Jump to content

Patrick Müller

Mitglieder
  • Posts

    1,338
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    37

Everything posted by Patrick Müller

  1. Wenn man den Aussagen eines gewissen Herrn @Jürgen Lossau, Geschäftsführer der Berliner Fachfirma Click&Surr Glauben schenkt, drehen heutige junge Kamera-Käufer hauptsächlich auf Negativmaterial und lassen es abtasten, um es anschließend digital zu projizieren. Analoge Projektion findet kaum noch statt. Ich vermute, an diese Klientel richtet sich das Angebot. Denn bislang haben viele um die Doppel8-Kameras einen Bogen gemacht, weil es eben kein Farbmaterial auf dem Markt gab.
  2. Mal abwarten. Ich hatte letztens DS8 E100 in einer Sammelbestellung von Pro8mm aus den USA bestellt, da war ich dann bei 115€ pro 30m-Rolle rausgekommen. Vision dürfte da eigentlich günstiger ausfallen als der teurere Ektachrome. Hoffen wir mal. Das D8-Thema ist aber ohnehin so nischig, da ist der Preis fast schon unwichtig, sondern schön, dass es das überhaupt alle 10 Jahre mal in Farbe gibt.
  3. Ja, verkauft wird er da, wie ich von einem Forenten weiß, ist das Bestellen von Filmmaterial der Firma jedoch alles andere als einfach. Neben hohen Kosten kann es sein, dass der Film auch überhaupt nicht zugestellt wird oder monatelang beim Zoll verharrt. Von daher ist eine deutsche Bezugsquelle absolut erfreulich!
  4. Ja, ich habe gerade alle weggekauft* 🙂 ––– *Scherz (wir müssen wohl oder übel noch warten).
  5. Ja, da freue ich mich auch. 50D ist perfekt, endlich was feinkörniges. Wenn es nicht viel teurer als 16mm Vision3 als 30m wird, ist das sowas von gekauft. Meine D8La freut sich.
  6. http://clickundsurr.de/agb-impressum/ Na Geschäftsführer ist „unser“ Jürgen Lossau aus dem Forum.
  7. Was soll ich da sagen, 150W ist eben heller als 100 🙂 Funktioniert wie es sein soll. Er projiziert. Und kann eben neben S8 auch Normal 8. Und ich kann das schicke 1,1er-Elmo-Objektiv vom ST1200 dran verwenden, weil er den selben Anschluss hat! Klaus, du dürftest aber ja sicher schon genügend S8-Projektoren haben.
  8. Den hier: https://s8profis.de/de/multiformat-super-8-normal-8-filmprojektor-elmo-sp-f-stufenlos.html 150W
  9. Ich habe dort kürzlich einen Elmo S8/8mm gekauft und bin sehr zufrieden damit. Meines Wissens sind alle geprüft und problematische Teile erneuert.
  10. Es ist da! Wieder sehr interessant geworden, der Tag ist gerettet.
  11. Schöne Fotos! Streng genommen ist es aber eine Tasse, kein Becher. Denn eine Tasse hat laut Definition einen Henkel, ein Becher nicht. 😉
  12. Sammler eben. Aber am besten nicht weitersagen, sonst passt Kodak die Preise nach oben an! 😁
  13. Hier gibt es einen kleinen Artikel: https://kukfrankenberg.com/2022/07/11/frankenberger-filmemacher-patrick-muller-gewinnt-jurypreis-der-23-dresdner-schmalfilmtage/
  14. Herzlichen Dank, ich war richtig aus dem Häuschen und hatte das nicht erwartet, dass neben den durchaus großen Produktionen mein kleiner Doppel8-Film gewinnt! In der nächsten MOVIE, dieser Zeitschrift, die Manfred-Uwe Klein herausgibt, gibt es einen ausführlichen Bericht über die Schmalfilmtage und ein langes Interview mit mir zum Film.
  15. Naja, 2018 hatte ich Kontakt mit einem kirgisischen Händler auf Ebay. Der junge Mann (selbst Fotograf) hatte dutzende Kameras, und sagte mir, dass er nur die Objektive verkaufen kann, da in Russland niemand mehr auf Film drehe. Sein Opa war aber sehr begeistert von echtem Film. Er meinte, ich könne die Kameras gegen Porto umsonst haben, also habe ich mir mal zwei bestellt. Als ich die Kameras dann gewartet hatte, hatte ich das obige Deidesheim-"Video" gedreht und ihm geschickt. Er war ganz begeistert, wie gut und filmisch das aussähe. Mittlerweile gehen die Kameras, die einst auf E-Bay für 30€ angeboten wurden, für 500€ weg. Hätte ich nur zugeschlagen 🙂 Für die schöne Begegnung hat es sich aber allemal gelohnt. Gerade in Zeiten wie diesen ist es schön, mal etwas über die zum Teil bittere Armut und Lebenswirklichkeiten anderer Regionen dieser Erde zu erfahren. Das weitet den Blick.
  16. Wunderbar! Das würde mich auch interessieren. Über die Kamera selbst habe ich schon einmal geschrieben. https://www.filmkorn.org/klein-und-doch-so-fein-die-16mm-kamera-kiew-16u/
  17. Prinzipiell sind diese Objektive ganz wundervoll, scharf und mit einer sehr schönen, warmen Farbgebung. Ich habe sie auch an meinen Kiew 16U und 16E. Wenn sie ganz fest sind, müssen Sie zu einem Spezialisten, bei mir hat allerdings auch schon ein winziger Tropfen Nyoil geholfen, von außen vorsichtig in den festsitzenden Ring einmassiert. Eine komplette Wartung wäre natürlich am besten, aber wer macht das schon, wenn selbst erkenntnisreiche Simon abrät?
  18. Drei Lomo-Pros aus Charkiw in der Ukraine: Ob die jemals ankommen? https://www.ebay.de/itm/333852569333?hash=item4dbb29eef5:g:-gYAAOSwUKtiq4YK
  19. Ein schönes Schlusswort! Hier im Forum findet er jedenfalls keine Kundschaft, wenn man nach den Kommentaren geht. Mir reicht meine Lomo Pro auch völlig aus, die ich vor acht Jahren günstig erworben habe. Ich bin immer wieder begeistert, wie gut man darin wässern kann und wie kräftig sie abläuft. Für alle anderen, die gerne selbst entwickeln: Es lebe die Vielfalt des Angebotes!
  20. @jacquestatiKeine Frage, das Ding ist nur für kleine Labore oder unermüdliche Selbstentwickler. Denn: Alternativen gibt es schlicht keine. Die letzte Lomo-Pro, wenn sie alle paar Jahre mal auftaucht, ging auf EBay für fast 1000€ weg. Und die war 40 Jahre alt! Jetzt hat man neues Gerät zum Preis eines iPhones, und die Dose hält sicher länger. 🙂
  21. Ich weiß ja nicht, ob hier jemand 16mm schon mal entwickelt hat, aber eine 30m Rolle zu entwickeln kostet mittlerweile 50€. Die Dose kostet also soviel wie 22 Schmalfilmentwicklungen. Für Gelegenheitsfilmer ist das sicher nichts, aber für alle anderen Dunkelkammeraden durchaus eine Überlegung wert, wenn sie die alte LomoPro noch nicht haben. Ich finde es beeindruckend, dass jetzt diese schöne Alternative existiert.
  22. Ich finde schon etwas seltsam, dass man bei Gentoo und Galapagos Kameras anpreist, um Käufer zu finden, aber in keinem Fall Beispielvideos vorweisen kann. Man denke nur an Friedemanns bahnbrechenden Aufnahmen, die er damals für die Logmar gedreht hat und deren Qualität bei sehr vielen zum Kauf geführt hat. Bei aller Liebe zu den Kameras, aber so findet man keine Käufer. Naja, warten wir noch 7 Tage (laut Counter auf deren Homepage), dann sehen wir mehr. 🙂
  23. Sehr gerne, ich nehme welche!
  24. Die von Logmar geplante Gentoo S8 richtete sich ausdrücklich an das Pro-Segment, Leute, die Musikvideos und anderes drehen, wo der Filmpreis egal ist, da da viel Geld fließt. Also Verleiher, keine Privatkunden. Ob die anhand von drei Facebookpostings und zwei bei Cinematography.com mitbekommen haben, dass einen Monat lang Bestellungen aufgenommen werden, wage ich zu bezweifeln. Außerdem wäre wichtig zu wissen, wer die Kameras denn wartet? Eine Siemens oder Bolex können viele Techniker weltweit auch in Hundert Jahren noch warten, so solide sind sie gebaut. Aber eine moderne Filmkamera mit viel Elektronik? Das hätte von Vornherein geklärt sein müssen. Ich selbst habe eine Logmar der ersten Generation, die jetzt Chatham heißt. Ein hervorragendes Gerät mit vielen Vorteilen, aber wo man sie warten kann, wenn sie irgendwann nicht mehr geht, ist unklar. Mir wirkte die Bestellannahme bei der Gentoo irgendwie überhastet. Ich hoffe dennoch, dass die Firma es schaffen wird, da die Mischung aus Enthusiasmus und der tatsächlichen Fähigkeit, Kameras zu fertigen, heute sehr selten geworden ist.
  25. Die Gentoo in 50er Kleinserie ist schon wieder Geschichte. Wie Vorbesteller auf Facebook berichteten, haben sie gestern von Logmar folgende Mail erhalten: "We regret to inform you that due to many last-minute unforeseen customer contract cancellations and pushouts the gap between the existing orders at hand, and our minimum ordering quantity towards our subcontractors have grown too big to bridge and therefore we will not be able to go forward with the Gentoo camera platform at present time and will therefore not be able to accept your order." Schade, bleibt zu hoffen, dass das nur verschoben und nicht ganz aufgegeben wurde.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.