Jump to content

Dolby CP 45


Gonzo
 Share

Recommended Posts

Tonne. Punkt.

 

Tonne? Ach komm, Stefan ... der Prozessor hat doch so schöne Hohlräume, da passen genau zwei von diesen übergrossen Polen-Böller rein. Anzünden, CP45 zuschrauben (lange Zündschnur, das geht...), wegrennen und sich ab dem schönen Anblick erfreuen ^^

Link to comment
Share on other sites

Habe die Möglichkeit das Teil für 700 Euro gebraucht zu bekommen. Brauche es für Lichttonvorverstärkung (an Bauer B12 mit makroskopischem Lichttongerät und Rotlichtdiode) und SR Entzerrung sowie Rauschunterdrückung. Die Matrixdekodierung wird nicht benötigt, würde es im Open Air Kino einsetzen. Ratet Ihr trotzdem ab?

 

Andere Ideen? Vielleicht andere Angebote? Was sind die Negativfaktoren des Geräts (konnte über Suche nach "CP45" hier jetzt nicht all zu viel finden - vielleicht stelle ich mich hier aber auch ungeschickt an...). Insofer bin ich dankbar für weitere Informationen oder den entsprechenden Link zum entsprechenden Thread hier im Forum. Vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

700€ dafür? Naja, ganz ehrlich: Wenn da keine 10 Jahre Garantie mit Ersatzteilgarantie drin ist, wirfst du Geld zum Fenster raus. Der CP45 war quasi ein umlackierter SA10 (für SRD-EX) und ein grosser Kompromiss.

Dolby bietet ihn jedenfalls nicht mehr an (ist der überhaupt schon RoHS konform? Wenn nein: keine neuen Ersatzteile). Entweder bekommst du den für nen Kasten Bier oder in die Tonne damit.

Link to comment
Share on other sites

Bezüglich Lichttonvorverstärkung, geistert da nicht immer so ein gerät namens "SOLAR x" durch die Gegend? Habe ja keine Ahnung obs was taugt, aber könnte für deine Zwecke die bessere Lösung sein. Andere wissen sicher mehr.

 

 

 

 

Oder eben gucken irgendwo günstig einen 1000er-Sony-Prozessor zu kriegen, sollte dann auf keinen Fall teurer sein als deine 700 EUR.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte einen Sony Prozessor für 100 Euro erworben, das Gerät war einwandfrei!

 

Nen CP 65 habe ich im Heimkino, bestückt mit Cat 300 SR Karten (Danke hierfür nochmal an JensG) und der hat mich nichts gekostet, der wäre sonst auf dem Sondermüll gelandet.

 

700 Euro für einen CP 45, der noch nicht mal anständiges SR kann ist ein "wenig" zu hochgegriffen. Gerade in der Umstellungsphase sollten gute Prozessoren zu erschwinglichen Preisen im Angebot sein.

 

Viele Grüße

Chris

 

PS: So sollt ein guter Dolby Prozessor innen aussehen:

189625_201486266537108_100000272077940_709703_1633078_n.jpg

Link to comment
Share on other sites

hallo

 

naja, ich denke für`s open air sollte der 45er durchaus verwendbar sein.

ersatzteile halten die bekannten ausstatter noch vor allerdings

kosten platinen dann auch schnell mal soviel

wie du für den ganzen prozessor bezahlen sollst.

 

der solar von wittner ist nicht schlecht aber auch der

kostet im vergleich zu einem prozessor für mein

empfinden furchtbar viel geld.

 

es wird hier oft geschrieben das es prozessoren

inzwischen für ganz wenig geld gibt, aber wenn man

dann einen sucht bekommt nur angebote jenseits von gut und böse.

 

gruß.

Link to comment
Share on other sites

700 erscheint mir auch etwas viel. Aber man hat mit dem Ding immerhin SR-Dekodierung, da will doch niemand erzählen, dass der SOLAR das besser kann...

 

 

Scheinbar gehen die angeblich so günstigen CP-65 immer nur unter der Hand weg. Ich habe vor geraumer Zeit mal ne Weile beobachtet, was bei Ebay nur für SR Karten/Module aufgerufen wird. 300 Euro für zwei SR Kanäle sind da durchaus üblich.

 

 

CP-65 wird halt selbst bei Digitalumrüstungen vermutlich immer noch oft verbaut bleiben, weil darüber eben sowohl weiter 35mm als auch der 5.1 Ton aus dem DCI Server wiedergegeben werden kann. Daher schlagen die Dinger nicht in den erwarteten Stückzahlen im Gebrauchtmarkt auf.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Die selbstherliche Großkotzigkeit, mit der hier diskutiert wir finde ich einfach peinlich..!!

Solche statements regen ebenso zum "Fremdschämen" an.

 

Es ist weder selbstherrlich noch großkotzig, wenn man bestimmte Produkte als minderwertig deklassiert, eben weil sie Minderwertig sind.

 

Ein CP 45 besteht aus Restprodukten, die Dolby in den Regalen hatte, er kann weder richtiges Dolby A noch SR, hier wurden Bauteile aus Kassettendecks verwendet, die Einstellparameter sind bei diesem Prozessor ebenso sehr ungenau, der Vorverstärker ist streng genommen von den Parametern irgendwas zwischen Hochohmigem Microphon und Phonovorverstärker, jedenfalls nicht Kinogerecht.

Gedacht war dieses Gerät als "Einsteigermodel" im untersten Preissegment. Selbst der CP 50 bietet, mit den CAT 280t eine bessere Klangqualität als der 45er.

 

Für Gonzos einsätze im Open Air reicht er allerdings aus, da hier ja nicht in einem eingemessenen Kinosaal gespielt wird (wir wollten Open Air mit dem Sony DCP 1000 veranstalten, ist aber mitsamt der restlichen (ton-)technik abgefackelt)und der Ton durch Umgebungseinflüsse sowieso "gestört" wird

 

700 Euro für einen CP 45 ist meines Erachtens zu viel, für dieses Geld bekommt man schon einen CP55/65 und der ist wesentlich flexibler, wenngleich auch hier die Problematik besteht, dass Dolby offiziell keine Ersatzteile mehr liefert. (Inoffiziell siehts dann wieder anders aus)

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte einen Sony Prozessor für 100 Euro erworben, das Gerät war einwandfrei!

 

Sony DCP1000 ... der einzige Prozessor, der sich nach Jahren noch so genau an die SR Kennlinie hält wie sonst nur eine (fabrik-) neue SR Karte ^^

 

 

PS: So sollt ein guter Dolby Prozessor innen aussehen:

 

... naja, die zweite Lichttonvorverstärkerkarte fehlt noch ;)

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Gedacht war dieses Gerät als "Einsteigermodel" im untersten Preissegment. Selbst der CP 50 bietet, mit den CAT 280t eine bessere Klangqualität als der 45er.

 

... wenn man dem CP50 diese elende Trafopotentialtrennung (Trafotrennung ist ok, aber nicht mit diesen komischen Dingern, die da drin verbastelt sind) vor dem Vorverstärker abgewöhnt, diesen durch einen ordentlichen ersetzt, die Cat64 durch Cat64B tauscht und die rare Cat160 OBE Karte reinfuselt, dann jaa ... dann hast du aber einen CP55/65 vor dir ^^

Link to comment
Share on other sites

Über den Cp 45 wurde sich ja schon mehrfach aufgeregt. Ich kann nur sagen: Wir hätten damals gar kein Dolby bekommen, wenn es nicht den preisgünstigen CP 45 gegeben hätte. Ein digitaler Prozessor war damals nicht finanzierbar.

Grundsätzlich ist die Qualität des Gerätes in Ordnung und es gibt auch noch Ersatzteile. Ich würde ihn auf jeden Fall dem "Solar" vorziehen.

Die angeblich vielen Kinotechnik, die verschrottet oder "in die Tonne getreten" wird oder beim Sondermüll landet, vermisse ich nach wie vor. Dies gilt für Prozessoren wie für Maschinen. Preisgünstige Angebote gibt es selten, auch n icht hier im Forum

Grüsse,

Chris

Link to comment
Share on other sites

... wenn man dem CP50 diese elende Trafopotentialtrennung (Trafotrennung ist ok, aber nicht mit diesen komischen Dingern, die da drin verbastelt sind) vor dem Vorverstärker abgewöhnt, diesen durch einen ordentlichen ersetzt, die Cat64 durch Cat64B tauscht und die rare Cat160 OBE Karte reinfuselt, dann jaa ... dann hast du aber einen CP55/65 vor dir ^^

 

Sieht dann so aus: (war bis zuletzt im Arri Kopierwerkskino im Einsatz)

199283_201529133199488_100000272077940_710056_7870781_n.jpg

 

 

 

Beim 65er fehlt die zweite Vorverstärkerkarte nicht, sie ist nur außerhalb des Gehäuses, weils die neuste Version ist, da passen keine zwei nebeneinander in den Schacht :)

Link to comment
Share on other sites

Über den Cp 45 wurde sich ja schon mehrfach aufgeregt. Ich kann nur sagen: Wir hätten damals gar kein Dolby bekommen, wenn es nicht den preisgünstigen CP 45 gegeben hätte. Ein digitaler Prozessor war damals nicht finanzierbar.

Grundsätzlich ist die Qualität des Gerätes in Ordnung und es gibt auch noch Ersatzteile. Ich würde ihn auf jeden Fall dem "Solar" vorziehen.

Die angeblich vielen Kinotechnik, die verschrottet oder "in die Tonne getreten" wird oder beim Sondermüll landet, vermisse ich nach wie vor. Dies gilt für Prozessoren wie für Maschinen. Preisgünstige Angebote gibt es selten, auch n icht hier im Forum

Grüsse,

Chris

 

In Traunstein wurden 2 Säle eines 5er Centers in den Container geworfen, nur die Endstufen hat man vorher ausgebaut.

Den 45er ziehe ich Bastelbuden wie dem Solar auch vor. Ich persönlich spreche ja von der momentanen Situation, und da gibt es für 700 Euro bessere Geräte als den 45er, vor 5 - 10 Jahren war die Situation eine vollkommen andere und manches Kino war froh, einen 45er zu haben, das ist mir durchaus bekannt.

Mein 65er kommt übrigens aus der Tonne

Link to comment
Share on other sites

Guter Gott, ich will unbedingt auch eine Tonne finden in der ein CP65 rumliegt!!! Bitte melden!

Mich hat der Schlag getroffen, als ich das gesehen habe, das kannst Du mir glauben. Leider war die Matrixdecoderkarte hinüber, die hat dann noch richtig geld gekostet (cat 150E). Fürs Heimkino in Verbindung mit DTS (auch aus der Tonne, da war aber mehr defekt) ein richtiger Glücksgriff und eigentlich schon zu Schade fürs Open Air.

Nach dem Brand wird wohl der "aufgemotzte" CP50 die (Open Air) Endstufen befeuern dürfen, allerdings muss ich mir für die "non Sync problematik" noch was einfallen lassen, da die Verstärkeranlage auch für 3 Live-Konzerte herhalten soll.

Link to comment
Share on other sites

700 erscheint mir auch etwas viel. Aber man hat mit dem Ding immerhin SR-Dekodierung, da will doch niemand erzählen, dass der SOLAR das besser kann...

 

 

Scheinbar gehen die angeblich so günstigen CP-65 immer nur unter der Hand weg. Ich habe vor geraumer Zeit mal ne Weile beobachtet, was bei Ebay nur für SR Karten/Module aufgerufen wird. 300 Euro für zwei SR Kanäle sind da durchaus üblich.

 

 

CP-65 wird halt selbst bei Digitalumrüstungen vermutlich immer noch oft verbaut bleiben, weil darüber eben sowohl weiter 35mm als auch der 5.1 Ton aus dem DCI Server wiedergegeben werden kann. Daher schlagen die Dinger nicht in den erwarteten Stückzahlen im Gebrauchtmarkt auf.

 

 

- Carsten

 

Hallo,

 

man muß hier unterscheiden:

 

Kinotechnikfirmen nehmen so etwas nicht mehr an, und in den Gebrauchtmarkt KANN man diese Technik nicht entlassen, weil niemand die Schrott-Läger füllen will und:

 

A ) dem Privatmann gegenüber eine Sachmangelhaftung besteht, die leicht teurer wird, als der Erlös.

B ) der gewerbliche Kunde auch eine Mindestfunktionsdauer erwartet, die einen vor ähnliche Probleme stellt

weil

C ) Nicht ROHS Konformität die Erhältlichkeit funktionierender Ersatzteile bei Dolby z.B.auf den CP 650 beschränkt.

D ) gewisse Revisionsarbeiten unumgänglich sind

E ) In Digitalen Kinoinstallationen das Ding ggf. als A-Kino bleibt, aber nicht mehr Hauptsteuerprozesor ist. Dann käme es nicht in den Kreislauf, weil es (noch) im Kino vebleibt. Als Hauptprozessor ist das Risiko mit 15-20 Jahren Alter doch erheblich, nicht die gewünschte Zuverlössigkeit zu haben.

 

Gründe A) bis C) maches es wirklich unmöglich, solche Altgeräte gebraucht zu verkaufen. Die werden vielleicht noch mitgenommen und gehen gleich zum Elektroschrott. Ja, Endstufen werden manchmal verschont, nur bei T-Amp China Preisen lohnt das heute auch kaum.

 

Die bay Preise sind davon abgekoppelt, weil sie außerhalb des Regelewirtschaftskreises im Liebhabersegment laufen. Und längst nicht alle erzielten Ergebnisse sind real erzielte Erlöse. Wer einmal mitbietet erlebt dann häufig, daß er als "Zweitbieter" angeschrieben wird, und es ist die Rede vom Spaßbieter, Irrtumsbieter usw. Naja, wers glaubt. Oder mit identischem Bild und Text taucht der Artikel schon wenige Minuten nach der Auktion wieder auf.

 

Ach ja,. und es ist ja "nur open air". Über Mindestgüten habe ich bestimmte Anforderungen. Doch diese Diskussion gehört hier nicht her.

 

 

 

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Ist Okay! Ich nehme außerhalb des Regelwirtschaftskreises gerne geschenkt einen gebrauchten vor der Verschrottung stehenden Prozessor ohne jeden Anspruch auf Garantieleistungen!!! Bitte melden wenn jemand einen schrecklichen CP45 übrig hat und ihn wegwerfen will!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.