Jump to content

woody

Mitglieder
  • Posts

    41
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by woody

  1. Klick > Links anzeigen > Rechtsklick auf geringe/mittlere/hohe Qualität > Ziel speichern unter...
  2. Ich würde mal auf Alan Rickman in DIE HARD tippen.
  3. woody

    Weihnachtsfilme

    ...oder hier: Remember The Night (1940) Drehbuch: P.S., Regie: Mitchell Leisen Ein (hierzulande vielleicht eher weniger bekannter) Weihnachtsklassiker.
  4. Wenn sonst niemand will, probiere ich es mal: Brian De Palma, Blake Edwards, Don Siegel, Michael Apted, Frank Tashlin, Clint Eastwood Anthony Mann, Richard Donner, Edward Dmytryk, Henry Koster, Norman Jewison, Henry Hathaway James Cameron, Roland Joffé, Ridley Scott, Martin Ritt, Walter Lang, Robert Altman Terence Young, Robert Parrish, Dick Powell, Francis Ford Coppola, Ethan & Joel Coen, Paul Haggis
  5. Ich las den Namen auch in den Credits und fragte mich, ob es sich dabei tatsächlich um den bekannten Schauspieler handelt. Das tut es aber nicht: http://en.wikipedia.org/wiki/Christopher_Lloyd_%28screenwriter%29
  6. 4te Zeile Bild 5: da war ich mir (mit Majorsmith übereinstimmend) ziemlich sicher, dass es Pollack ist. An Arthur Penn habe ich (wie albertk) nach der abgschlägigen Antwort dann auch gedacht, war mir aber nicht sicher, ob das so ganz hinhaut, angesichts der Bilder, die ich von ihm kenne. Von der Höhe des Haaransatzes her müsste das Bild definitiv von nach 1975 (Night Moves) sein. * Vielleicht späte 70er, frühe 80er (The Missouri Breaks, Four Friends oder Target)? 5te Zeile Bild 4: Marcel Carné? ** * http://4.bp.blogspot.com/_FIA611SWAFE/SSOb5brdamI/AAAAAAAAAnI/-ihdKOlApG8/s400/penn+griffith.jpg ** siehe etwa: http://www.screenrush.co.uk/stars/star-221/photos-films/ http://www.archivesdefrance.culture.gouv.fr/action-culturelle/celebrations-nationales/2009/arts/marcel-carne http://www.dvd-roma-aeterna.com/images/marcelcarne.jpg Da schließe ich mich mal noch schnell an. Guten Rutsch!
  7. Ja. Ich hab, wie das Fragezeichen schon andeutet, auch meine Zweifel. Aber vielleicht hat ihn ja ein Paparazzo, passend zur Weihnachtszeit, in einem besinnlichen /nachdenklichen Moment erwischt. :-P
  8. Mein Versuch: Elia Kazan, Frank Capra, Howard Hawks, Alfred Hitchcock, Ingmar Bergman, Vincente Minnelli Sam Fuller, David Lean, John Ford, Sidney Lumet, William Wyler, Orson Welles Otto Preminger?*, Raoul Walsh, George Cukor, Robert Aldrich, David Lynch, Fred Zinnemann Billy Wilder, Sergio Leone?, Martin Scorsese, Michael Curtiz, Sydney Pollack, Robert Wise Claude Chabrol, John Sturges, David Cronenberg, Cecil B. DeMille?**, Nicholas Ray, George Stevens * oder Robert Siodmak? ** oder Erich von Stroheim?
  9. Die Kopie, die letztes Jahr im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt lief, sah sehr gut aus (leichter Rosastich), hatte aber keine deutschen, sondern schwedische Untertitel. Laut in70mm.com ... ... könnte es sich aber doch um ebendiese Kopie handeln.
  10. Das hat mich auch gewundert. http://www.widescreenmuseum.com/widescr..._guide.htm Der Film ist doch im 1.85-BW-Format auf 70mm kopiert. Vom "VistaVision F" dürfte dann also nur der untere Teil sichtbar sein. Trotzdem ist, wenn ich mich recht entsinne, bei manchen Aktwechseln oben rechts das komplette "F" zu sehen (Beispielsweise als Jimmy Stewart und Kim Novak sich vor der Kirche unterhalten, kurz bevor sie den Glockenturm hochrennt). ... Sorry. Hatte ich wohl falsch in Erinnerung. http://img193.imageshack.us/img193/6595/fsignatur.jpg
  11. Habe nochmal nachgeschaut... Es gibt doch eine Suchmöglichkeit über IMDb direkt: http://www.imdb.com/search/ Dort unter "Title Text Search" "Soundtracks" auswählen, Liedtitel eingeben und Daten absenden. Beispiel: Old Black Joe (IMDb direkt) Google findet im Suchbeispiel (komischerweise) "The Palm Beach Story" nicht: Old Black Joe (IMDb via Google)
  12. Ja. Ist recht schnell getippt: Songtitel + "soundtracks for" + site:www.imdb.com - site:www.imdb.com beschränkt die Suche auf IMDb - "soundtracks for" damit man direkt auf der "soundtrack listing"- Seite des jeweiligen Films landet Wie gesagt... nicht dass ich wüsste. Die Filmmusik-Seiten bei IMDb sind recht umfangreich. Es kommt zwar gelegentlich mal vor, dass etwas (das im jeweiligen Film zu hören ist) nicht aufgeführt wird, aber alles in allem habe ich damit bisher recht gute Erfahrungen gemacht, sodass sich eine solche Suche durchaus anbietet.
  13. IMDb macht (beim jeweiligen Film) unter "soundtrack listing" Angaben über die Filmmusik, hat allerdings (soweit ich weiß) keine eigene Suchfunktion für diesen Bereich. Daher Suche über Google: z.B. Singin In The Rain Raindrops Keep Fallin On My Head
  14. ... gleich auf WDR: klick Wiederholung: in der der Nacht vom 1. auf den 2. Mai 2:40 Uhr, auch auf WDR.
  15. Danke! Habe mir inzwischen einen Pass reserviert, nachdem ich letzten Sonntag hörte, dass bereits rund 200 Plätze vergeben sind... Habe geraten, basierend auf dem (hörbaren) Soundtrack. ;) Letzten Sonntag lief ja erstmals der Trailer (allerdings noch nicht in Sensurround). Zu sehen war da auch die Schlafzimmer-Szene mit Gardner (in Großaufnahme im wahrsten Sinne zutiefst "erschüttert" :lol:) und Heston, wo es (im Film) erstmals bebt. Ist da im Trailer der Rumble eingeschaltet? Vom Effekt auf den Zuschauer her gesehen ist es (im Film) aber in der Tat besser, dass der Rumble erstmals beim eigentlichen Beben zum Einsatz kommt. Von daher schon einleuchtend. Übrigens: die Szene aus HIGH PLAINS DRIFTER, die in EARTHQUAKE im Kino zu sehen ist, wurde für den Film anscheinend anders geschnitten. u.a. folgen die (in obiger Cue-Card erwähnten) drei Schüsse schneller aufeinander und man hat andere Bilder/Einstellungen (beispielsweise Eastwood beim Aufstehen von der Seite und von hinten). Earthquake (ab 1:20) High Plains Drifter (ab 2:20) Danke! Ich bin sehr gespannt. :) War ja 2006 nicht dabei...
  16. Ok. Dann rate ich nochmal. 1) 4x 2) 1. Wie gehabt 2. Wie gehabt 3. Beim Dammbruch 4. Als am Ende das Wasser durch den Tunnel/Kanal schießt 3) wie gehabt Wenn das auch nicht stimmt, überlasse ich das Feld jemandem mit mehr Ahnung... ;) edit: Allerletzter Versuch zu 1) und 2): Rumbles: 1. in Ava Gardners und Charlton Hestons Schlafzimmer (kurz nach ihrem Suizidversuch und Hestons Telefonat) 2. unmittelbar danach (Schnitt zu zwei Männern am Damm) 3. zwei Geologen bringen in einer Erdspalte eine Sonde an und werden verschüttet 4. Seismische Beobachtungsanstalt, dann Schnitt in die Bar mit Billardspiel 5. Als Victoria Principal im Kino "High Plains Drifter" sieht, bis zu der Stelle, wo sich der Aufzug schließt. 6. Kurz darauf setzt es wieder ein (der Aufzug stürzt ab), bis zu der Stelle als jemand ruft "turn off" the gas und ein Haus explodiert. 7. Im zum Hospital umfunktionierten Wilson Plaza (u.a. ein Kronleuchter fällt von der Decke), ca. 1 1/2 min bis das Licht ausgeht (Schnitt zu Heston und George Kennedy im Auto). 8. Kurz bei Victoria Principal und dem Militär-Freak, der ihr gerade ein Schmuckstück angelegt hat. 9. Kurz als George Kennedy Genevieve Bujold durch das Loch in der Wand zum Parkhaus des Wilson Plazas hilft. 10. Kurz darauf als der Damm bricht und das Tal überflutet wird. 11. Als am Ende das Wasser durch den Tunnel/Kanal schießt.
  17. ohne Gewähr ... 1) 3x (siehe 2) 2) Kleinere Rumpler vor dem richtigen Erdbeben: - in Ava Gardners und Charlton Hestons Schlafzimmer (kurz nach ihrem Suizidversuch und Hestons Telefonat mit ihrem Vater) - am Damm - zwei Geologen bringen eine Sonde in einer Erdspalte an und werden verschüttet - Seismische Beobachtungsanstalt, dann Schnitt in die Bar mit Billardspiel 1. Als Victoria Principal im Kino "High Plains Drifter" sieht geht es los. Es rumpelt für ca. 8 min. 2. Das zweite Mal im zum Hospital umfunktionierten Wilson Plaza (u.a. ein Kronleuchter fällt von der Decke). Es rumpelt für ca. 2 min. 3. Der Damm bricht. Es rumpelt mit Unterbrechungen für ca. 6 min. (Wobei das erste Rumpeln schon etwas vor dem Dammbruch bei der Rettungsaktion im Tunnel zum Wilson Plaza zu hören ist) 3) Earthquake erzeugt das "Sensurround"-Rumpeln aus einer Generatorkarte (auf der 70mm Kopie: 4 Kanäle Filmton, 2 Kanäle Steuersignale für Sensurround). Bei späteren Sensurround-Filmen waren die Effekte mit in die Tonfassungen gemischt.
  18. Herzlichen Dank für den Festivalpass, @preston sturges! Da hat @Ultra Panavision 70 (wer sonst, auch wenn der Film nicht in diesem Format zu sehen sein wird) natürlich recht. Das letzte Rätsel war nicht so schwer wie das vorangehende, bei dem ich mich etwas darüber ärgerte, dass ich (mit den mir zur Verfügung stehenden Informationen) nicht auf den (russischen Rund)Trichter gekommen bin. Denn ein russischer Film mit Vertikalanamorphose war mal in einem englischen Rundkino am Piccadilly Circus im Einsatz: http://in70mm.com/news/2004/circlorama/memories.htm Da hätte es dann eigentlich (zumindest in Bezug auf Art und Nationalität des Kinos) klingeln sollen. Außerdem dürfte es sich beim einzigen in der Wikipedialiste aufgeführten Filmformat mit Vertikalanamorphose (FuturVision 360) ja höchstwahrscheinlich auch um ein Rundkinoformat handeln. Jedenfalls freue ich mich schon sehr auf das nächste Wochenende, vor allem auf DERSU UZALA mit der (da auf osteuropäischem Material gedreht und kopiert) farblich anscheinend noch sehr gut erhaltenen Kopie (sah man ja letztes Jahr schon bei HAUPTMANN FLORIAN VON DER MÜHLE). Aber auch auf die anderen Filme, von denen ich bisher nur THAT'S ENTERTAINMENT! im Kino und die meisten anderen überhaupt noch nicht sah, und auf die 70mm-Vorprogramme bin ich gespannt.
  19. William James Durant [oder kurz: Will Durant]
  20. Ödipussi Pappa ante Portas Kontakt
  21. FuturVision 360? edit: ist aber 5perf ...oder eventuell eine over/under 3D Projektion?
  22. woody

    Woodstock

    http://www.imdb.com/title/tt0070916/ Der ist wohl komplett mit Split Screens und nicht nur in einigen wenigen Szenen, wie bei "The Boston Strangler".
  23. Gestern lief "Easy Rider" übrigens in der Schauburg im Breitwandformat. ;) Allerdings hatte ich nicht den Eindruck, dass Bildinhalte abgeschnitten waren, die eigentlich zu sehen sein sollten. [Ganz im Gegensatz beispielsweise zum 70mm Blow Up (2.2:1) von "Das dreckige Dutzend" (eigentlich laut IMDb 1.75:1), der letzten Sommer in der Schauburg zu sehen war.]
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.