Jump to content
Steffen_T

Umbau Super8-Projektor für Digitalisierung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wie bei meiner Vorstellung geschrieben baue ich derzeit einen Super8 Projektor um, damit ich Filme Bild für Bild digitalisieren kann. Hierbei bin ich jetzt auf ein Problem gestoßen zu dem ich bisher noch keine zufriedenstellende Lösung finden konnte.


Zunächst einmal zu meinem Aufbau:
Verwendet wird ein Noris Exclusiv 1000 Projektor.
Den Antrieb habe ich durch einen Schrittmotor mit 1,8° Schritten (200 Schritte pro Umdrehung) ersetzt, für die Optik verwende ich die selbe Anordnung wie Arminius sie in seinem Thread vorgestellt hat (https://www.filmvorfuehrer.de/topic/25533-super-8-einspielung-frame-by-frame/).

Die Beleuchtung ist aktuell ein Provisorium bestehend aus 3 weißen LEDs.
Gesteuert wird der Schrittmotor durch einen Arduino Leonardo, der auch gleichzeitig dem Computer den Klick auf die linke Maustaste simuliert um das Kommando für ein Foto auslösen zu können.
Der Schrittmotor ist direkt mit der Hauptwelle des Projektors verbunden. Eine volle Umdrehung des Motors entspricht exakt einem Bild im Film.
Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten habe ich den Projektor jetzt grundsätzlich am laufen. Ich werde noch ein paar Bilder einstellen, wenn ich alles sauber montiert habe.

 

Mein Problem:
Trotz Recherche habe ich noch keine vernünftige Lösung für die Beleuchtung gefunden.
Meine provisorische Anordnung erzeugt Hotspots und ist daher nicht wirklich geeignet. Und auch weißes Papier als Diffusor scheint mir nicht ganz das Gelbe vom Ei zu sein.

Wisst ihr vielleicht eine einfache Anordnung mit der ich ohne großen Aufwand eine gute gleichmäßige Beleuchtung erzeugen kann? Vielleicht sogar mit Bauteilbezeichnungen oder Bestellnummern?

 

Viele Grüße,
Steffen

Edited by Steffen_T (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Film ist zum projezieren da, nicht um auf vergängliche Speichermedien gequetscht zu werden :) 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Steffen,

 

versuchs mal mit Diffusionsfolie, auch Diffusorfolie genannt.

Viel Erfolg bei dem Projekt.

 

vor 12 Stunden schrieb TK-Chris:

Film ist zum projezieren da, nicht um

Warum so einseitig? Jeder wie er mag.

 

Gruß, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum so einseitig? Nun ja, ich Fahre mit dem Auto auch nicht in den See um damit Boot zu fahren, oder? :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Chris,

 

vor einer Stunde schrieb TK-Chris:

ch Fahre mit dem Auto auch nicht in den See um damit Boot zu fahren

DU vielleicht nicht:

ITALY09-2%20114.JPG

Wie gesagt: jeder wie er mag.

Unsere ganze Community hier ist ja alles andere als Mainstream!

 

Gruß,

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das fängt ja gut an! :7_sweat_smile:

 

Chris, ich will nicht abstreiten, dass du Recht hast, aber bei meinem Projekt hilft mir das nicht weiter.

Wir haben nächstes Jahr ein Dorfjubiläum und für den Jubiläumsfilm kommen historische Aufnahmen von unterschiedlichsten Quellen zusammen:

Video 2000, Finemovie 8, VHS, digitale Aufnahmen...
Magnetbänder kann ich selber digitalisieren und weiterverarbeiten. Das einzige was aktuell noch nicht geht ist Super8. Auch ein Grund für diesen Umbau.


Vielen Dank für die Empfehlung, Andreas!
Diffusionsfolie ist genau das, was ich vorher unter "Diffusor" vergeblich gesucht habe. :12_slight_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo St1600,

 

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder melde,  aber mit frisch geborenem Nachwuchs und der ständigen Fahrerei zum Krankenhaus fehlte mir zuletzt auch ein wenig die Zeit.

Ich kann ein paar "Bewegt-Bilder" präsentieren. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, aber an den Farbeinstellungen kann ich wohl noch ein wenig arbeiten. Die Bilder wirken noch recht blass.

 

https://youtu.be/kMP5cDsqLsk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Steffen_T:

Ich kann ein paar "Bewegt-Bilder" präsentieren https://youtu.be/kMP5cDsqLsk

 

Meinen Respekt für deine Arbeit - da kannst du bestimmt noch etwas verbessern ...

Ich wäre super zufrieden mit dem bisher Erreichten - erst einmal den Erfolg genießen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Find ich auch schon klasse. Farbe kannst du nachbearbeiten, das ist weniger ein Problem. Und solange du nicht zu hell belichtest, bekommst du das bestimmt wunderbar hin. Gescheiter DPL-Beamer, ich hab auch noch einen NEC1600 auf Rollgestell für so was, und es gibt eine bestimtt tolle Vorführung.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle Achtung, Jens! Und viel Freude an Eurem Nachwuchs. Vielleicht auch ein lohnendes Filmprojekt?

Farben gefallen mir.

Wie ist das mit der Auflösung? Kommt da noch mehr als auf YouTube zu sehen ist ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...