Jump to content

DHL


Robert17
 Share

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Gizmo:

 @Mich: Da in Deutschland angeblich keine einzige kommerzielle Produktion mehr auf Film produziert (evtl. noch Filmstudenten) würde ich gerne erfahren, wie oft heißt "oft" bei Dir? Einmal im Monat? Fünfmal im Jahr? Oder meinst Du mit Filmmaterial Festplatten? Das Filmaufkommen des Amateurbereichs dürfte homöopathisch sein.

Im Moment ca. 3 mal im Monat. :) Ich drehe auf 16mm. (einen Naturfilm und einen Kurzfilm) 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Sooo.....eben mit DHL telefoniert. Ich hab (am 30.01 um 18.24 Uhr) am PC einen Nachforschungsauftrag erstellt mit 8 Scans (!) von Dokumenten zur Sache als Mailanhang. Eben wurde mir mitgeteilt, daß die Sendung an eine Firma falsch ausgeliefert wurde und an eine Poststelle zurückgeht und "vermutlich in 1 bis 2 Tagen an Herrn Munder (den Namen nannte ich) ausgeliefert wird".

So ganz vergeblich sind solche Bemühungen also doch nicht.

Wenn die Kamera gewartet ist bin ich ja mal neugierig wie die in der Anwendung auf mich wirkt - hat eigentlich einen guten Eindruck auf mich gemacht. Natürlich ist die "nicht leicht".

Link to comment
Share on other sites

Am 3.2.2017 um 17:33 schrieb Robert17:

So ganz vergeblich sind solche Bemühungen also doch nicht.

 

 

.....bis jetzt aber anscheinend schon. Ich hab überprüft was jetzt am PC dazu zu lesen ist und traute meinen Augen nicht: Bearbeitet im Zielpaketzentrum (Hannover) . Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt (Empfänger:Zalando Retoure Erfurt), Zugestellt an andere anwesende Person: (Wojtyczka).

Interessant daß das Zielpaketzentrum Hannover für Erfurt zuständig ist.

Edited by Robert17 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

So,

heute Anruf bei DHl-Sendungsverfolgung. Ich hatte vor Tagen mit denen telefoniert und ausdrücklich die Auskunft erhalten ich könne einen Nachforschungsauftrag im Internet machen (der S8-ler hatte mir das gesagt). Das machte ich und schickte eine Mail mit 8 Anhängen an NachforschungDHL@DeutschePost.de.

Jetzige Auskunft: Die hätten nichts erhalten, ich müsse ausdrucken und per Post an DHL-Vertriebs GmbH, 22795 Hamburg schicken.

Die erste von mir genannte Anschrift ist eine zum Empfang von E-Mails. Wozu ist die da?

Link to comment
Share on other sites

Komm, die DHL schuldet mir bis heute:

1x Zylinderkopf 924

3x 35mm Kopien

1x Zylinderkopf- und Ventildeckeldichtungen 924/VW LT

und als Krönung:

1x Ernemann 8b Projektorkopf

 

Meinste ich habe da bis heute Kohle für erhalten?

Mit Ausnahme des Ernemannkopfes weigert sich die DHL stur irgendwas zu tun... die Sache ist mitlerweile beim Anwalt, Rechtsschutz sei Dank, zieht sich aber gewaltig...

Link to comment
Share on other sites

scheint so ;(

ich wollte dem LT einen 924er komplettkopf spendieren, gibt 50NM und 22 PS mehr ab 2000 u/min, ist für Bergstrecken recht praktisch.

Der Motor ist recht "simpel" aufgebaut, der Tausch wäre an einem Tag erledigt gewesen, wenn denn alles gekommen wäre.

Ich hab dann ja, wie schon mal geschrieben, die Teile aus den USA bestellt, war schneller und billiger :)

Link to comment
Share on other sites

@Robert17

 

Das heißt bei DHL nicht unbedingt etwas. (Ich weiß, es sollte so nicht sein). Statusabfragen im Internet und Anrufe ergeben manchmal komische, nicht zutreffende und widersprüchliche Informationen. Das habe ich selbst auch schon erlebt.

Aber am Ende wurde das Paket dann doch noch zugestellt. Einfach nochmal abwarten.

 

Es geht jetzt um die Anleitung, nicht um die Kamera, oder ?

 

 

Link to comment
Share on other sites

@ Robert:

 

Das Problem hatte ich exakt ganz genau so (siehe Anhang).

 

Verursacher war aber nicht DHL, sondern der Absender, der zwar meine Adresse korrekt auf dem Paket vermerkte, ebenso vollständig frankierte. Jedoch klebte auf dem Paket noch ein alter bzw. ehemaliger Strichcode, der mit mir quasi nichts zu tun hatte. Dieser Strichcode sorgte dafür, dass der Absender nicht an mich versandte sondern wiederum an seinen ehemaligen Absender, also eine gescannte Fehlleitung.

 

Ging aber alles gut, da der falsche Empfänger bemerkte, dass das Paket nicht für ihn bestimmt war und er es sofort an mich versandt hatte.

Bevor ihr Pakete verschickt: Alle alten Strichcodes vollständig entfernen. ;-)

elmo und Peter Hahn.pdf

Edited by -- JS. -- (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.