Jump to content

AndreasH

Mitglieder
  • Posts

    261
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

1 Follower

Recent Profile Visitors

2,179 profile views
  1. ...und zur Ergänzung noch ein Vergleichswert aus eigener Erfahrung: Im August 1976 erwarb ich meinen ELMO ST1200M für 1099,- DM beim Pro-Markt, im Großen Fotokatalog 75/76 ist er mit 1036,- DM gelistet.
  2. Rechts im Ausschnitt "1.79000", das ist nach meiner Interpretation quasi der Preis. Die Preise da drin waren so vermutlich "verschlüsselt", falls der freundliche Fotohändler doch mal zusammen mit dem Kunden in sein dickes Buch schaut, um den Großhandelsgrundpreis und somit seine Marge nicht direkt offensichtlich zu machen. Zum Vergleich als Benchmark: mir liegt eine Großhandelspreisliste von Agfa mit Preisen vom April 81 vor, die das Agfa-Family-Set mit 494,- DM Netto auflistet, im obengenannten Fotokatalog von einem Jahr später ist die Preisangabe "1.44000", entspricht 440DM. Ein Moviechrome 40 steht in der Agfa-Liste mit DM 13,70 netto (bei Liefermenge 200 Stück), im Fotokatalog mit "1.1300" (Einzelpreis im 5er Pack), also 13 DM netto. Die tatsächlichen Endpreise hingen ja auch davon ab, welche Mengenrabatte ein Einzelhändler mit seinem Lieferanten aushandeln konnte. Hersteller-Listenpreis ("Unverbindliche Preisempfehlung") ist meist höher als der Straßenpreis, das geht nur mit rabattiertem Händler-Einkaufspreis. Die MWSt. war damals übrigens 13%. In Summe halte ich Deine Überschlagsrechnung für plausibel. Den ganzen Fotokatalog findest Du im hifi-archiv: https://www.hifi-archiv.info/Foto und Filmkameras/0-allgemeine Kataloge/Der grosse Fotokatalog 1982-83/index.html Im Fotokatalog 75/76 waren noch keine motorisierten Filmbetrachter gelistet.
  3. Hier ein Auszug aus dem Großen Foto-Katalog 1982/83. Demnach war das Gerät 1982 noch lieferbar und der Großhandelspreis war 790DM.
  4. Sofern Du bei Deinem Modell sowas vorfindest, kannst Du versuchen ob mit den Potis die gewünschte Geschwindigkeit erreichbar ist: (Bildquelle: https://www.repaire.net/forums/discussions/heurtier-monoplay-ne-tourne-pas.208312/#post-1969900209 )
  5. ..den suche ich auch schon eine längere Zeit - bisher ohne Erfolg.
  6. Ist die Netzspannung richtig eingestellt? Sitzt der Riemen an der richtigen Stelle? Schick doch mal ein Foto von der Innenansicht. Douvox hat laut Doku einen elektronisch geregelten Gleichstrommotor - möglicherweise hat diese Elektronik Alterserscheinungen.
  7. Das freut mich! Toll wie Ihr das zusammen auf die Beine stellt! Ich melde mich schonmal als Abnehmer...
  8. Ist dann diese Seite in super8data Fake News? https://www.filmkorn.org/super8data/database/film_list/film_sakura/sakura_reversal_25.htm
  9. Zwar eher ein Spielzeug, aber für einen Projektor einmaliges Design: https://www.catawiki.com/en/l/82752597-polistil-italian-design-tondo-ct80-projector
  10. Das "Camera Maintenance & Repair" Buch von Tomosy kann man übrigens bei archive.org online lesen - kostenfrei (nach Registrierung) - englischsprachig: https://archive.org/details/cameramaintenanc0000tomo
  11. https://www.google.com/search?q=staubschutzhülle+nach+maß
  12. Oder eine seltene ELMO Album Kamera - direkt aus Japan: https://www.ebay.de/itm/134988968922
  13. Immerhin sind Elmo FP/GP/SP auch schon mit zwei Zahnrollen beiderseits des Objektivs ausgestattet. Bei anderen (Bauer T5) gabs gar keine oder nur eine (die kleinen Bauer/Silma Soundmodelle und Geschwister).
  14. Vielen herzlichen Dank für Eure Warnungen! Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich bei diesem Elmo-Modell als Scanner-Grundlage bleibe. Die Formatverstellung am Filmfenster ist eine Herausforderung. In diesem Fall wird allerdings der Trafo ausgebaut und Friedemanns Ansatz mit dem Schaltnetzteil verfolgt. Den Elmo-Trafo anzuzapfen wäre mir als Laienelektriker zu heikel.
  15. interessant - da hat "super8data" einen der wenigen Fehler. Beim Zwillingsbruder Bauer T18 steht da richtigerweise "AC". Ich hab noch einen Rollei P83 (entspricht Bauer T5), der hat noch einen DC-Motor.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.