Jump to content

rene rossi

Mitglieder
  • Posts

    1,716
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Everything posted by rene rossi

  1. und bei verwendung von soundbars auf keinen fall die goldkabel nicht vergessen!
  2. leider sind solche spacken für viele leute ein grund kinos zu meiden.
  3. jetzt lache ich schon 20min. und genau für so einen beitrag ist (wäre) der gefällt-mir-button da. eigentlich ist das zum flattrn, aber damit will ich hier erst garnicht anfangen.
  4. und eben genau das verstehe ich nicht. wieso kann irgendeine vonwoherauchimmergelaufene beleidigte leberwurst hier so einen scheiß anrichten? schnall ich nicht. und da bedanke ich mich auch nicht bei genannten schmalfilmern sondern einzig und allein bei der forumsleitung. es ist grotesk. mit gar nicht lieben grüßen: rene rossi
  5. ist schon öfter erklärt worden. ich begreife nicht, was gegen den button einzuwenden sei.
  6. ¿wie wärs mit einer groko aus ja- und/oder nein-und/oder egal- partei? evtl alle drei? ¿die mehrheit (immerhin 100%) wäre doch schon mal ein anfang?
  7. "das publikum merkts eh nicht" ist so eine beschissene einstellung, die ich schon immer so richtig zum kotzen fand und immer noch zum kotzen finde. ebenso wie "es hat sich noch nie jemand beschwert" oder so ähnlich.. das wird sich nicht ändern. dieses "geschäftsmodell" ist einfach mist. egal in welcher branche.
  8. ich meckere über inkonsequentes anglophobes gehabe. ansonsten gefällt mir post #85.
  9. das sagt der mit dem englischen falschnamen. einfach deine englisch-abwehr-energie in englisch-lernen-energie umwandeln. bitte, gerne.
  10. j-p: uv in verschlossener filmdose? welches lösungsmtitel hast du eigenzlich gesnieft?
  11. eben. geht doch. :-) und: gefällt mir!
  12. na immerhin gibts da nen gefällt-mir-button. scnr
  13. ich finde, daß eine pausenrestzeitanzeige primär ins foyer gehört ebenso wie ein gong. im saal eher zweitwichtig. bei openair/autokino ists natürlich anders.
  14. ich habe ne kopie eines dinosauriershow-films, die hat so ca. 100-120 projektionen auf dem buckel. gelaufen auf bauer u3(4?)/4kw. die kopie war gemeinsam mit 4 weiteren auf nem teller gekoppelt und zwar mit extrem langen start/endbändern, so daß die kopien im „ruhezustand“ zwischen den einzelnen shows auf dem teller immer staubgeschützt waren. ein kelmar-reiniger o.ä kam nicht zum einsatz. die kopie hat so gut wie keine kratzer. das wäre im umrollbetrieb so nie & nimmer möglich gewesen. allein die höhere drehzahl beim umrollen „pumpt“ mehr luft/staub an die kopie. von den „doppelten“ gelaufenen metern ganz zu schweigen. die genannten „idealen umrollkonditionen“ müssen außerdem auch erst mal eingehalten werden. die hohe zahl der vorstellungen läßt sich eigentlich nur am etwas ausgebleichten projektionsausschnitt(1:2) erahnen. die „koppelangst“ kann ich nachvollziehen. ein generelles koppelverbot aber nicht. man kann es ja ganz einfach auch richtig machen. so wie den rest halt auch.
  15. also nix für ungut, höchstwerter herr j-p: meine klebe/koppelstellen sind perfekt ausgeführt, hüpfen nicht und sind auch sonst nicht sichtbar. außerdem: umrollen macht mehr kratzer als teller. weil teller weniger staub langsamer mit einwickelt
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.