Jump to content

Hokushin X-310


nomasala
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute, hat hier jemand ein Manual bzw. Repair-Manual für den Hokushin X-310?

Und weiß jemand, welche Xenon-Lampe dort reinkommt und wo man die heutzutage noch bekommt?

Schöne Grüße, Bernd.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

 

klar, da hab ich natürlich als erstes geguckt. Die verkaufen den Scan für 13,75 Euro. Wenn sich hier niemand findet, werd ich das dort bestellen, keine Frage.

Allerdings beantwortet das noch nicht die Frage, wo man denn die Lampen noch herbekommt. Van Eck hat sie zumindest nicht im Angebot...

 

LG Bernd

Link to comment
Share on other sites

Der Scan ist günstig, ich habe für meinen Hokushin SC-10 ein Repair-Manual (Scan) in England für 50 € erworben.
Xenon-Lampen für transportable 16mm-Projektoren sind tatsächlich nicht mehr lieferbar.

Link to comment
Share on other sites

Welche Lampe das genau ist, wusste ich ja bis vorhin selbst nicht. Jetzt hab ich aber bei van Eck das Service manual gekauft und runtergeladen, und dort steht die Bezeichnung "XL-310" mit 300W, 6000K, 22 ± 2V DC...

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Martin Rowek:

In der Repair Manual steht 300W. laut Bernds Aussage.

Der Preis ist jedoch heftig.

Genau, 300W steht da... Also ich kenn mich wirklich gar nicht aus mit Xenon Lampen, aber es ist doch wahrscheinlich so, dass man da nicht irgendwas x-beliebiges auf gut Glück reinsetzen kann oder? Gibt es da irgendwo eine Webseite, auf der man sich mal ein bisschen Grundwissen aneignen kann?

Link to comment
Share on other sites

Es gibt verschiedene Bauformen der 300 W Lampe, auch in verschiedenen Größen. Welche jetzt reingehört, müsstest Du dem Handbuch entnehmen. Heftig ist der Preis nicht, das ist so der übliche Preis einer Xenonlampe.  

Link to comment
Share on other sites

Sehe ich aiuch so, vor allem, wenn man berücksichtigt, das diese kleinen Typen kaum noch verwendet werden. Selbst die 900W, 1600W und 2500W vertikal werden immer seltener, ebenso die üblichen liegenden Kolben der 35mm Maschinen. Mit entsprechenden Lieferzeiten.

Abmessungen nehmen und danach aussuchen.

Bei Osram gab es im Gesamtkatalog von 2005 als kleinste Lampe die 250W, dann 450W usw..

Diese meist in Medizingeräten verwendeten kleinen Wattstärken kosten halt. Und die Hersteller fertigen die oft nicht mehr.

Jens

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb stefan2:

Bist Du Dir Sicher, Martin?

Der Rangertone X 310 hatte der nicht eine Toshiba 350 Watt Lampe?


Laut Google 250W, aber es werden jedoch KLS-Halogenlampen angezeigt. Wo kommt denn der Name Rangertone her?
 

vor 2 Stunden schrieb stefan2:

Es gibt verschiedene Bauformen der 300 W Lampe, auch in verschiedenen Größen. Welche jetzt reingehört, müsstest Du dem Handbuch entnehmen. Heftig ist der Preis nicht, das ist so der übliche Preis einer Xenonlampe.  


Der Preis übersteigt den Wert des Projektors. Wer ist denn bereit für 300W Xenon über 600 € zu zahlen?

Alternativ über einen Umbau auf HID nachdenken. Wesentlich günstiger und sicherlich auch zielführend.
Ggf. hierfür einen Hokushin für KLS-Halogenlampe wie z.B. den Hokushin SC-10 oder SC-210 besorgen.

Weitere Infos zum Thema HID:

 

Edited by Martin Rowek (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

ich könnte da ein Umbau auf HID 150 Watt Brenner anbieten, hatte gerade in der letzten Woche ein Elmo CL16 Xenon für einen Kunden auf HID umgebaut, auf Grund der Tatsache dass dieser 250Watt Xenon Brenner der so um die 500€ kostet und schwierig zu bekommen ist. Es war dann die Alternative. Ein Nachteil von diesen HID Brenner ist dass dieser erst die volle Helligkeit nach ca. 1 bis 2 Minuten nach dem Zünden  hat. Es wäre sinnvoll da ein Schutter (Lichtklappe) in den Projektor einzubauen so das man erst die Lampe hochfahren kann und dann den Film startet.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich bin glaube ich fündig geworden, auch wenn der Preis noch nicht feststeht... Eine Umrüstung auf HID macht ja eher Sinn, wenn man einen nicht-Xenon Projektor hat, also in meinem Fall einen Hokushin SC-210, der ja auch wesentlich billiger zu haben wäre, und bei dem eine Umrüstung mit viel weniger Aufwand verbunden ist. Einen X-310 mit funktionierender Lampe umzubauen, um den Mangel an Ersatzlampen zu kompensieren, wäre wirtschaftlich nicht wirklich sinnvoll...

Edited by nomasala (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich besitze ein paar von den Hokushin SC-210 und X-310 Projektoren. Sie sind, meiner Meinung nach, eine der besten und ruhigsten 16mm Projektoren, die ich kenne.

 

Vor einigen Jahren habe ich auch versucht eine neue Lampe fuer den X-310 zu kaufen. Der Projektor verwendet eine 300W Lampe. Allerdings werden diese anscheinen nicht mehr produziert.

 

Ich habe Van Eck angeschrieben, aber die hatten nur noch eine Ersatzlampe, die sie selbst fuer ihre Mietmaschinen brauchten. Andere Verkaeufer, wie Urbanski in den USA, hatten auch keine Lampen auf Lager. Die gleiche Antwort bekam ich vom Super 8 Reversal Lab.

 

Mir ist geraten worden, es mit 350W zu versuchen (z.B. die Ushio UXL-351E-0), da die Netzteile das noch aushalten wuerden. Das wuerde auch bei EIKI Projektoren funktionieren, die urspruenglich fuer 300W ausgelegt waren. Ich habe das aber noch nicht probiert und werde die Maschinen verwenden, bis die Lampen den Geist aufgeben.

 

Hier die Antwort von Larry Urbanski...

"Simply put yes, you can use the 350 watt Ushio in the 300 watt projector. This is a common practice with the Eiki 300 watt xenon. The replacement is the 350 watt. I believe what happens is they just burn at a little less voltage, creating 300 watt output. Some of the Eiki's have a bright/low setting, so that shows variating the voltage to the lamp will give more/less brilliance, while still operating nicely."

 

Der Link, den Martin Roweck erwaehnte, ist leider zur falschen Lampe. Die Hokushin Lampe hat ein Kabel auf einer Seite. Siehe das Bild hier...

 

Viele Gruesse aus Australien.

image.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Sicherlich gehen auch die Lampen für höhere leistung, denn die liegt da nicht an. Xenongleichrichter sind stromgesteuert, die 350W Lampe hat eine höhere Brennspannung. Wird die  die nötige Betriebsspannung der Lampe durch das Netzteil nicht erreicht, dann hat die Lampe eine etwas niedrigere Leistung als die 300W Lampe. Das ist alles.

Man kaann das im Grunde mit jeder Xenonlampe machen, also auch einen 7kW Kolben mit einem 1kW Gleichrichter betreiben, nur brennt dann der Lichtbogen nicht mehr da, wo er hingehört. geht bis zu einem gewissen Grade noch mit magnetischer Bogenstabilisierung, Darüber nicht mehr und man beschädigt dann die Elektroden der Lampe.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.