Jump to content

Wer hat schon Erfahrung mit dem neuen Barco Projektor DP2K-10S ?


Peter-Lemmer

Recommended Posts

Für den 2210 gibts eigentlich keine echte Berechtigung mehr. Das hat denke ich auch Christie so gesehen und den Solaria One mit dem IMS zwangsverheiratet, sonst wäre sogar die firmeneigene Luft für den 2210 noch dünner. Ein bißchen Vorteil noch bei der Maximalhelligkeit und Kontrast, und eben die volle Serie-II I/O Ausstattung. Das hat aber im Grunde der Barco auch alles.

 

Ich kenne keine ganz aktuellen Angebote für den 2210, aber mit Server dürfte das meiner Einschätzung nach gerade für OpenAir keinen Sinn mehr machen vom Invest her angesichts der S2k Geräte von Barco und Christie. Den NEC spare ich für OpenAir mal aus.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Open Air aufgrund des Handlings würde ich nur die Quecksilberhochdrucklampenprojektoren verwenden, also 515er oder die Versionen der anderen Anbieter. Dann icht das einfach und gefahrlos und ich kann auch 'relativ' ungeübtes Personal im Umgang mit Lampen losschicken. Xenon und Spiegel ein und auszubauen, sauber zu halten und nicht irgendwie zu beschädigen ist eine Sache für sich, abgesehen von der real erreichbaren Helligkeit nach einigen 100h Brenndauer. Projektor auf den Tisch, Optik dran, Serverkabel dran und los gehts, ist genauso einfach wie mit Videobeamer. Das können viel mehr Leute.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Naja, aber ausser dem Sony ist der einzige UHP bisher der NEC, und knapp 5000Lumen ist da schon arg knapp für OpenAir. Und bisher skaliert ja dummerweise der Preis bei den S2k noch nicht mit der Lumenleistung. Für 3000 Euro mehr das Doppelte an Lichtleistung in Xenon macht da schon mehr Sinn. Ich glaube, der Stefan Müller erzählte mal dass der 2210 bei mobilen Anwendungen regelmäßig mit eingebauter Xenon Lampe transportiert wird.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Open Air Veranstaltungen benötigen doch eigentlich per se viel Licht. Meistens sind die Bildwände nicht nagelneu, haben Auf- und Abbauten erlebt und bewegen sich deutlich unter einem Gain-Faktor von 1.

 

Auch ist das Umgebungslicht bei Open Air bedeutend höher als im Kinosaal.

 

Da muss man doch eigentlich noch ein paar Schippen Kohle mehr drauflegen, wenn das Bild 100%ig überzeugen soll.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...

Jetzt haben wir über Christie, Sony, nur nicht über den Barco geredet - und jetzt kommt schon der nächste raus: vom geneigten Kinobedarffachgeschäft wurde mir gerade der DP 2k 8Sx angeboten. Kein Scherz. Nichmal barco kennt den auf seiner Homepage, aber in Erfurt soll einer stehen. Soll identisch dem 10Sx sein, nur mit weniger Licht und billiger. Irgendwelche sachdienlichen Hinweise, Bestätigung, Sichtungen, Meinungen?

Link to comment
Share on other sites

Natürlich kennt BARCO den ;-)

 

http://barco.com.cn/...-26ft-wide.aspx

 

Max 1.6kW. Ansonsten identisch zum 10Sx, enthält auch den gleichen Doremi IMS1000. Von allen S2k sicher nach wie vor das solideste Gerät.

 

Wenn er billiger ist als der 10Sx, mag er für Kinobetreiber mit kleinen Leinwänden Sinn machen.

 

Was aber BARCO reitet, da ein separates Produkt draus zu machen, weiss der Henker. Ich halte das für ein rein strategisches Marketinginstrument gegen den NEC NC900. Dagegen will man den qualitativ hochwertigeren 10Sx vielleicht nicht verramschen, muss aber irgendwie preistechnisch was tun.

 

Wenn man alle Faktoren zusammennimmt, wird nächstes Jahr vielleicht doch nicht ganz so schlimm für die DropOuts...

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Oha, kaum 10min später klappt der Link nicht mehr und der 8Sx ist nicht mehr in der Produktliste. Glücklicherweise habe ich vorher noch das PDF runtergeladen ;-)

 

 

https://dl.dropboxus...54/DP2k-8Sx.pdf

 

Vielleicht hier auf Dauer:

 

http://www.barco.com.cn/en/Products-Solutions/Projectors/Digital-cinema-projectors/Small-integrated-DLP-Cinema-projector-for-screens-up-to-8m-26ft-wide.aspx

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.