Jump to content

B12

Mitglieder
  • Posts

    1,696
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Westfalen

Recent Profile Visitors

4,149 profile views
  1. Hallo Klaus, vielen Dank für das wohlmeinende Angebot. Den Aufwand mußt du jetzt aber nicht treiben. Weil, hier stehen ein paar von den Dingern rum. Was nichts anderes bedeutet, als das ich über das Innenleben recht gut Bescheid weiß insofern, als daß ich jedes elektrische Bauteil identifizieren, aber bis auf einige wenige nichts über die genaue Funktion aufs Ganze gesehen sagen kann. Einer von denen läuft sogar.
  2. Vermutlich hat dieser Fred inzwischen mehr Beiträge als der Projektor Kondensatoren. Mich stört das nicht, weil ich zum eigentlichen Thema sowieso nullkomagarnichts beitragen kann. Aber, seit es diesen Fred hier gibt, schaue ich tatsächlich wieder öfter ins Forum und amüsiere mich über diese sehr llebhafte Diskussion. Trainiert sie doch meine Schmunzel- und Lachmuskulatur aufs angenehmste. Aus rein egoistischen Gründen bitte ich deshalb darum, diesen Fred auf keinen Fall zu schließen. So, und welcher Kondensator ist als nächstes dran? sonnige Grüße, Thomas
  3. Moin Carsten, Stefan hat das wesentliche bereits gesagt, und sein verlinktes Diagramm kann ich so 1:1 bestätigen. Vergiss jeglichen Gedanken an eine Fußbodenheizung,. Um in großen Räumen ohne imensen Aufwand und mit möglichst geringen Energiekosten ein Behaglichkeitsgefühl zu bekommen, brauchst du warme Oberflächen, und da ist eine Wand am besten für geeignet. Das hat mehrere Gründe. Zum einen trifft die Strahlung auf die größtmögliche Fläche deines Körpers, zum anderen ist dieser auf genau diese Richtung evulotionsbedingt am besten eingerichtet, um nur zwei zu nennen.
  4. Sach ma, hast Du vielleicht mal Lust (und Zeit) mich/unser Kino zu besuchen? Ich habe hier ein paar interessante Sachen zu gucken.

    1. B12

      B12

      Moin Carsten,

      ja, gerne. Alles weitere am besten über 'derzedler(bei)web.de. Hier bin ich nur noch selten, und deine Anfrage ist mir auch nirgends - warum auch immer - angezeigt worden. Hab ich nur durch Zufall gerade beim antworten auf die Fußbodenheizung gesehen.

      BG Thomas

  5. Moin in die Runde. Nur zur Klarstellung. Sauer bin ich auf niemanden hier. Vor dir, Chris, zieh ich schon lange den Hut, ob der Organisation aus der Ferne. Ich sag's mal bildlich gesehen so: Wir sind alle die Frontsoldaten, die die Entscheidungen der Befehlshaber zu tragen haben, ob uns das jetzt paßt oder nicht. Im Gegensatz zum Schützengraben kann man sich hier und heute aber noch insofern entziehen, indem man schlicht und ergreifend fernbleibt. Ich tue das, weil der Punkt der Akzeptanz bei mir inzwischen überschritten ist. Das bringt zwar Nachteile mit sich, wie vermutlich auch hier, und manchmal schmerzt es auch. Aber irgendwann ist halt einfach Rückgrat angesagt. In diesem Sinne, herzlichst, euer Thomas
  6. Wenn es Auflagen gibt bin ich nicht dabei. Ansonsten sofort. Geblockt hab ich das Wochenende schon lange, aber entscheiden werde ich mich wohl oder übel kurzfristig.
  7. Das funktioniert auch heute noch 🙂
  8. Moin. Meinen Dank an Matthias und Simon für die fachkundige Bestimmung. Als alter R4-Hase ist man ja an allem, was mit diesem Blech zu tun hat interessiert. Von dieser Fahrt weiß ich schon seit Ewigkeiten, nur dieses komische Blech, auf dem die Kamera montiert ist, konnte ich nie richtig einordnen. Daß das nicht als Laufsteg gedacht war - die Damen kommen meines Wissens alle aus der Modelbranche - war mir schon klar. Die Vermutung der Kamerahalterung hatte ich auch, sie war aber bis vor kurzem, als ich auf einer französischen Seite auf einen Artikel mit diesem Bild stiess - unbestätigt. Das YTvideo kenne ich. Das ist eine schöne Werbung für Leute, die gerne verklärt in die Vergangenheit schauen. Mit der realen R4-Welt hat das nichts zu tun. Die war und ist geprägt von Schraubenschlüsseln, blutigen Händen und Fluchereien. Es sei denn, man läßt schrauben, aber dann steht wahrscheinlich auch ein Porsche 356 daneben.
  9. Moin. Auf dem Gebiet der Schmalfimkameras bin ich absolut ahnungslos. Meine bisherigen Versuche, Hersteller und Modell der hier gezeigten herauszufinden, waren eher erfolglos und wohl dilletantischer Natur. Ich hoffe das Bild ist gut genug, ein anderes hab ich leider nicht. Kann mir wer weiterhelfen? Zum Hintergrund, falls es wen interessiert: 1965 sind 4 Damen mit zwei R4 von Feuerland nach Alaska gefahren. Der Aufschrei, das werden die niemals schaffen, wahr groß. Genauso groß war dann auch der Medienrummel, als sie wieder in Frankreich ankamen. Danke vorab für jedwede Hilfe.
  10. B12

    R.I.P.

    Oh, ja )) Trotzdem, ich erinnere mich gerne.
  11. Ich denke, du hast cineramas Ansatz nicht ansatzweise erkannt.
  12. Da muß ich dir recht geben. Es gibt eben Leute, die denken können; und Leute, die können es eben nicht.
  13. Und ich möchte vor mir selbst geschützt werden, am meisten vor meinen Unfähigkeiten.
  14. Meine Erfahrung ist genau andersrum. Den Teppichdackel schiebst du mal eben durch den Gang. Vorausgesetzt; die Breite ist passend, hast du ratzfatz die Laufwege frei.
  15. Sie benutzen sie, im wahren Wortsinn. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.