Jump to content

CP 55 lässt sich nicht mehr umschalten


Alex35

Recommended Posts

Der Bypass-Schalter ist ausschliesslich im Havariefall zu betätigen um die laufende Vorstellung zu Ende zu fahren. Die Prozessoren von Dolby sind allesamt auf Dauerbetrieb ausgelegt und werden idR über den Projektionsraum-Hauptschalter ein und aus geschaltet.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Neuigkeiten:

 

Der Verkäufer behauptet er habe mit Technikern gesprochen, die sagen dass er auf mono schaltet wenn nichts angeschlossen ist und kein Verbraucher drann. kann aber nicht sein weil ich ihn auch mit verbraucher und Eingang getestet hab.

Und er behauptet die Steuerkarte kann nicht kaputt sein, weil sonst garnichts mehr gehen würde.

 

Hab ihn jetzt die Fakten geschildert.

 

 

Alex

Link to comment
Share on other sites

Defekte sind nicht immer mit Totalausfall verbunden, sondern die eingeschränkte oder auf einzelne Teilfunktionen reduzierte Betriebsweise kann sehr wohl durch Defekte/Schäden verursacht sein. Im konkreten Fall wäre es durchaus möglich, dass Vorschäden vorhanden waren, die einen zuverlässigen Betrieb schon vorher nicht mehr erlaubten. Das läßt sich jedoch jetzt nur sehr schwer, zuweilen auch gar nicht herausfinden.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Neuigkeiten:

 

Der Verkäufer behauptet er habe mit Technikern gesprochen, die sagen dass er auf mono schaltet wenn nichts angeschlossen ist und kein Verbraucher drann. kann aber nicht sein weil ich ihn auch mit verbraucher und Eingang getestet hab.

Und er behauptet die Steuerkarte kann nicht kaputt sein, weil sonst garnichts mehr gehen würde.

 

 

Das ist alles Unfug. Diese Serie besteht aus einer Vielzahl von mehr oder weniger unabhängigen Modulen, da ist buchstäblich alles möglich. 'Gar nichts mehr' geht bei diesen Dingern bestenfalls bei einem Netzteilausfall. Ob 'Verbraucher' angeschlossen sind, KANN so ein Gerät überhaupt nicht feststellen, wenn wir Automationseingänge mal aussen vor lassen.

 

 

In diesem Fall hat der Verkäufer schlicht keine technische Ahnung von dem Gerät.

 

Ob Du da jetzt auf Gewährleistung pochen kannst, oder einen Teil des Geldes zurückkriegen kannst - keine Ahnung. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass man das Ding mit einem Austausch von Karten wieder ans Laufen kriegt, ggfs. lässt man sich ein weiteres Gerät irgendwann schenken. Für den CP55 darf man eigentlich kein Geld mehr verlangen. CP65 sieht vielleicht noch ein bißchen anders aus.

 

Es ist im Grunde auch nicht so schwierig, den Fehler zu finden, wenn man die Funktionsweise der Module mal verstanden hat, aber bei einem nicht-typischen Fehler kann das niemand aus der Entfernung genau sagen, bestenfalls Tips geben, wo man suchen kann.

 

Diese Dinger lassen sich z.B. sowohl über das Bedienpanel, als auch über die Automationseingänge umschalten. Erster Test meinerseits wäre, ob beide Methoden nicht mehr funktionieren.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Je nach Ausstattung sind 55 und 65 fast identisch. Und wenn du in ein 55 Chassis den Kartensatz eines 65 steckst, dann kommt da auch Nonsync als Prologic raus. Liegt also nur an der Programmierung der Diodenkarte. Das das Netzteil etwas kleinere Elkos hat, spielt keinen Rolle. Der Unterschied besteht dann nur noch in dem fehlenden 6 Kanaleingang, den man halt 'separat' lt. Anleitung auflöten muß und dem SRA5.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.