Jump to content

Negativbotschaften


Guest
 Share

Recommended Posts

diese erfahrung hab ich mit dem thema "meo 5" hier auch schon gemacht...

 

ich sag immer: eine maschine ist nur so gut, wie das personal, dass sie bedient. Und dazu gehört eben auch die pflege und wartung.

 

mein auto hat mitlerweile die 700.000 km marke geknackt und hat den tüv letztes monat "ohne mängel" bekommen... alles eben eine frage der bedienung und pflege

Link to comment
Share on other sites

BeitragVerfasst am: Mo Okt 06, 2008 12:05 am Titel:

Ich frag mich immer, wie eine Drosselklappe verdrecken kann, wenn ein Luftfilter davor sitzt.

 

na das kommt meist aus der Rückführung von Kurbel-.und Ventilgehäuse

Ölkohle und ähnliche dinge.

Hat nix mit dem Luftfilter zu tun.

 

Mudsch

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin, bei dir dürfte eher der Luftmassenmesser verschmutzt sein, genauer Abrieb auf der Widerstandsschicht und Oxidation am Schleifer. War bei unsrem genauso und letztens bei nem Audi ebenfalls. Schwarzen Deckel ablösen, ist mit Silikon festgeklebt, normales Papier zwischen Schleifer und Widerstandsschicht und den Schleifer uf dem Papier polieren, dann gehts wieder ne Weile. Den Deckel mit Klebeband wieder draufkleben.

Jens

PS, wir sind im Filmvorführerforum :wink:

Link to comment
Share on other sites

Nee, gerade im Teilllastbereich macht er sich durch Ruckeln und Zuckeln bemerkbar. Kein Wunder, schau dem Ding mal beim Schwingen zu. Tinas Golf hatte dann auch mal einen Kabelbruch in der Zuleitung zu den Einspritzdüsen. Außerdem kann ab und zu mal Wasser im Stecker der Einspritzelektronik stehen. Läuft im Kabelbaum runter und ersäuft den Stecker. Die Elektronik mag das auch nicht. Sieht man allerdings erst, wenn man das Steckergehäuse mal geöffnet hat.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Bei mir hat das Kabel von Einspritzventil 4 einen kleineren Biegeradius, als die anderen. Aber daran scheint es nicht zuliegen. Nen Kabelbruch würde sich bestimmt häufiger bemerkbar machen.

 

Außerdem ist Ruckeln wohl das falsche Wort, denn bei mir sind es richtige kurze oder lange Aussetzer in kurzen oder längeren Intervallen. Aber kommt selten vor.

Link to comment
Share on other sites

Bitte wieder zurück zum Thema!

 

Die Bauer P7 und P8 sind definitiv die besten tragbaren 16mm Projektoren auf dem Markt.

 

PUNKT!

 

Der klapprige Schärferegler ist der einzige Kritikpunkt.

 

Schönes helles Bild, hervorragender Bildstand, exzellente Tonwiedergabe, hervorragender Gleichlauf.

 

Da kommt selbst die Selecton nicht mit!

 

Gruß

MArtin

Link to comment
Share on other sites

Bitte wieder zurück zum Thema!

 

Die Bauer P7 und P8 sind definitiv die besten tragbaren 16mm Projektoren auf dem Markt.

 

PUNKT!

 

Der klapprige Schärferegler ist der einzige Kritikpunkt.

 

Schönes helles Bild, hervorragender Bildstand, exzellente Tonwiedergabe, hervorragender Gleichlauf.

 

Da kommt selbst die Selecton nicht mit!

 

Gruß

MArtin

 

Auch Bauer P7 und P8 sind nicht perfekt. Viel Kunststoff verbaut und teilweise störanfällig und was Bauer nicht kann, kann der Fite --> Schärferegelung

Link to comment
Share on other sites

Respekt, Chris, was fährst du für ne Klapperkiste?

 

nen alten ami kombi :) geht normalerweise nicht kaputt das ding, bei 5 litern hubraum und gerade mal 160 pferdchen läuft da alles seidenweich, sofern die vorbesitzer nicht rumgepfuscht haben. (ist halt kein bmw motor).

und bei entsprechender pflege und fahrweise braucht der auf langstrecken (bei tempo 120) auch keine 10 liter. also durchaus bezahlbar, und dank grüner plakette und "D3" auch steuerlich reizvoll

Link to comment
Share on other sites

Daß Kunststoff verbaut wurde, macht ja das Gerät nicht schlecht. Der Kunststoff von Bauer hält ja auch, was er verspricht.

 

Die Bauergeräte sind überhaupt nicht störanfällig. Ich hatte in meinem ganzen Leben einen einzigen defekten Verstärker, wo ein Widerstand kaputt war und sich so ein Transistor der Endstufe überhitzte.

 

Dagegen hilft beim Fite nur noch Deckel auf und rein inne Tonne! Recht schlechtes Gerät, aber das hatten wir ja schon mal.

 

Außerdem ist der Fite 16CN ja ein schlecht nachgebauter und modernisierter Bauer P5, also wurde hier wohl versucht, aus dem Westen zu kopieren, weil man selber nicht in der Lage war, etwas vernünftiges zu konstruieren, sach ich jetzt mal etwas scherzhaft.

 

(gut, zugegeben, bei meinem neuen Bauer P8 T400 ist das Schaltnetzteil defekt, wenn man den Zündknopf drückt, steht man im Keller im Dunkeln, weil der Haushalts-Sicherungsautomat herausfliegt. Hat jemand Schaltpläne? Es handelt sich um die Version Schaltnetzteil, welches im Fuß in einer silbernen Blechkiste ist und wenn man den Deckel der Blechkiste abschraubt, dann gibts da eine großflächige schwarze Platte drin, die auch als Kühlkörper dient.)

 

Liebe Grüße

MArtin

Link to comment
Share on other sites

@Martin,

 

nenne mir mal einen 16mm-Projektor (außer Fite) der einen Ringkerntrafo hat? Der Fite hat zudem einen sehr guten Ton und Gleichlauf. Besser als beim Meoclub.

 

Ein Tontechniker hat mal den Ton von einem Fite und einem Bauer P6 verglichen und kam zum Ergebnis, dass der Ton beim Fite wesentlich besser ist. Ich kann das leider nicht beurteilen, da ich weder ein musikalisches noch feines Gehör, wie man es eben bei Tontechnikern oder Musikern findet.

 

Die Elektrik im Fite16 CN ist übrigens sehr modern und teilweise wohl aus Japan bzw. Westen.

 

Biste Deinen Elmo ST 1200 gestern losgeworden?

Link to comment
Share on other sites

(gut, zugegeben, bei meinem neuen Bauer P8 T400 ist das Schaltnetzteil defekt

 

Hallo,

....hättest Du vermutlich in Waghäusel in Ordnung bringen können - mit Fehlerdiagnose "vor Ort". Im Nachhinein kannst Du Dich an Herrn Schultz wenden, der Dir die richtigen Leute nennt. Ich mach hier sowas im Internet nicht, kann aber immerhin sagen, daß ich auf so einen Tip(p) hin Bauer Projektoren reparieren ließ und sehr zufrieden bin.

Das Gerede über Bauer erinnert mich lebhaft an Vergleichbares im Fotobereich: Leica Anhänger gegen Zeiss und Anderes (mit Aussprüchen wie...."Zeiss Linsen taugen als Brennglas"...und andere dumme Sprüche). Wer sich objektiv informieren will liest die Artikel über Bauer Projektoren die zur Zeit in Schmalfilm und Cine 8-16 zu lesen sind. Der Rest ist verplemperte Zeit.

Es grüßt

Pathéfilm

 

Das stimmt allerdings. Gestern gab es einen Bauer- und Nizo Service vor Ort. Ein Fachmann hat gerade einen Bauer S8-Projektor repariert und ein anderer Spezialist hat eine Nizo-Tonfilmkamera geöffnet und sogar die Elektronikplatine herausgeklappt. Also ging es vermutlich direkt vor Ort ans Eingemachte.

Link to comment
Share on other sites

Richtich, Verstärker beim Fite ist aus Japan. Wohl auch, weil man was vernünftiges haben wollte. Half aber trotzdem nicht, die Klagen über defekte Verstärker beim Fite sind doch sehr häufig.

 

Der ST1200 ist endlich weg. Habe auch nur noch 120 Euro dafür bekommen, obwohl von mir der Projektor überholt wurde und auch das Tongerät von mir neu eingestellt wurde.

 

Beim Probelauf auf der Waghäuseler Börse ist sofort mehreren Leuten der extrem klare Ton aufgefallen.

 

Wozu braucht man einen Ringkerntrafo?

 

Wie gut ist den der Gleichlauf beim Fite? Bitte Werksangabe posten!

 

Die Tonqualität bei der Bauerserie geht bis an die physikalischen Grenzen des 16mm Tones heran.

 

@Pathefilm: Was meinst Du, wo ich den T400 erstanden habe? :P

Er wurde mir dort zu einem Schlagerpreis morgends um 8 auf dem Parkplatz aus dem Kofferraum heraus verkauft. Mir wurde auch der Defekt selbstverständlich genannt. Scheint ein sehr ehrlicher Verkäufer zu sein. Als ich den bei mir einlud, kamen schon die nächsten Leute und wollten den kaufen...

 

Liebe Grüße

MArtin

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Respekt, Chris, was fährst du für ne Klapperkiste?

 

nen alten ami kombi :) geht normalerweise nicht kaputt das ding, bei 5 litern hubraum und gerade mal 160 pferdchen läuft da alles seidenweich, sofern die vorbesitzer nicht rumgepfuscht haben. (ist halt kein bmw motor).

und bei entsprechender pflege und fahrweise braucht der auf langstrecken (bei tempo 120) auch keine 10 liter. also durchaus bezahlbar, und dank grüner plakette und "D3" auch steuerlich reizvoll

 

Ach, war das zufällig dein Auto, dass Gerhard bei seinem Film benutzen wollte, der LTD Crown Victoria Kombi? Solche sieht man hierzulande zu hauf (vom Zustand will ich mal nicht reden...), der läuft warscheinlich in 50 Jahren noch :)

Link to comment
Share on other sites

Respekt, Chris, was fährst du für ne Klapperkiste?

 

nen alten ami kombi :) geht normalerweise nicht kaputt das ding, bei 5 litern hubraum und gerade mal 160 pferdchen läuft da alles seidenweich, sofern die vorbesitzer nicht rumgepfuscht haben. (ist halt kein bmw motor).

und bei entsprechender pflege und fahrweise braucht der auf langstrecken (bei tempo 120) auch keine 10 liter. also durchaus bezahlbar, und dank grüner plakette und "D3" auch steuerlich reizvoll

 

Ach, war das zufällig dein Auto, dass Gerhard bei seinem Film benutzen wollte, der LTD Crown Victoria Kombi? Solche sieht man hierzulande zu hauf (vom Zustand will ich mal nicht reden...), der läuft warscheinlich in 50 Jahren noch :)

 

joa genau, das ist mein auto *g*

bei euch gibts ja auch die ersatzteile zu hauf (und vor allem günstig) obwohl ich hier auch alles bekomm, was ich brauch, und das zu humanen preisen :)

 

In Gerhards Verzeichniss sind ja auch schon einige bilder vom Dreh generell drin (sieht man auch in der Vorführer-Gallerie)

Link to comment
Share on other sites

Die Bauer P7 und P8 sind definitiv die besten tragbaren 16mm Projektoren auf dem Markt.

 

PUNKT!

 

Der klapprige Schärferegler ist der einzige Kritikpunkt.

 

Da kommt selbst die Selecton nicht mit!

 

Gruß

MArtin

Da bin ich anderer Meinung. Schon der ältere P 5 ist besser als P 6 ff.

 

DOPPELPUNKT: Siemens & Halske 2000 ist mechanisch um Längen besser. Bell & Howell Filmosound mechanisch noch ein Mal ein Klasse besser. Bell & Howell Civilian-Commercial J. A. N., zwar tragbar, aber recht schwer, auch eine toller Apparat (Schleifenkorrektur, Zentralöler, beide Teile der Filmbühne herauszunehmen, kleine Zahntrommeln, Dreizahngreifer mit zwei Leerhüben, Kondensor zur Reinigung leicht herauszunehmen, Stroboskop). Es gibt noch andere tragbare 16-mm-Film-Projektoren, die die Bosch-Bauer übertreffen, z. B. O. G. C. F. oder Bolex-Paillard S 311/321. Letztere Modelle haben eine der besten Filmbahnkonstruktionen, die ich kenne, Geradzuggreifer, Zentralöler, Stroboskop.

 

Die Selecton ist ja keine tragbare Maschine.

Link to comment
Share on other sites

Ja, klar, für den Liebhaber ist ein Bosch-Bauer P 8 in Ordnung, dafür ist auch seine Schmierung ausgelegt. Da wir uns hier in einem Filmvorführerforum aufhalten, fand ich es angebracht aufzuzeigen, was es an professionellen Produkten fürs Kino gibt. Von Standmaschinen wie Cinelabor, Philips, Kinoton, Diksi-Dixi, die erwähnte Bauer-Selecton, den chinesischen und tschechischen ist ja nicht die Rede.

 

Schmalfilm sollte in Zukunft wieder mehr in den Verleih kommen. Man hat es bloss noch nicht geschnackelt, dass eine 16-mm-Kopie weniger kostet als eine 35er, dass 16-mm-Film in vielen Kinos gespielt werden kann und mit brauchbarem Resultat. Der Bildstand ist sogar im Allgemeinen besser bei Reduktionen 35-16 als bei den heutigen 35er Kontaktabzügen. Den allermeisten Zuschauern ist es vollkommen egal, ob sie 35 sehen oder 16 oder Video. Also liegen die Vorteile von 16 auf der Hand, und dazu gehört auch die Parallelauswertung, wenn ein Titel im kommerziellen Betrieb floppt. In der Hoffnung, dass irgendwie ein Filmverleihvertreter diese Zeilen liest und sich in Bewegung setzt.

 

Noch ein Kleines: Mit Schmalfilm fallen Aktkoppelung und Telleranlagen weg.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.