Jump to content

Lindenhof

Mitglieder
  • Posts

    312
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by Lindenhof

  1. Nur ein einigermaßen gutes Bild sollte man im Kino nicht mehr anbieten. Im Kino erwarten viele Besucher die allerbeste Qualität.Wer zu Hause einen 4K-Fernseher hat, möchte im Kino kaum noch 2K-Filme sehen... Sogar einige Fernsehsender werden demnächst 4K-Sendungen anbieten.
  2. Am letzten Dienst bei Galileo: http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2015306-star-wars-boykott-in-deutschland-clip
  3. Ich hatte mich beim Cinemaxx mal beschwert, weil vor dem Hauptfilm ein Spot lief: "Präsentiert in Sony-Digital-Cinema-4K". Der Film wurde aber mit einer 3D-Split-Optik gezeigt, also nicht in 4K. Folgende Antwort erhielt ich dann: "Wir zeigen diesen Spot standardmäßig in allen Sälen, die 4K fähig sind, nicht speziell vor den Filmen, die in 4K gedreht oder gemastert wurden. Im Kinoprogramm sind die Filme, die wir in 4K zeigen explizit ausgeschrieben, so dass es zu keiner Verwirrung oder Erwartungshaltung kommt, die dann enttäuscht wird."
  4. In den neuen Bezugsbedingungen von Disney steht: "Reklamekostenpauschalen (Reklame + Vorspann) fallen künftig weg.
  5. Wenn Frau Rademacher dabei ist, würde ich auch gerne nach Hannover kommen.
  6. Bei uns auf dem Lande funktioniert das sensationell! Ich hatte nicht geglaubt, dass die Nachfrage so groß ist. Ohne große Werbung, es gab nur eine Ankündigung bei Facebook, hatten wir schon nach wenigen Tagen über 50 Karten verkauft. Ich gehe davon aus, dass die Vorstellung ausverkauft wird.
  7. Leider gibt es in Deutschland viel zu wenige Kinos, die das Saallicht bis zum Ende des Abspanns aus lassen. Wenn bei Beginn der Credits das Saallicht halb oder sehr oft auch ganz eingeschaltet wird, werden die Besucher dadurch indirekt aufgefordert, das Kino zu verlassen. Ich persönlich finde das immer ganz furchtbar.
  8. Im Cinemaxx Bremen läuft der 4K-Trailer vor fast allen Filmen, sogar auch mit der 3D-Doppeloptik.Bei einer Beschwerde hieß es nur, dass der Trailer in allen Sälen gezeigt, die 4K-Filme zeigen können. Ob der Hauptfilm dann in 2K oder 4K gezeigt wird, spielt dort keine Rolle..
  9. Gibt es von Mission: "Impossible - Rogue Nation" 4K-DCPs?
  10. Heute im Weser-Kurier: http://www.weser-kurier.de/region_artikel,-Lichtspielhaeuser-drohen-mit-Boykott-weiterer-Disney-Filme-_arid,1145053.html
  11. Da brauchst Du keinen Juristen fragen. Nehme Dir einfach mal Zeit und lese Dir die Bezugsbedingungen von den Filmverleihern durch... Auch der Verleiherverband gibt gerne Auskunft!
  12. Sorry, aber wenn Ihr jetzt einsetzt, dann hättet Ihr auch zum Start spielen können. Wir setzen auf jeden Fall auch in der 4. Woche nicht ein, auch wenn der Film nur 30% kosten würde!
  13. Einfach mal googeln: Disney Boykott Ich finde es schon sensationell, welche Medien darüber berichtet haben. Auch wenn der Weltkonzern Disney auf die Einnahmen der kleinen und mittleren Kinos gut verzichten kann, dürfte der Imageschaden Disney schon weh tun...
  14. @cinemascoperer. Ich glaube, ich habe in den ganzen Jahren in diesem Forum noch nie so einen dummen Kommentar gelesen! Glauben Sie etwa, daß Sie dadurch Pluspunkte oder ein besseres Ranking beim Verleih bekommen? Auf so eine tolle Unterstützung kann der große Disney-Konzern auch verzichten. Ein kopfschüttelnder Kollege aus dem Norden
  15. Wenn die Bezugsbedingungen dem digitalen Zeitalter angepasst werden sollen, dann bitte richtig: Es fehlt folgender Zusatz: Diese Konditionen gelten nur solange die Kinos die Filme exklusiv zeigen können. Ab Erscheinungstag der Filme im Internet (Kinox.to u.s.w.) beträgt der Leihmietensatz max. 30% und ab dann entfällt auch die Mindestlaufzeit...
  16. Aber so hat der Verleih bei uns in dieser Woche, in der auch noch Schulferien sind, keine Einnahmen. Aber es gibt ja auch noch andere Verleiher, die Geld verdienen wollen...
  17. Wir haben auch nur einen Saal und sollten den Film 2x spielen. Also haben wir "Shaun" nicht eingesetzt und einen anderen Kinderfilm genommen.
  18. Der Trailer von Grand Budapest Hotel ist jetzt auch bei Sharc erhältlich.
  19. Dieser Satz hat sich auch in mein Hirn "eingebrannt". Ich habe den Film sogar noch öfters vorgeführt (Im Bremer Regina).Da war es heute ein tolles Erlebnis für mich, Tom Courtenay (Strelnikov) live auf der Berlinale zu sehen.
  20. Übernimmt die FFA auch die Kosten für das Update? Bildstein will insgesamt 1.200,-- € dafür haben. 800,--€ für das Update + ca. 400,-- € für die Installation, die man angeblich nicht selber machen kann.
  21. Prolongation geht immer vor Neustart
  22. Das ist ja eine tolle Nachricht zum Jahresende! Ich hätte nicht gedacht, daß Frau Rademacher noch lebt. Für mich war die Zeit bei den Billerbeck-Betrieben die besten Jahre in meinem Berufsleben. Wenn Frau Rademacher noch bei ihrem "ehemaligen" Arbeitgeber tätig ist, hoffe ich, daß es Frau Billerbeck auch noch gut geht. Ist Frau Rademacher noch unter ihrer alten privaten Telefonnummer zu erreichen? Bestelle ihr bitte schöne Grüße von ihrem ehemaligen Bremer Theaterleiter aus Wildeshausen. LG. Heinz
  23. ...und wer wechselt die Objektive, wenn kein 3D-Film sondern ein 4K-Film läuft? In Bremen habe ich schon mal erlebt, daß ein Film in 4K angekündigt wurde, dann aber mit der 3D-Doppeloptik gezeigt wurde. Da werden die Besucher doch betrogen...
  24. Ich hatte letzte Woche den Trailer von "Hin und weg" auch nirgendswo gefunden. Nach einem Anruf beim Disponenten der Fox wurde der Trailer mir dann auf einer DVD zugeschickt.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.