wurde!? :? Kopiennummer und Soundformatbezeichnungen sind alle identisch. Schönen Tag noch!
  24. Hi Chris! Ich denke es ist vom "Emelka Palast" die Rede! Denn "Cinema Paradiso" wird (wurde besser gesagt,weil keine spielbare Kopie mehr vorhanden ist)von Concorde Film veliehen! Schönen Tag noch!
  25. Hallo zusammen! Es sind hier ja schon reichlich 70mm Projektortypen im Forum besprochen worden,aber wer kann etwas zu dem Modell Ernemann Favorit 70 posten? Ich möchte gerne mal wissen,wie die techn. Beschaffenheit des Gerätes ist (Bilder,Zeichnungen ect.) ,wo Sie im Einsatzt ist/war und natürlich pers. Erfahrungen! Schönen Tag noch!
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.