Jump to content

Fußballeuropameisterschaft im Kino


UlliTD

Recommended Posts

Hallo!

 

Hat jemand schon Erfahrung mit Fußballmeisterschaftsübertragungen im Kino gemacht!?

 

Soweit ich das gesehen haben kostet es an Lizenzgebür 6€/qm Leinwand und Spiel...

 

Wieviel Leute kann man da erwarten und was an Eintritt nehmen, mit welcher Technik am besten Übertragen von welchem Sender etc....

 

Ein PayTV Sender? Kostet der auch noch mal extra für öffentliche Vorführung?

 

Kabel? Satelit? DVB-T?

Link to comment
Share on other sites

Wir haben zur WM06 alle Spiele mit deutscher Beteiligung und die Finalrunden gezeigt.

Zum Einsatz kam ein Beamer in SXGA Auflösung gespeist von einem HD-DVBS receiver von Premiere HD. Die Bildqualität war recht ansehnlich, allerdings hat sich die Aktion für uns nicht gelohnt. Das Wetter war einfach viel zu gut und niemand wollte sich in einem geschlossenen Haus aufhalten. Irgendwo schluckt so ein Kinosaal auch viel von der Stimmung (sofern denn welche aufkommt). Außerdem gab es vielerorts spontanes public viewing, deshalb war kaum Jemand bereit 2€ dafür auszugeben...

Wenn der Sommer total verregnet wird, kann die Sache natürlich völlig anders aussehen.

Link to comment
Share on other sites

Zumindest könnte es sinnvoll sein (bezahlbar ist es eh) die technische Ausstattung dafür vorzuhalten. Den Beamer kann man auch für Werbung oder spezielle Vorführungen/Präsentationen benutzen, der Receiver kostet nicht viel. Naja, dann noch ne Schüssel aufs Dach.

5.1 Dekoder und Anbindung an die Tonanlage wäre für den Technikverliebten noch sinnvoll. Alles in allem aber keine große Investition.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Warum nicht Open Air - Public Viewing und dann sich über die Verkäufe von Getränken und Futter refinanzieren - da kann man auch Sponsoren anwerben (Autohäuser, Sportläden, ...) und die "Stadt" macht bestimmt auch mit (erhöht die Attraktivität der Stadt).

 

 

 

.

Link to comment
Share on other sites

@3dcg: wenn jemand noch ein open air - public viewing machen will mit sponsoren, dann ist er höchstwahrscheinlich zu spät dran - für solche veranstaltungen rechnet man mit einer vorlaufzeit von mindestens einem halben jahr - daher ist das für die fussball-em einfach zu spät. :lol: 8) :lol:

Link to comment
Share on other sites

Mal ganz blöd gefragt: Wenn man die Spiele der normalen TV-Sender zeigt muss man doch keine Gebührenzahlen oder? Oder wie ist es bei Formel I von RTL, ist ja schliesslich mit Werbung. Wir hatten auch daran gedacht die EM im Kino zu zeigen (die Ausstattung hätten wir) Aber ich denke das Hauptargument ist die eher schlechte Stimmung im Kino. Da geht der Fan doch lieber in seine Stammkneipe, Clubheim etc.

 

Wie wäre folgende Idee: Zeitgleich zu den Spielen zeigen wir Kinofilme für Frauen (oder Fußballmuffel) zum Sonderpreis!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

wir hatten zur WM auch einen HD-Stream von Premiere, und die Quailtät war

GRAU-EN-HAFT. Da wollte offenbar wieder jemand sparen und

hat die Kompression hochgedreht ohne Ende - die Kompressions-Artefakte

haben nur so getanzt im Gras des Spielfelds. Höhere Auflösung als SD, aber

unter _den_ Umständen sieht SD gar nicht soo viel schlechter aus.

 

Grüße,

Marc

Link to comment
Share on other sites

Wir haben zur WM06 alle Spiele mit deutscher Beteiligung und die Finalrunden gezeigt.

Zum Einsatz kam ein Beamer in SXGA Auflösung gespeist von einem HD-DVBS receiver von Premiere HD. Die Bildqualität war recht ansehnlich, allerdings hat sich die Aktion für uns nicht gelohnt. Das Wetter war einfach viel zu gut und niemand wollte sich in einem geschlossenen Haus aufhalten. Irgendwo schluckt so ein Kinosaal auch viel von der Stimmung (sofern denn welche aufkommt). Außerdem gab es vielerorts spontanes public viewing, deshalb war kaum Jemand bereit 2€ dafür auszugeben...

Wenn der Sommer total verregnet wird, kann die Sache natürlich völlig anders aussehen.

 

Sehe ich genauso. Bei uns war die Aktion vor einigen Jahren auch ein Flop, wobei wir nur die Spiele mit deutscher Beteidigung gezeigt haben. Letztendlich wurden die Spiele überwiegend vom eigenen Personal gesehen.

Link to comment
Share on other sites

Es sind ja nicht nur die Kosten für die Technik, sondern wenn Du die EM über Premiere zeigst kommt ja noch die Gebühr für Premiere selber hinzu. In deinem Fall reicht aber kein privates Abo, sondern du benötigst eine Premiere Gastronomie Lizenz (teuer). Weiterhin mußt du, wenn deine Veranstaltung kommerziell ausgerichtet ist bei der UEFA eine UEFA-Public-Viewing-Lizenz erwerben. Sollte die Veranstaltung nicht kommerziell sein bekomst man diese Lizenz gratis.

 

BP

Link to comment
Share on other sites

Wir haben bei uns die WM übertragen.

Ca. 80 % der Spiele auf 9 m breiter Leinwand.

Bei den Spielen ohne deutsche Beteiligung ca. 40-80 Besucher.

Bei den deutschen Spielen ca 300 Besucher bei 220 Plätzen.

Eintritt war frei. Bei den deutschen Spielen sehr guter "Verzehr"

Stimmung wie im Stadion.Mit Fahnen, aufstehen bei Hymne u.s.w.

Bei der EM werden wir jetzt nur die Spiele mit deutscher Beteiligung

und die Endrunde übertragen.

Link to comment
Share on other sites

wir hatten bei der WM ein Alernativprogramm für Frauen und andere Fußballmuffel, und kein Schwein kam. Es waren wohl alle, die sich nicht für Fußball interessierten, Grillen oder so. Der mieseste Sommer aller Zeiten. Ich denke, dass bei dem Wetter auch die Spiele nicht gezogen hätten, konnte man ja überall im Freien sehen.

Und wenn man eine Freiluftübertragung plant, sollte man auch an den Platz und die benötigte Lichtstärke denken!

Link to comment
Share on other sites

Wir haben bei uns die WM übertragen.

Ca. 80 % der Spiele auf 9 m breiter Leinwand.

Bei den Spielen ohne deutsche Beteiligung ca. 40-80 Besucher.

Bei den deutschen Spielen ca 300 Besucher bei 220 Plätzen.

Eintritt war frei. Bei den deutschen Spielen sehr guter "Verzehr"

Stimmung wie im Stadion.Mit Fahnen, aufstehen bei Hymne u.s.w.

Bei der EM werden wir jetzt nur die Spiele mit deutscher Beteiligung

und die Endrunde übertragen.

 

genauso wars bei uns. Besuch bei D Spielen 350 in 2 Sälen. Halbfinale und Spiel um Platz 3 Open Air mit 1000 bzw 1500 Gästen. Bombenstimmung zumindest bis zur 118. Minute :-(

Hoher Bierverkauf (frisch gezapft aus dem Fass, man muss aber am Einlass kontrollieren, dass keine Fremdgetränke reinkommen, sonst haste da hunderte leere Flaschen rumliegen und nichts verkauft)

wir werden es auf jeden Fall wieder machen, weil wenn D spielt kommt sonst eh keiner ins Kino. Gutes Event, Werbung fürs Kino und auch noch einen Euro verdient.

Link to comment
Share on other sites

na ein beamer ist aber schon eine große investition....

 

so ne satschüssel, ok;) aber beamer?....

 

 

Kommt drauf an. Wolltest Du nicht schon länger mal nen Beamer für Werbung oder DVDs?

 

Wenn man sich damit einrichten kann, dass der Beamer unter der Decke hängt, kommt man auch vergleichsweise preiswert weg. Wenn er im BWR stehen soll, wird's regelmäßig teuer.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man sich damit einrichten kann, dass der Beamer unter der Decke hängt, kommt man auch vergleichsweise preiswert weg. Wenn er im BWR stehen soll, wird's regelmäßig teuer.

 

Warum? Wegen der Brennweite des Objektives? :?:

Link to comment
Share on other sites

Ja, Beamer mit Option auf Wechselobjektive spielen gleich in einer ganz anderen Preisliga. Ganz zu schweigen von den Linsen selbst (winzige Stückzahlen->absurde Preise)

 

Da kann man zwar gelegentlich ein Second-Hand Schnäppchen machen, aber ein 5 Jahre alter durchgelutschter LCD-Beamer mit reihenweise kaputten Pixeln und durchgeblasenem Schwarz wird dann auch mit ner passenden Optik keinen Spaß mehr machen.

 

Von der Lichtleistung her kriegt man kinotaugliche Beamer für kleine bis mittlere Leinwandgrößen zumindest für ein 16:9 Format durchaus unter 2000 Euro, wenn man sich mit der 'kleinen' HD Auflösung begnügt.

Aber so ein Ding muss dann eben im Abstand von 10-15m von der Leinwand betrieben werden.

 

Wohlgemerkt, ich rede von Werbung, TV-Übertragungen, und die eine oder andere DVD wo es angebracht ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.