Klaus Peter Weber

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    295
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

Über Klaus Peter Weber

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 16.12.1941

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Saarbrücken
  • Interessen
    Kinotechnik, eigenes Kino 35mm

Letzte Besucher des Profils

719 Profilaufrufe
  1. GUTEN MORGEN,

     

    BITTE MAIL MIR DEINE 35MM LISTE.

     

    DANKE

     

    kapeweber@t-online.de

  2. Ich mische mich ja nur selten ein bei den Erbsenzählereien. Aber sollten wir nicht einem älteren Herren, der immerhin unter abenteurlichen Produktionsbedingungen, einen der über Dekaden hinweg international wichtigsten Film aus Deutschland geschaffen hat, einen kleinen Versprecher verzeihen ? Klaus
  3. Hallo ARJ, im Prinzip schließe ich mich TK-Chris an. Selbst bin ich auch BAUER Fan, betreibe eine B14. FP 20, 30 etc. haben aber einen Vorteil, den ich leider vermisse. Bei älteren und sehr alten Kopien ist die gebogene Filmbahn der FP Serie ein immenser Vorteil, da das Bild sich nicht wölben kann. D.h., bessere Bildruhe und auch Schärfesicherheit.
  4. Hallo Carsten, Kino 8 1/2 in Saarbrücken hat ihn im Programm : http://www.kinoachteinhalb.de/sites/besonderes.php?id=47 Klaus
  5. Ich nabe den Film vorige Woche gesehen, die deutsche Fassung hat auch dt. Untertitel für die Sequenzen in Bukarest .
  6. Lieber Jean Pierre, ich bitte um Nachsicht meiner Einlassung zum thread, die ich zwischen zei Filmen beim MAX OPHÜLS FESTIVAL gemacht habe. Natürlich meinte ich TechniScope. Aber der Unterschied zwischen Techni- und Superscope tendiert stark gegen Null !
  7. Ich muss mich ebenso wie @Preston wundern über die Darstellung des Techniscope Verfahrens(um-)weges, den @Cinerama schildert. Wegen der Halbierung der Negativgröße bei Superscope hätte dieser drei- Generationenweg keine Bildqualität mehr ergeben, wie wir sie kennen von z.B. SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD.
  8. Genau, stimmt : Im Bild, neben der Kamera stehend, Breitfilm Veteran LEON SHAMROY, im Sessel, an der typischen Pfeiffe nuckelnd, Regisseur Jo Mankievicz.
  9. Das letzte der beiden Detailfotos zeigt ein Team in Wartestellung aus welcher Produktion ?
  10. Ich suche gut erhaltene, internationale 35mm Kopien in OV, mit oder ohne UT. Ich freue mich über Angebote per pm. Danke Klaus
  11. Halo @meopta, es gab aber nie 70mm Kopien in Technicolor, was meint im Dreifarben-Druckverfahren, da TECHNICOLOR von Beginn der 65/70 Produktionen an die 70mm Prints auf Eastman kopiert hat. Lediglich die 35mm Reduktionskopien wurden bis Ende des Druckverfahrens klassisch hergestellt. Also sind Deine Frames sicherlich von einer 35er Kopie, da sie nicht gefadet sind. 70mm ungefadet kann nur auf ORWO sein, mit dem von @UltraPanavision angedeutetem look.
  12. Wahre Fotokunst, belichtet im HDR Verfahren, zum traurigen Thema Kinotod aus einen kleinen Nest im Nordsaarland. http://casch-foto.jimdo.com/fotogalerie/morbides/theley-altes-kino
  13. Danke Herbert, es hätte mich auch sehr gewundert ! Also die Vorfreude bleibt….. Eine ältere Vorfreude ist langsam am erlöschen?!
  14. Ich kann dem nur beipflichten. Meine Vorfreude auf ein bluray Wiedersehen mit Flying Clipper war sehr groß. Besonders beflügelt durch die hochprofessionelle und sehr begabte Restaurierungsarbeit durch Vincent. Um so enttäuschender ist die Tatsache,dass er auf nur auf UHD erscheint. Schade !