Jump to content

makrofotografie

Mitglieder
  • Content Count

    172
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About makrofotografie

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 09/11/1970

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.makrofotografie.eu

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Salzwedel
  • Interessen
    N8, S8, 16mm, Fotografie, Mikroskopie, Funk, Röhrentechnik, Synthesizer, Schreibmaschinen

Recent Profile Visitors

804 profile views
  1. Ich schaue tatsächlich jeden Sonntag die Maus. Und das schon so lange ich denken kann 😊
  2. Der Weimar ist ganz nett, wenn er denn gut funktioniert. Es gibt aber deutlich bessere N8 Projektoren! Ich nutze 2 Eumig P8 umgebaut auf Halogenlampen und einen Revuelux 30b. Der Weimar3 steht nur noch rum.
  3. Du bastelst dir als Erstes eine Art Mattscheibe. CD Hülle anschleifen und mit einem Edding ein 24x36mm Rechteck auf die provisorische Mattscheibe malen. Objektiv irgendwo befestigen, auf Unendlich stellen und es draußen oder am Fenster Richtung Horizont blicken lassen. Mattscheibe nehmen, mit der matten Seite Richtung Hinterlinse und schauen wann das Bild beim vor und zurück bewegen der Mattscheibe scharf wird. Position halten und den Abstand zum Objektiv messen. (Unterseite mit den Schrauben) Sollten ca. 29mm sein. Dann wäre es ein Objektiv für eine Schraubleica. Und weiterhin siehst du ja im Rechteck den Bildausschnitt des Objektivs. Damit kannst du auch gleich feststellen, ob es einem 50er entspricht.
  4. Die Federdosen von Grammophonen zerlege ich auch und fette sie neu. Das teilweise 90 Jahre alte Fett ist fast immer steinhart. Ist immer so eine Art Graphitfett. Nur erhitzen würde nichts bringen.
  5. Ich glaube ich habe irgendwann mal einen Karton mit Plangläsern erbeutet. Soll ich mal auf dem Dachboden nachsehen, ob da was Sinnvolles für euch dabei ist? Grüße, Thomas.
  6. Das macht ja keiner, aber es ist schon wieder eine falsche Aussage. Genauso wie behauptet wurde, dass man keine Lüsterklemmen verwenden darf. Was sich im Nachhinein eindeutig als falsch herausgestellt hat.
  7. Alles halb so wild. Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Bei neuen Seiten lässt man die Cookies zu und gut. Ich surfe immer noch genauso problemlos durch das Internetz wie vor der DSGVO.
  8. Blogspot ist ein simpler Google Dienst für Blogs. ?‍♂️ Daten greifen alle ab, nicht nur Google. Warum wird vom Besuch der Seite abgeraten?!
  9. Bei der originalen Verkabelung gab es weder Zugentlastungen noch einen Schutzleiter ?
  10. Zitat Elektropraktiker.de: “In Verbindungsdosen (Abzweigdosen) können sowohl Verbindungsklemmen als auch Leuchtenanschlussklemmen verwendet werden. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob es sich um Schraub- oder Steckklemmen handelt.“ Also selbst an diesen kritischen Stellen sind LK zulässig. Mal so ganz nebenbei, die meisten Herdanschlussdosen sind VDE Konform und haben Lüsterklemmen im Inneren.
  11. Den nicht längeren PE lass ich mir gerne ankreiden, aber den Rest ganz sicher nicht. Bevor die Zugentlastung nachgibt, reißt eher das Kabel. Die linke Lötstelle ist noch original mit der Ader die ursprünglich dran war. Da ist die Ader sogar noch in die Öse gehäkelt und verlötet. Lüsterklemmen sind definitiv zulässig und nur in Verteilungen nicht zugelassen. Man kann auch einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Haarsträubend finde ich schon reichlich frech ehrlich gesagt. Der Elektrotechnische Ignorant toppt aber alles. Und ja, jetzt habe ich schlechte Laune.
  12. Diese Sicherungshalter sind explizit für 250V AC gebaut worden. Mit einer Durchschlagfestigkeit von 3kV AC. Hätte der Abstand größer sein sollen, hätte man das Teil entsprechend größer konstruiert. Mal abgesehen vom Sicherungshalter, hier mal das Bild eines stinknormalen Schukosteckers. Abstand L/N zum PE gerade mal 3,5mm. Oder schaue dir die ganzen Schaltnetzteile mal an!
  13. Zum Thema Überschlag. Alle Metallteile des Sicherungshalters haben mindestens 12mm Abstand zum Gehäuse.
×
×
  • Create New...