Jump to content

MFB42

Mitglieder
  • Content Count

    190
  • Joined

  • Last visited

About MFB42

  • Rank
    Advanced Member

Contact Methods

  • Website URL
    https://www.lomography.de/homes/mfb42

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Göttingen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @F. WachsmuthDas meine ich mit "Fäden". Sorry, die Frames sind herzlich aussagefrei, es geht nur um die schwarzen "Fäden".
  2. @k.schreierJa, ich habe das Video gefunden. Sieht recht einfach und nachvollziehbar aus, VORAUSGESETZT man hat so eine nette Filmtrocknungsspirale. Auf dem Markt scheint es derlei nicht zu geben. Gibt es einen einfachen (also wirklich einfachen!) Weg, sich eine ähnliche Spirale aus handelsüblichen Halbfertigprodukten selbst zu bauen? Ich bräuchte nur was Kleines für Max. 15m. Unabhängig von der Remjet-Entfernung wäre eine drehbare Trockenspirale gut zu besitzen... @TheseusKaufe demnächst sowieso Filmreiniger. Geht bei Alkohol auch Spiritus? Oder schadet das Vergällmittel dem Film?
  3. Eine unendliche Geschichte. Ich fange nun auch mal an mit Negativmaterial zu arbeiten (Kodak). Nach allgemeiner Unzufriedenheit mit Soda habe ich tatsächlich ein Kodak Prebath angesetzt, auf ca 38° erwärmt, Film vor dem Entwickeln eine Minute gebadet, dann kräftig mit Wasser geschüttelt und gespült (es lief eine schöne schwarze Brühe raus). Nach der Entwicklung war mit bloßen Auge rein gar kein Remjet mehr zu sehen. Ich habe trotzdem nochmal das Schwammtuch bemüht, es hat sich tatsächlich nahezu gar nicht mehr schwarz verfärbt. Eigentlich müsste also alles weg sein. Bei Projektion
  4. MFB42

    Adox Scala

    Bei click&surr kostet der Tri-X allerdings 33,90 oder so. Dann muss Adox auch in der Qualität bestehen.
  5. Es ist ja nicht so, dass ich erst seit gestern entwickle. Trotzdem habe ich ein beständiges Temperaturproblem, egal ob E-6, C-41 oder der neue CN-2 von Cinestill. Wenn ich genau bei 38° in den vorgewärmten Tank einfülle und genau bei 38° temperierte, sind die Temperaturen im Tank immer deutlich niedriger. Bei Fotos kann man das gut überwachen, im Lomo-Tank ist das schwierig. Ich temperiere also immer höher und fülle auch bei höherer T ein. Dann kriege ich es einigermaßen konstant. Das entspricht aber nicht meinen Vorstellungen von Qualität und Reproduzierbarkeit. Mache ich etwas falsch? Entwic
  6. Aktuell nimmt er 15m. Andrea hat mir die aktuelle Preisliste geschickt. Steht aus irgend welchen Gründen nicht auf der Homepage. So sind sie, die Italiener. Aber wie gesagt, nach meiner Erfahrung total zuverlässig und freundlich. SUPER8 FILM CARTRIDGES FOMAPAN R 100 is a panchromatically sensitized black and white reversal film of the speed ISO 100/21° DIN. It is distinguished by very fine grain, high resolving power and contour sharpness, and higher contrast. It can be processed only in reversal process, producing positive images (transparencies) that can be p
  7. Buon appetito! Ja, die Autokorrektur, ich sollte nicht vom Handy ins Folum schreiben. Da kommt nur Reis bei raus... https://passoridotto.org
  8. Danke für den reminder. Wollte ich schon immer Mal schreiben. Foma R-100 gibt es bei Passo Risotto in Italien, 19 Euro die 15m Kassette. Dazu aber nochmal 17 Euro Versand. Wenn man viel bestellt, lohnt es sich, v.a. weil die Kassetten wiederverwendbar sind. Andrea ist total freundlich und geht auf alle Wünsche ein. Ich habe ein paar Kodak-Leerkartuschen bestellt zum kleinen Preis (immer noch billiger als eine KACCEMA, wenn auch nicht so toll zu befüllen. Aber ich bin ja ein Bastelfreund). Da stopfe ich dann selber geschnittenen R-100 DS8 rein.
  9. MFB42

    Film eintesten

    À pro pos Eintesten: Ich würde zu Ehren meines verstorbenen Schwiegervaters, der mich überhaupt erst zum Filmen gebracht hat, gerne seine (ansonsten eher überflüssige) Revue-Sound-Kamera mit Tonfilm ausprobieren. Ich habe zwar keine so richtige Idee, was für Tonfilme ich auf Super 8 drehen sollte, habe aber trotzdem schon vor einiger Zeit günstig einen in dem 90ern abgelaufenen Kodachrome-Tonfilm erstanden. Gerne würde ich ihn aber erstmal testen, bevor ich was Großes damit mache und mir das ggf. den Bach runter geht. Bei Doppel- und Single8 ist es ja kein Problem ein paar Meter Testfilm zu dr
  10. MFB42

    Sucher-Einblicke

    Ja. Ich finde es seltsam, dass die gleiche Firmen bei zeitgleich vermarkten Produkten andere Zahlenwerte "ausgeschrieben" hat. Dass die gleichen Blendenwerte angezeigt werden will ich doch hoffen (aber auch nur dank dieses Forums und der Tipps zum Batterie-Ersatz...)
  11. MFB42

    Sucher-Einblicke

    Fujica P1 und Z1. Interessant, dass bei den zeitgleich vermarkteten Kameras verschiedene Blendenwerte im Sucher angegeben werden.
  12. MFB42

    Sucher-Einblicke

    Bolex B8 (der Sucher müsste mal von innen gereinigt werden. Kommt man nur so schlecht ran...)
  13. MFB42

    Sucher-Einblicke

    Sun Reflex Zoom (Zubehör für D-Mount Kameras)
  14. Movexoom mit 400ft Magazin 😆. Aber dann leider doch nur 15m Kodachrome.
  15. Hey, danke für die ausführliche Antwort! Das Lila kommt übrigens von der SW-Bleiche, die offensichtlich eine der Farbschichten (oder alle) angreift. Bei richtigem E-6 FD wird der Film blau. Interessanter Weise habe ich relativ farbechte Positive erhalten, wenn ich nach CR mit SW-Bleiche gebleicht habe und dann fixiert. Ich habe also mehrere Wege, um SW- UND Farb-Positiv auf einem Bild erscheinen zu lassen. Das durch den FD erstellte SW-Negativ lässt sich aber mit Ektachrome nicht abbilden. Nicht umsonst arbeitet Tuohy mit Kopierfilm, der wahrscheinlich keinen Licht
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.