Jump to content

Sucher-Einblicke


Semi

Recommended Posts

Dieser Teil der Präzision ist eher Übungssache. Aber der Mischbildentfernungsmesser hat bei mittleren und kurzen Brennweiten immer die größere Messbasis.

Aber einer der bestimmenden Unterschiede ist auch Spiegelreflexkamera oder Sucherkamera, bei letzterer kann man eigentlich keine andere Methode integrieren.

Link to comment
Share on other sites

Mir hat jemand geschrieben, der eine P3 hat. Zum Entfernungsmesser sagt er:
"It basically consists of a double image in the eyepiece that is only fully focused when the two images come together as one. With a bit of practise it can be quite quick to use". 
Leider konnte er kein Foto davon machen. Welche Technik dahinter steckt hat er auch nicht geschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Warum willst du mir nicht glauben? Die P 3 hat wie die anderen mit Pan-Cinor ausgerüsteten Zoom-Reflex-Kameras von Paillard eine Schnittbildeinstellhilfe mit diagonal durch den Ausschnitt verlaufender Trennlinie. Da ist ganz bestimmt kein Telemeter und das Wort Entfernungsmesser, in welcher Sprache auch immer, war in den Prospekten zu der Kamera fehl am Platz, es sei denn, man verstünde das Zusammenspiel von Schnittbildeinrichtung und Skala auf dem Fokusring als Instrument. Telemeter oder Entfernungsmesser beruhen auf einer Parallaxe zwischen zwei optischen Standpunkten. Gibt es hier nicht.

 

Das bedeutet nicht, daß das Stigmometer, so hat der Erfinder der Einrichtung, Lucien Dodin, sie genannt, nicht genau wirkt.

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Semi, jetzt bitte ich dich um Entschuldigung für meine herablassende Tirade.

 

Du hast Recht, bei der P 3 ist tatsächlich eine andere Scharfstelleinrichtung als Schnittbild vorhanden. Man könnte sie Mischbildeinrichtung nennen, man sieht das ganze Bildfeld zwei Mal beziehungsweise nur noch ein Mal, wenn man scharf gestellt hat. Weil das zweite Bild aber nicht von einer eigenen Position eingespiegelt, sondern durch ein Prismensystem gewonnen werden muß, anders geht es nicht, haben wir es mit einer eigentümlichen Vorrichtung zu tun. Ich glaube, sie funktioniert ebenso genau wie eine Schnittbildscheibe. Hier der Nachweis:

 

1.714245IMG_9299_1200x1200.thumb.jpg.d30998d0c97770eb8a49f0b3e0278676.jpg

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.