Jump to content

fmft

Mitglieder
  • Content Count

    82
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by fmft

  1. Meine Kritik betraf ja nicht die X-Lichttechnik, sondern die Tatsache, daß die hochtemperaturempfindlichen Bereiche in diesen kritisierten Projektoren schlecht von den hitzeproduzierenden Komponenten isoliert sind, sodaß die gesamte Umgebung energieaufwändig gekühlt werden muß. Hätte man optimierte Kühlkanäle mit Lufteintritts- und Austrittsöffnungen, beide als Rohr/Schlauchmontageflansch, mit der man temperierte Kühlluft z.B. aus irgendwelchen Fluren im Gebäude ansaugen und direkt dem Projektor zuführen könnte, müßte man den Projektionsraum nicht mit der Leistung klimatisieren, die mindestens dem Kühlluftbedarf der X-Lampe entspricht. Wie gesagt: Heizlüfter in zu klimatisierendem Raum. Bei 35mm hat die Hitze auf die Projektionstechnik keinen kritischen Einfluß, solange die Kopie nicht schmolz und das Kreuzgetriebeöl nicht kochte... :) fmft
  2. Vielen Dank für die Erläuterung! Ist plausibel, wirkt sich halt im Vergleich zu 35mm bei digitaler Projektion drastisch aus. Guckst Du per DCP nur Dias/Standbilder? Übrigens: Nettes Motto:"Film - da knisterst's fmft
  3. Da bin ich auch stark gespannt auf erste Erfahrungsbereichte mit dem neuen 4k-Sony. Die Realisierung mit Metalldampflicht statt des Xenon-Lichts ala Christie und Co finde ich genial. Da kann man zu Sony's 'Entwicklung' (neu ist ja 'nur' die Anwendung der Lichtart bei DCP) gratulieren. Genauso wie früher zu den genialen Trinitron-Bildröhren und dem Betacam/Betamax-Videoformat seinerzeit! Die, in US-Amerika immer noch weit verbreitet, typische mangelhafte Einstellung zur Energieeffizienz trifft für diese Heizlüfter namens Christie und Co, deren Umgebung gekühlt, klimatisiert werden muß, vollstens zu. Das bekommen die DCP-Kinos dank stark steigender Stromkosten teilweise schmerzhaft zu spüren. Da könnte die effizientere Lichttechnik im Sony interessant sein. Erfahrungsberichte, vor allem Langfristige, wären toll. Auch Langzeiterfahrungsberichte der anderen DCP-Fabrikate! 20 - 30 Jahre Lebensdauer von 35-er -Maschinen können wir uns natürlich abschminken. Und das bei vergleichbaren Investitionskosten. fmft
  4. Als Pixelkinokritischer finde ich dieses Geschmiere, das entsteht, sobald aus einer Filmscene mit Totale, ohne Bewegung beispielsweise geschwenkt wird, schon, höflich formuliert, nervig. Oft genug auch noch mit Ruckeln. Ist ja überall zu sehen, im 2k-Kino, sogar auf 4k--auflösenden PC-Monitoren (allerdings nur HD-Material), geschweige die matschigen Schrottbilder dieser Flachglotzen, selbst bei HD-Signal - PAL ganz zu schweigen. Da wirkt diese Schärfe bei DCP fast kontraproduktiv- die ist im Vergleich zu nicht selten schlampiger Filmprojektion konstant gut - dann fällt diese technische Schwäche der Bewegungsunschärfe natürlich besonders auf. Hat das wirklich mit der fehlenden Schwarzphase wie bei echter Filmprojektion zu tun, also Wahrnehmungsproblem unseres Sehsinnes? Das kann ja eigentlich nicht sein, da wir ausreichend langsame Bewegung um uns, ohne Schwarzbilder dazwischen - ;-) - auch nicht unscharf wahrnehmen. Dann ist die Bewegungsunschärfe eigentlich doch Resultat technischer Schwäche, in etwa vergleichbar mit der Trägheit früherer LCD-Panels. Bisher konnte ich allerdings noch keine 4k-Projektion sehen/beurteilen, und wie es sich dabei mit dieser Bewegungsunschärfe verhält. Und wie verhält es sich bei 4k-Wiedergabe bei zu projizierendem 2k-Material? fmft
  5. Hallo Carsten, natürlich nutzen wir jetzt, bis das geschilderte Problem gelöst ist, den DVI-Eingang am Christie über den externen Scaler. Leider haben wir da halt nur den Audio-Stereoausgang (deswegen Blurayplayer ohne analoge 5.1-Ausgänge angeschafft!) und nicht den "direkten" 5.1/7.1-Ton über Doremi / Cp650, also schon eine gewisse Einschränkung! CIneastische Grüße Fritz
  6. ....danke, für alle Tips und Hinweise, muß ich testen. Die Spielstelle, die dieses Problem hat, ist aber ein Kommunales Kino, welches Anderes zeigt, 35mm und halt auch Bluray, und nicht nur Mainstreamschrott, deren Vertreiber uns ja dieses DCP-Zeugs "beschert" haben und leider andere Produktionen/Verleiher immer mehr dazu nötigt, mitzumachen... :angry: :rolleyes: fmft
  7. Betr.: IMB. IMB in Christie 2210 bei Neu/Erstanschaffung Mai 2012 integriert. Sowie Bluray direkt über IMB an 2210 läuft, kann danach keine Playlist im DCP-Modus mehr gestartet werden(genauer: Playlist kann noch erstellt werden, die anschließende Übernahme der Liste im Playmodus funktioniert nicht mehr)! Zwischenzeitlich sollen wir lt. des autorisierten Lieferanten und Installers Blurays über den externen Scaler abspielen, es gäbe softwareseitige Probleme zwischen IMB-Hersteller und Christie.... :angry: :rolleyes: . Wer kennt dieses Problem auch... fmft Ergänzung: Server ist Doremi ShowVault, auch Neuerwerb.
  8. aber die energieverschleudernde US-High-Tech namens Christie und Konsorten ist ökobilanzmäßig ok, oder was?: Hitze ohne Ende produzierende Kisten, deren Elektronik nicht wärmer als 35º C werden darf! Also ein elektrischer Heizofen im Raum, der per Air Condition gekühlt werden muß, weil die Technik sonst aussteigt. Der Gipfel der Christie-Hightech (CP 2210): ein optional zu bestellender Abluftstutzen, 200 mm ø, an vorgesehener Stelle montiert, der Hauptanteil der heißen Luft jedoch durchs Gitter neben dem Stutzen bläst. Hätte man zumindest ordentliche Luftkanäle, mit Ansaug- und Abluftstutzen, ließe sich der energetische Wahnsinn dieser Pixel- und Energieschleudern durch Kreisläufe reduzieren. Was passiert mit ausgedienten Festplatten/Servern? Landen auf vergifteten Müllhalden von exportiertem Elektroschrott in Afrika und Südasien, von barfüßigen Kindern ohne Atemschutz "verwertet"? Toll, soooo umweltfreundlich! :rolleyes: 35mm-Kopien werden dagegen nicht durch Export "entsorgt". CINEASTISCHE Grüße fmft
  9. Danke! Gemeinsam sind wir sooooooooo staaaaaaaaaark... :P Cineastische Grüße fmft
  10. Hallo liebe Ebay-'Stöberer' nervt bitte ALLE ebay mit Beschwerden!!!! Die haben "unsere" Kategorie "35mm" abgeschafft! Jetzt unter "Foto/Camcorder <wie bisher>, aber dann: "Analoge Fotografie" < "Dia- & Filmprojektion" < "Filmprojektoren". Das wars! jetzt dürfen wir die für uns interessanten 35-er Teile unter z.Zt. 711 Artikeln, also zwischen Plasik-Super8-Betrachtern, 16mm, usw. aussuchen. Wenn man Suche 35 mm dazu eingibt, werden Teile, die nicht extra 35mm in der Artikelbeschreibung haben, nicht angezeigt! (z.B. das Bauer Lampenhaus, die Kinoton Filmkufen...). Also Ebay nerven!!! fmft
  11. ...Tja Rossi, so ändern sich die Zeiten (CINEASTISCHE Grüße;fm!) Diese Praxis scheint weiter verbreitet zu sein, "Kopien", d.h. in DCI sind zeitnah ("im Plex selbst abholen...") erhältlich, während 35mm-Kopien, in verfügbarer Anzahl wohl reduziert und nicht selten in grottenschlechter Qualität - nicht vom Vorspieler verursacht!!! - (schelmisch, wer da Böses denkt :cool: ) erst Wochen später terminiert werden können! ("digitalisiert halt"....) Schöne neue Kinowelt.... fmft
  12. "..offen und frei...für 15.000 EUR.." Auf welchem Planeten? Hallo??? AUFWACHEN!!!!! DCI eignet sich lediglich zur Marktbereinigung. Welche Stadtteilkinos und sog. Landkinos, mit 1 Saal, von wahren Kino- und Filmfreaks autark nebenberuflich draufzahlend am Leben erhaltend - wenn's die überhaupt noch gibt, die heute z.T. noch mit CP 50... arbeiten müssen, sollen 60 - 80.ooo EUR schultern können? Wenns überhaupt Verleihsubvention gibt, dann nur mit Aufgabe der Programmhoheit. Das nennt sich dann "frei". Das freut große Kinoketten, und Verleiher spielen mit: DCI-Kopien sofort erhältlich, 35mm-Kopien, oft auch noch absichtlich grottenschlecht, erst in Wochen oder Monaten verfügbar. Dann hat längst die DVD-Videothek- bzw. Bezahl-TV - Auswertung begonnen. Und wenn's ERSTausstattungssubvention (staatlich) gibt, wie lange halten Christies und Konsorten? fmft
  13. Hallo! Kompliment für so viel Liebe fürs Detail! Das ist Kinokultur, da passen so Filme wie Cinema Paradiso hin. Aber kein Viiiiiiideoooooo, auch genannt "Digital". Hinweis: der 140A - Gleichrichter reicht für 4 kW! Nennstrom 125A! Gut Licht und cineastische Grüße fmft
  14. Nicht nur der EDV-Standard, auch die Projektoren selber. :D Von Jahrzehnten Lebensdauer von 35-ern ganz zu schweigen. Anschaffungspreis war in ähnlicher Größenordnung. fmft
  15. Natürlich sind das im Prinzip Beamer und "Digitale 'Film'projektion" hatten wir schon, seit es DVD's gibt. Wenn das noch mehr Zuschauer einsehen, das oft das Bildresultat sich kaum von der Blueray auf der Superdooper-Flachglotze zu Hause unterscheidet, gehts wirklich mit dem Filmpalast-Feeling, durch Schuhschachtelbauten der 1980-er-Jahre eh schon reduziert, endgültig den Bach runter. Wie schon jemand woanders hier gepostet hat, frag man sich nach der Existenzberechtungung des HDF und auch anderer, internationaler Kinobetreiberlobbies, warum man sich durch dieses DRM, (DAS Hauptkriterium der Digitalisierung: die totale Kontrolle der Wiedergabe) so die Programmhoheit im Haus aus der Hand reißen läßt, bei finanzieller Unterstützung der "Digitalisierung" durch die Major-Verleiher noch verstärkt. CINEastische Grüße fmft
  16. "Dumpf": Spaltschärfe. "Blechern": Azimuth und / oder schwergängige Umlenkrollen bzw. Schwungmasse. cineast. Grüße fmft
  17. Seid Ihr sicher, daß das Osram 4 kW XL, und nicht 4 kW CL war? Die 4 kW-CL kostet ca. ein Drittel weniger als die XL, hat aber nur 500 h Garantie, die XL 1000 h! Und die CL ist wirklich schnell "fertig"! fmft
  18. In der Tat, nicht sehr verbreitet. Er kann auch 24B/s, allerdings durch Antriebsriemenverschieben (also nix elektronisches! :) ), nur während Proj.-Laufs (!) durch Betätigung des entsprechenden Hebels... :D (Wen's interessiert: Bilder von dem Teil gibts bei Eingabe von "Fumeo Super 8 HD 2000" bei Google/ Bilder..., 1. Treffer ) cineast. Grüße fmft
  19. Klugscheißerisch muß ich doch widersprechen (sorry!): Der Fumeo S8 xenon 2000 ist ein Handeinleger. Allerdings: 5oo Watt Xenonlampe. Proj. ist größer als ein Bauer P8 T4oo! Aber für Projektion Open Air 6 x 10m- Bild noch geeignet. Mehr Lichtleistung geht aber nicht, bei 18B/s wirds dem Film schon recht warm fmft
×
×
  • Create New...