Jump to content

George Pal

Mitglieder
  • Posts

    38
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by George Pal

  1. Genau das ist diese besagte halblegale DVD (die Rechte liegen nämlich bei Studio Canal) - alle 6 Tonkanäle die gleiche Mono-Tonspur und 4 zu 3-Widescreen...:-) Grauenhafte Veröffentlichung...
  2. Ah - die Vorführung war also in englisch, nicht in deutsch. Dann passt das...
  3. Von A CHORUS LINE gab es seit Kinostart noch nie eine deutsche Fassung in 5.1-Ton auf DVD oder Bluray (die halblegale Bootleg-DVD hatte auf allen 6 Tonkanälen die gleiche Mono-Tonspur). Sicher dass der deutsche Ton nicht von der 70mm-Kopie gekommen ist ? Anders könnte ich mir das nicht erklären...
  4. Hochinteressanter Artikel von Filmkurator Lars Hendrik Gass über die Zukunft des Kinos in Corona-Zeiten der sehr schön die Entwicklung der letzten Jahre aus künstlerischer Sicht beschreibt: https://jungle.world/artikel/2020/47/das-kommerzielle-kino-hat-keine-zukunft?fbclid=IwAR1bkkmJLlIdIfOEafSKJXb8O2hnJGSzBOxHBl_l3EfskKaGO2SEST5ZHw0
  5. Die Firma Criterion in den USA hatte anlässlich ihres Bluray-Releases 2019 extra nochmal Odorama-Karten unter Aufsicht von John Waters herstellen lassen. Bei folgendem Link ist auch die Firma angegeben die diese neu hergestellt hat - vielleicht hilft das weiter ? Originalkarten von 1981 sind alle inzwischen komplett geruchslos. https://www.criterion.com/current/posts/6605-a-whiff-of-polyester-inside-the-odorama-process
  6. Ich bin begeistert - gerade beim Beitrag von Pets sind tatsächlich echte Kinoaushangfotos abgebildet (was unter Bekannten von mir Schnappatmung ausgelöst hat - es existieren also zumindest bei einem Sammler in Deutschland Exemplare). Jetzt weiss ich dass die mir vor einem Jahr angebotenen Fotos tatsächlich Fälschungen waren (da war das WB-Logo- und Schriftdesign wie bei den ebenfalls dort zu sehenden "Formicula"-Fotos) - ganz herzlichen Dank an Pets und magentacine für ihre Bemühungen ! :-)
  7. Schade dass meine Frage bezügl. der "Fantasia"-Vorstellung am 30.06 in der Schauburg bislang nicht beantwortet wurde...? Ist das denn jetzt die beim Festival nicht gezeigte EA-Technicolor-Kopie oder eine der WA-Fassungen ? Da diese sich ja auch inhaltlich unterscheiden wäre das interessant zu wissen...
  8. ...und wenn dann Klassikerfilmreihen nicht mal mehr mit DCP,. 35mm-Filmkopie oder Bluray bespielt werden (mangels Verfügbarkeit) sondern mit eigenen HD-Aufnahmen von Amazon Prime (so mitbekommen in einem Berliner Kino) kann man sich als Otto Normalverbraucher selbst solche Kinobesuche inzwischen sparen...
  9. Ich war nur am Samstag da, habe aber dafür die ersten drei Filme des Tages sehr genossen (besonders den "Eisernen Ritter"). Ganz grosses Lob an Herrn Born dass es solche Veranstaltungen hierzulande noch gibt ! Etwas irritiert war ich von der Ankündigung dass am 30.06. in der Schauburg "Fantasia" gezeigt wird - ist das die Kopie die beim Festival aufgrund ihres Zustands keine Verwendung fand oder eine andere ?
  10. Hallo liebe Kollegen, ich bin auf der Suche nach einem Foto das or einiger Zeit hier im Forum veröffentlicht wurde: es zeigt ein Kino im November 1953 das den Film "Panik in New York" zeigt. Trotz intensiver Suche war es mir nicht möglich es in einem der Themen wiederzufinden - ich vermute es ist inzwischen gelöscht worden. Hintergrund meiner Frage ist folgender: von diesem Film existieren keinerlei deutsche Aushangfotos mehr - weder in diversen Archiven noch unter Sammlern gibt es auch nur ein einziges erhaltenes Bild da der Film damals in Deutschland wohl kolossal geflopt ist. Nun wurden mir genau solche Kinoaushangfotos angeboten - ich habe sie vorab sichten dürfen, habe aber den Verdacht dass es sich (aufgrund des guten Zustandes) um Fälschungen handelt. Vielleicht kann mir derjenige der damals dieses historische Kinofoto hochgeladen hatte mir weiterhelfen ? Dort waren die Fotos nämlich zu erkennen...ganz herzlichen Dank im voraus !
  11. Ein sehr guter Artikel über die Situation des Schweizer Filmerbes: https://www.republik.ch/2019/04/29/der-digitale-filmriss?fbclid=IwAR3Kzs1rwXpB6MT4URyGeXigcKce8BdsMpXX-qSzGI7dXh-bmAEMlngAqXo
  12. Na sowas... https://www.artechock.de/film/text/special/2019/kinos/04_18_gabriel.html?fbclid=IwAR0fKsOc8A7aqAeC3z93Pj6zL6WRbEp38J2OcvKGV-AwBX-uVdSJ6smURoA
  13. Das ist das Best-Of der letzten Jahre ??? Wenn von "2001" die hervorragende Kopie von vor vier Jahren (kein Vergleich zur neuen Fassung - um Welten besser) und von "Blade Runner" eine Erstaufführungskopie gezeigt würden wäre ich dabei - der Rest ist für mich uninteressant...
  14. Hallo Ertan, selbstverständlich gibt es Sammler für Kinoaushangfotos - dazu zähle ich auch mich...:-) Da viele Titel sehr gesucht sind kann ich gerne auch einen Kontakt zu diversen Sammlern vermitteln wenn du magst...PN genügt -- Bilder oder eine Liste wären toll...
  15. P.S. Hardy Krüger und Mario Adorf haben sich bei der DEFA-Fassung natürlich nicht selber synchronisiert...:-)
  16. Überraschenderweise hat mir ein Bekannter eine TV-Aufnahme (ORB Anfang der 90er Jahre) der DEFA-Fassung dieses Films zukommen lassen über die ich sehr dankbar bin - denn die DDR-Fassung ist ein völlig anderer Film als die internationale Fassung. Es sind nicht nur die zusätzlichen 30 min. enthalten (komplett synchronisiert), auch ist der ganze Film über weite Strecken anders geschnitten (und hat auch eine komplett andere Filmmusik). Zusammen gefügt würden die Szenen aus beiden Fassungen wahrscheinlich einen Drei-Stunden-Film ergeben. Es scheint also doch eine abspielfähige Langfassung zu geben - die TV-Ausstrahlung war leider in 4:3 so dass man über das eigentliche Format nichts sagen kann...
  17. Ab 05. Juli in Esslingen im Traumpalast: https://www.teckbote.de/nachrichten/lokalnachrichten-zwischen-neckar-und-alb_artikel,-riesenbildschirm-feiert-premiere-_arid,217635.html https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.traumpalast-esslingen-gewinnen-sie-kinotickets-fuer-allein-unter-schwestern.fbcc0aa3-387b-4c4c-aa48-4ebc78894ef5.html
  18. Love Simon gibt es auch schon seit 12.06. als US-Blu-Ray mit deutschem Ton - da hab ich schon erwartet dass der nicht ziehen wird...
  19. http://filmtheater.square7.ch/wiki/index.php?title=Flöha_Lichtspielhaus
  20. Vielen Dank für die Infos - das bringt mich schon weiter... Dann gibt es ja womöglich sogar noch eine abspielfähige 35mm-Kopie irgendwo...
  21. Hallo liebe Community, im Zuge meiner langjährigen Recherchen für ein Buch über den George Pal-Film "Die Zeitmaschine" von 1960 bin ich natürlich recht schnell auf diesen Filmverleih aus den 70er Jahren gestossen. Zwar habe ich das gesamte Werbematerial von LOOK für diesen Film zuhause, aber leider finden sich nirgendwo nähere Infos über diesen Verleih. Ich weiss nur von drei MGM-Filmen die er im Programm hatte (Zeitmaschine, Atlantis der verlorene Kontinent & Orfeo Negro), aber von wann bis wann er existiert hat oder wann er diese Filme neu ins Kino gebracht hat fehlt mir leider jede Info. Ich weiss nur dass er wohl um 1980 herum von Jugendfilm übernommen worden ist. Vielleicht (bestimmt) kann mir einer der Foristen hier nähere Auskünfte geben ? Wurden damals eigentlich neue Kopien der Filme gezogen oder nur Altbestand übernommen ?
  22. Hallo Kollegen, ich suche für eine Sonderveranstaltung den Film "Victor, Victoria" von 1982 als deutsche DCP- oder 35mm-Fassung. Leider habe ich bislang keine Quelle dafür aufgetan - kann mir eventuell jemand einen Tipp geben an wen ich mich wenden könnte ? Ganz herzlichen Dank im voraus...
  23. Lieber Paul, dieser Film wird nicht nur von dir gesucht - ich selber lebe im Raum Stuttgart und könnte aus dem Stegreif zwei Dutzend Leute nennen die seit Jahren nach einer Kopie jedweder Art suchen. Achim Kurz war bezüglich seines Films immer sehr entgegenkommend, ich selber habe noch das ganze Werbematerial von damals bei mir (eines der schönsten Plakate dieser Zeit) und fand den Film trotz seiner Langatmigkeit sehr eindrucksvoll (aber ich liebe auch "Tess" oder "Barry Lyndon" die von der Machart sehr ähnlich sind). Es scheint aber noch vor fünf Jahren Zugriff auf den Film gegeben zu haben: da hat das Karlstorkino Heidelberg den Film in digitaler (!) Fassung in Anwesenheit des Drehbuchautors vorgeführt. Vielleicht kann man da die Quelle der Kopie herausfinden... http://www.karlstorkino.de/programm/grandison/?
  24. Nanu ? Schon Mittwoch und bislang keinerlei Eindrücke vom Festival ? Ich war dieses Jahr erstmals nicht da und bin ja doch neugierig...;-)
  25. Schön dass es nächsten Mai, trotz der schwachen Resonanz dieses Jahr, weitergeht... Ich selber war bei drei Titeln anwesend (Dr. No, Der Rote Korsar, Spion in Spitzenhöschen) und habe es genossen diese Titel endlich mal wieder bzw. erstmalig (Spion) auf der grossen Leinwand zu sehen. Zwar waren alle altersbedingt nicht in bestem Zustand, aber die Gelegenheit wollte ich unbedingt nutzen. Grossartig auch die Einführung von Udo Heimansberg beim ROTEN KORSAR: spritzig, humorvoll, gut recherchiert (kein Vergleich zu den drögen, langatmigen und vor allem vor Fehlern nur so wimmelnden Einführungen von Herrn Rübenacker). Ein grosses Dank an das Schauburg-Team für sein Engagement - ich freue mich schon aufs nächste Jahr !
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.