Jump to content

FilmCurlCom

Mitglieder
  • Posts

    622
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

Everything posted by FilmCurlCom

  1. Ochoypico in Madrid, ich schicke alles dort hin, bis UHD. Sonst Gamma Ray Digital in Boston USA, bis 5k.
  2. "Girl" ist eine US Skateboard Marke, die eben auch ein Team von Skateboardern hat, ergo das Girl-Team. Kodak macht mit denen gemeinsame Sache und Girl verkauft z.B. Skateboard Decks und andere Dinge mit Kodak Grafiken drauf.
  3. Das ist Blödsinn und Skateboarden hat überhaupt nichts mit Hipstern zu tun. Bitte werte diesen Sport nicht so ab! Ganz im Gegenteil, viele Skatevideos wurden mit toller Bildqualität und künstlerischen Kamerabewegungen gedreht. The End von Tony Hawk und Co wurde gar auf 35mm geschossen. Man soll von fragwürdigen Aufnahmen des Girl-Teams (die momentan mit Kodak zusammenarbeiten) nicht auf den ganzen Sport schließen.
  4. Ja, gefallen mir auch sehr gut. Und ich glaub die Halos um die Antennen und alle anderen Ränder hin zum Himmel im linken Bild kommen davon, dass ich da gewisse Schichten vor der Belichtung rausgewaschen habe. Vielleicht war da eine Antihaloschicht dabei, daher das Überstrahlen an hellen Stellen. Oder es hat einen anderen Grund...
  5. Hier mal zwei meiner neuesten Ergebnisse vom Wochenende. Ich forsche nach wie vor mit unterschiedlichen Filmtypen und exakten Zeiten und Lichtverhältnissen im Innenbereich sowie mit vorhandenem Licht im Freien. Beide Bilder sind wiederum ohne jegliche Chemie entstanden, also nur belichtet und dann gescannt! An Bewegtfilm arbeite ich auch schon...
  6. Mein ungeöffneter 200T ist schon unterwegs zu Jazzklavier, er fängt als erster an.
  7. Wie du möchtest. Ich kann sie am Montag losschicken, weiß nicht, wie lang es dann nach Deutschland von Österreich her dauert... Hab ich deine Adresse schon? Sonst bitte als PM. Mir ist es gleich, wer als Nächster sie bekommt, ich hab aufgehört das zu organsieren, nachdem es hieß, es wird zu viel geplant und zuwenig gefilmt. Wenn du jemanden kennst, der in deiner Nähe wohnt, ist das sicher eine gute Idee, es dieser Person als nächstes zu schicken.
  8. Ja, ich hab einen 200T, den könnt ihr gern verwenden, ich brauch ihn für kein Projekt.
  9. Wow, gratuliere! Wie funktioniert das, gibt es da ein gewisses Fenster für Einreichungen und du schickst eine Vorschau hin und wenn dein Film ihnen gefällt wirst du ausgewählt? Wirst auch persönlich dort sein oder warst du schon mal dort?
  10. Siehe Antwort von Montag, nachdem wir ja “weniger reden und mehr filmen“ sollen: Fangt halt einfach mal an.
  11. Ochoypico ist super, da geht heute wieder eine Rolle Film von mir hin. Super nette Leute und tolle Qualität. Noch ein bisschen besser war Gamma Ray Digital in Boston US, wenn da nicht der Zoll immer wäre...
  12. Wie du meinst... Ganz ohne Regeln wird es ein pures Chaos werden... Du kannst ja schon mal als erster anfangen und dann weiterschicken.
  13. Man könnte die Kassette im Dunklen rausholen und in einem schwarzen Sack lichtdicht verschließen, wäre auf jeden Fall machbar, hab ich auch schon oft gemacht. Doch ich weiß nicht, ob man alles zu sehr verkomplizieren möchte und nicht dem einen oder anderen das dann schon zu mühsam wird... Bezüglich Hinweis/Namen ja/nein, wenn wir abstimmen und es kommt dabei ja oder nein raus, dann sollten sich schon alle dran halten, genauso wie nicht plötzlich jemand 18 B/s schießen sollte, wo wir uns auf 24 geeinigt haben, deswegen stimmen wir vorher ja ab. Die Mehrheit entscheidet, das ist fair und ein paar kleine Regeln tun niemand weh. Alles andere ist dann Freiform nach Belieben.
  14. "Zettel" ist nicht wordwörtlich gemeint. Wenn deine Szene z.B. bei einer Tür anfängt könnte dein Namen eben auf der Tür stehen, so ist es elegant und kreativ in den Fluss eingebaut. Oder jemand bekommt einen Brief, wo der Name drauf steht, die Kamera schwenkt dann hoch und begleitet die weitere Handlung, usw. Es soll eben NICHT ein hässlicher Zettel am Rand sein, sondern ästhetisch ins Bild eingebaut sein, damit es nicht stört. Aber wie gesagt, abstimmen, dann wissen wir, wer das mag und wer nicht.
  15. Find ich nicht gut, aber die Mehrheit soll entscheiden.
  16. Und woher weisst du dann, wer was gemacht hat? Da machen wir ein Projekt zu neunt und keiner weiß, wer was gemacht hat? Hört sich komisch an.
  17. Genau, das werden wir machen, ich werde dann ein weiteres Doodle erstellen, sobald noch ein paar solche Punkte zusammenkommen, damit wir das und auch die Anbieter von Scans usw abstimmen können.
  18. Ja zum Beispiel, aber es ging ja eigentlich nur mal um die STADT in der Teilnehmer wohnen, nicht um exakte Adressen, nur damit wir den Verlauf planen können. Alleine die Stadt wäre ja kein massives Datenschutzproblem gewesen? Im Endeffekt muss jeder zumindest eine Adresse komplett kennen, die des am nächsten wohnenden, wo er die Kassette als nächstes hinschicken muss. Daher auch die Frage, wo ihr entwickeln und scannen wollt, es wäre dann sinnvoll, dass der Letzte nahe am Labor wohnt, so sparen wir Versand ein.
  19. Nun gut, die Deadline von Freitag Abend ist verstrichen, hier ist das finale Ergebnis: 9 Teilnehmer Thema "Reflexion" (entweder nachdenkend, oder tatsächlich auf spiegelnden Flächen, usw) Bildfrequenz 24 B/s Filmtyp Negativ, wohl Super 8 Kodak Vision 3 200T Leider hat niemand von euch (außer mir selbst) den Wohnort angegeben, worum ich euch ja eigentlich gebeten hatte... Wo wollen dann am Ende entwickeln lassen, wo scannen? Gibt es das Wünsche oder Vorschläge von eurer Seite? Wie sollen wir die 9 Personen auf 150s pro Kassette aufteilen. Auf einer Kassetten wären das nur 16 Sekunden pro Person, wohl zu wenig. Also besser 2 Kassetten, rund 30 Sekunden pro Person, 5 auf einer, 4 auf der anderen, das hätte dann Platz.
  20. Hahaha, jetzt merk ich's erst. ? Ich hab mir nur gedacht, aha, sowas, wie ich es eh schon zuhause habe, aber die zeigen da ja wirklich einen Negativstreifen! ? Zumindest hat es was direkt mit Film zu tun und ist kein Aufnäher oder wie im vorherigen Kodak Mail eine Handy App, die Perfolöcher und "light leaks" in digitale Fotos einfügt. DAS fand ich echt nur noch traurig...
  21. Natürlich, jeder darf mitmachen! Es ist ja mal ein Versuch, zu schauen, was dabei so rauskommt. Also momentan haben wir nun 9 Teilnehmer und es bleibt bei Negativ, 24 B/s und dem Thema "Reflexion".
  22. Ich schlage vor wir warten noch bis Freitag Abend ab, ob noch wer dazukommt. Ab Samstag ist dann fix wieviele wir sind und dann machen wir uns weitere Details aus, wie Wer fängt wann an Wer schickt an wen weiter Wie teilen wir uns fair die Kosten Danach kann es losgehen.
  23. Kurze aktuelle Zusammenfassung: Momentan haben wir 7 Personen, die interessiert wären. Mein Thema "Reflexion" führt klar, gefolgt von meinem zweiten Thema "Erwachen". 24 Bilder/s führt knapp vor 18 und momentan gewinnt Negativfilm die Wahl. Bei 24 Bildern/s ist eine Kassette 2:30min, also 150s, das wären bei 7 Personen 21s pro Beitrag, bei 2 separaten Kassetten eben 42s. Wie schon mal besprochen fände ich es gut, wenn vor jedem Beitrag in der ersten Einstellung wo ein Zettel liegt, auf dem man den Urheber des Beitrags erkennen kann. Sollte aber stimmig und nicht störend sein, vielleicht fallen uns kreative Wege ein, das individuell einzubauen. Es soll auch nichts geschnitten werden und das Negativ ohne Änderungen dann hochgeladen werden. (Außer vielleicht ein Titel zu Beginn des digitalen Videos, der erklärt, was wir da tun...)
  24. Ja z.B. Das Wort hat einen Doppelbedeutung, neben der optischen Eigenschaft, dass Licht zurückgeworfen wird kann man es auch nutzen, wenn Menschen über sich selbst oder anderes nachdenken. Zitat Google: “Reflexion bedeutet etwa prüfendes und vergleichendes Nachdenken, Überlegen (wenn es auf eine geistige Tätigkeit bezogen ist). Das zugehörige Verb ist reflektieren und steht für grübeln, durchdenken oder nachsinnen.“
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.