Jump to content
Sign in to follow this  
Und tschüüüüsssss!

Vernon 18/28 (1963)

5 posts in this topic

Hallo,

 

falls Ihr mal wissen wollt, wie eine Vernon 18/28 zerlegt aussieht: http://www.miol.it/stagniweb/camera09.htm . (Das ist übrigens eine sehr kompakte Kamera, da der Griff nicht nur die Batterien aufnimmt, sondern auch große Teile der Aufwickelspule.)

 

Auf der Webseite gibt's übrigens noch weitere zerlegt Kameras zu sehen...

 

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, Leute !

Na, das ist ja ´ne Überraschung. Die VERNON,- wir nannten sie die Keule. Für ca. 200,00 DM ging sie über den Ladentisch. Als frisch gebackener Kaufmannslehrling in einem Foto-Kino-Handelshaus mit Amateurabteilung durfte ich damit 1964 meinen ersten 8mm-Film drehen. 1 Rolle Kodachrome II. Kleine Spielhandlung: Taschendieb klaut Geldbörse, Verfolgungsjagd des Täters durch das Opfer, Schattenboxkampf als show down. Auf 2x 2 Min. ging das und die Vernon machte tatsächlich ordentliche Bilder. Redaktioneller Schnitt war unnötig, ich schnitt in der Kamera. Nur die verdammten Blitzbildchen am jeweiligen Szenenanfang mussten später raus. Das waren dann so 30 Klebstellen mit der Siemens 8/16 Klebpresse und dem gelben Filmkitt von Kodak

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×