Jump to content

Benutzername

Mitglieder
  • Content Count

    63
  • Joined

  • Last visited

About Benutzername

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich kenne drei US-Bürger, die Canon 310xl bei Ebay Deutschland gekauft haben, weil das selbst mit Transport und Zoll deutlich billiger war, als die Geräte bei Ebay USA zu kaufen. (Und ich kenne sie, weil sie mich über Facebook gefragt haben, ob ich Ihnen beim Übersetzen der Artikelbeschreibung helfen könne.) (Ja, es könnten die einzigen drei sein etc. pp..)
  2. Nochmal für alle die nicht lesen können: a) ich habe nicht behauptet, dass Pro8mm absichtlich ein Preistreiber ist. Ich habe nur festgestellt, dass Pro8mm erfolgreich ist und deshalb permanent gebrauchte Kameras aufkauft, was zu einer erhöhten Nachfrage auf dem nordamerikanischen Gebrauchtmarkt führt. b) Ich habe zusätzlich festgestellt, dass es in den USA diverse „Nachahmer“ gibt, die nun unbedingt ebenfalls Canon-Kameras haben wollen, was ebenfalls zu einer erhöhten Nachfrage führt. Ich habe nicht behauptet, dass diese „Nachahmer“ von Pro8mm beabsichtigt oder gewünscht waren.
  3. Woher bekommt Pro8mm die Kameras, die die Grundlagen für Rhondacam etc. bilden? Vom Hersteller? Oder vom Gebrauchtmarkt? Erzeugen sie durch ihre Käufe eine erhöhte Nachfrage (angeblich haben sie von jedem Canon-Modell mehrere hundert Stück gekauft, und wenn es nur zum Ausschlachten war)? Erhöht diese gesteigerte Nachfrage die Preise? ... ? Klar, dass dieser Gedankengang komplett falsch sein muss, wenn er Helge nicht in den Kram passt...
  4. Für mich ist Pro8mm der Preistreiber: Seitdem sie den US-Markt leerkaufen, um aus den Canons Rhondacams etc. zu machen, sind dort die Preise drastisch gestiegen - so drastisch, dass mittlerweile viele USAmerikaner ihre Kameras in Europa oder Japan kaufen. Also erhöht sich auch dort die Nachfrage... Zudem haben sich viele Neu-/Wiedereinsteiger gedacht, dass es einen Qualitätsgrund geben könnte, weshalb sich Pro8mm Beaulieu und Canon ausgesucht hat. Und so greifen sie auch zu diesen Marken und lassen Elmo/Nizo/Nikon/Eumig/... links liegen... Trotzdem gibt es immer wieder
  5. Für die Leute, die in der Schule im Russisch-Unterricht nicht aufgepasst haben und nicht wissen, wie man Google-Translate nutzt: https://www.ebay.de/itm/Super-8-reversal-Cine-Reversal-film-Fomapan-R100-processing-scanning-incl/143588611592?hash=item216e8c5608:g:c0oAAOSwq4NeoyJz
  6. http://small8-16frame.ru/ - siehe Super8Wiki
  7. Den Fomapan 100R gibt es auch in der S8-Kassette, z.B. als Abfüllung von CineMechanica oder Passo Ridotto. (In den neueren Kassetten von Passo Ridotto sind allerdings nur noch 10m Film enthalten.)
  8. a) Eine Zeitlupenfunktion ist bei Sportaufnahmen oft „Pflicht“. b) Anders als beim 1000m-Lauf sind beim Skateboarden Streckenverlauf und Geschwindigkeit nicht unbedingt vorhersagbar. Ein Weitwinkel (<= 6mm) ist daher sinnvoll, wenn man das Rollbrett nicht plötzlich aus dem Bild verlieren will. c) Will man dann auch noch die Reaktionen des Publikums als Nahaufnahme filmen, braucht die Kamera ein Tele (>=50mm). d) Man sollte Kameras vermeiden, deren interner Belichtungsmesser mittels Solarzelle (Selen) oder Knopfzelle mit Energie versorgt wird. e) Die Kamera sollte über
  9. Leider um zu viele. 😉 Ich habe den Film aktuell in drei Formaten vorrätig (Super8, Single8 und DS8). Bei Super8 wären es hauptsächlich Nizo4056, Beaulieu 4008 und Elmo Super 103, bzw. 110. Bei Single8 Fujica ZC1000 und bei DS8 eine Quarz Zoom DS8–3. Wobei die Quarz leider den letzten Fomapan gestaut und geknüllt hat. Und der Ersatz von Meopta (A8L2Supra) will auch nicht so wie er soll. Neben den üblichen Kontaktproblemen durch ausgelaufene Batterien beim Vorbesitzer, ist mir hier die Bedienung des Belis total unklar (fehlendes Handbuch). Und das tschechische Handbuch war selbst für e
  10. Hallo! Und hier das nächste Hipster-Thema vom Gesichtbuch: Liefert der neue Ektachrome bessere Ergebnisse, wenn man ihn als 80ASA-Film belichtet? Zum Vergleich wurden „natürlich“ fast nur eingescannte Dias/Filme herangezogen. Dass das eine weitere Fehlerquelle sein kann, wurde ignoriert. Und dass das ggf. auch vom Labor abhängen könnte, wurde auch weitestgehend ausgeblendet. Kurz: a) Gibt es ähnliche Beobachtungen auch von Filmern, die ihre Werke auch projizieren? b) Wie kann ich den Beli meiner Kameras mit den Ergebnissen eines externen Belic
  11. Um mal sachlich auf das Thema einzugehen: das eigentliche Problem sind nicht diese Filme, sondern die Menge der tagtäglichen Anfeindungen. Nehmen wir z.B. mal einige Arbeitskollegen, die ich absichtlich in zwei Gruppen einteile: Europäer und Nicht-Europäer. Wenn ich meinen österreichischen Kollegen Comics zeige, in denen alle Österreicher bayrische Lederhosen tragen, ständig Bier trinken und permanent jodeln, dann lachen sie darüber. Wenn ich meinen britischen Kollegen Comics zeige, in denen alle Engländer ständig Anzug tragen, einen Schnurrbart haben und zum Teetrinken mit ihrem 193
  12. Ich habe mehrere alte Farbumkehrfilme in Farbe entwickeln lassen - teils privat von Bekannten, teils in „offiziellen“ Laboren. Die Filme lagen Kameras bei. Oder ich habe sie gekauft, um zu sehen, ob bei meinen Kameras die Magnettonaufnahme noch funktioniert. (Falls Ihr Euch erinnert, gab es vor einigen Jahren mal Versuche, neue Livetonfilme herzustellen. Und ich hatte fälschlicherweise gehofft, dass das was wird.) Oder ich habe sie aus Verzweiflung in den Pausen gekauft, in denen Kodak keinen Ektachrome hergestellt hat. (Produtionsunterbrechungen beim Wechsel von E64T zu E100Dalt, bzw. von E10
  13. Hallo! Auf Facebook gibt es immer mehr Berichte von Personen, die überlagerte Farbfilme in S/W-Chemikalien entwickeln. Und scheinbar klappt das ganz gut mit Agfa Moviechrome 40, Kodak Ektachrome 160G.... Hat das hier auch schon mal jemand ausprobiert? Bieten das ggf. auch einige Labore an?
  14. Oder bei eBay.de nach „kamera belederung“ suchen...
  15. Kann es sein, dass es auch eine 8mm-Variante von Ozaphan gab?! http://deerbe.com/unt/90008-ozaphan_prospekt_8_mm_sicherheitsfilm_1959_4259.html
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.