Jump to content

TK-Chris

Moderatoren
  • Content Count

    7,139
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    77

Everything posted by TK-Chris

  1. was man dagegen machen kann? Ganz einfach: eine ungerade bildfreuqenz, ab besten unter 24 bilder, und noch mit komma dahinter so wie z.B. 23,15 Bilder in der Sekunde, da Flackert das bild für die Videokamera nur noch, soferns halt keine High end DV Cam ist ich habs bei meiner TK gemerkt, wenn man da ne videokamera an die leinwand richtet und die TK so laufen lässt, dann fängts irgendwann furchtbar an zu flackern, aber eben auch nur bei der TK, denn die schafft ja nur im Warmen zustand "echte" 24 Bilder Chrís
  2. einfach die blidfrequenz auf 23 bilder in der Sekunde runterschauben, dann flackerts im sucher der Videokamera nur noch und kein bild ist richtig zu erkennen
  3. TK-Chris

    Explosion

    In diesen Genuss bin ich einmal gekommen, das war in London bei ner 3 D Vorstellung ich war im film da ging das licht aus und es gab einen riesigen knall am selben tag, 5 stunden später war ich dann nochmal in diesem Kino, und durfte netterweise in den BWR also das Lampenhaus war irgendwie nicht mehr ein Lampenhaus sondern eher ein sieb, und alles war voller Scherben aber die engländer nehmen das wohl gelassener, denn ein ersatzhaus lag im Lager Sachen Gibts.... Chris
  4. schade schade schade so einen hätt ich doch damals nehmen sollen ;(
  5. also ich hab mal auf der TK eine dieser "neuen" Rotlicht-Tonspuren laufen lassen (war ne fehlentwicklung,also ohne die wiederentwicklung der tonspur), und ich muss sagen, dass ich eigentlich fast keine probleme bekommen habe (die tonanlage der TK ist weitestgehend im originalzustand,nur die Fotozelle wurde durch eine solarzelle, die im Fotozellengehäuse sitzt ersetzt) das einzige, was ich gemerkt habe ist, dass der ton ein bisschen mehr rauscht und dumpfer ist, mehr nicht Grüße Chris
  6. also da ich in Rosenheim wohne, istja in der Nähe von TS, wäre ich bereit, beim ausbau zu helfen (diese Projektoren hätten mal am mich verschenkt werden sollen,aber ich hab einfach keinen platz :( ) also wenn ihr meine Hilfe braucht, dann sagt mir bitte bescheid Chris
  7. leider gibts davon keine URL, diese meldung hab ich im radio gehört, soll angeblich stimmen. ich kann das vom inhalt nur berichten, weil ich ein Paar Super8 Kopien dieser Test besitze aber ab und zu läuft das im rahmen irgeneines berichts auch im Fernsehen es gibt zum beispiel eine gute Doku, die sich "Kameramänner des Todes" nennt, hier sieht man die einzelheiten der Filmauswertung sehr schön (dieser Film lief im Österreichischen Rundfunk) Chris
  8. so langsam zweifle ich an der Mondlandung,,, ach ja, die US regierung verscherbelt mangels geld die 35mm filme von den Atombombentests (warscheinlich nur kopien) da sind auch schöne "making ofs" dabei, so ziehmlich jede art von filmkamera ist auch zu sehen, auch die 70mm Mitchell *schmacht*
  9. also ich finds immerwieder armeslig von den Amis, dass die glauben, sie hätten alles erfunden, das ist schon bei dem Vide über das Maltheserkreuz so, da behauptet diese großmäuligen amis doch, "ihr" edison hätte das zum Filmtransport erfunden! Nur nein, dar war Oskar Messter um 1900 rum, aber dieses Spielchen müsste ja bekannt sein Was wären die USa heute ohne die Alten Reichspatente, die ihnen nach dem Kriege in die Häünde vielen? Nichts, vielleicht ein Bauernstaat... ach ja, ich hab im Speicher eine alte schellackplatte gefunden "elektrische aufnahme nach dem TRI-ERGON verfahren"
  10. wie gut, dass hie en PC mit internet anschluss steht :) aaalso, wir haben das Problem: die Techniker haben beim einbau der schaltrolle geschlampt, ich hab jetz mal die rolle umgedreht, wie du es gesagt hast, nen testfilm eingelegt, und siehe da, das zittern ist endlich weg! Danke!! jetz darf ich nur hoffen, dass mich da keiner beobachtet hat, sonst heißts wieder, ich murkes herum, blöder security-heini... und wer ist um halb 9 schon im BWR und schfraubt an den geräten rum :) aber so ganz koscher ist mir die technik hier sowieso nicht....
  11. hallo Guido hallo Theo also mir scheint es, dass es an beidem lag, sowohl an der kopie, wie auch an einem Ausgeschlagenen Maltheserkreuz! Das mit der Trailerrolle wurde durchgeführt, kam aber auch zu dem ernüchternden Ergebniss, dass das Billd immernoch zittert (und das von mal zu mal schlimmer) also mitlerweile ist sogar der haus"techniker" der meinung, dass da am schaltgetriebe was nicht stimmen kann (aber mich erst schwach anreden....) Das Bild habe ich mit der TK (die ich in den BWR geschleppt habe) mit einem 70mm Objektiv nahezu so groß "aufgeblasen" wie die leinwand (und das im 2
  12. hallo D21! ja, du hast es erfasst, genau das möchte ich gerne wissen :) also das bild hat hier regelmäßig gewackelt, bzw gezittert, so als ob du bei einer tk den andruck auf sehr leicht einstellst und die markierungen auf der schaltrolle haben deutlich mitgezittert! Die kopie die grad lief war zwar auch nicht die beste (bibi blocksberg) aber man hat deutlich von kopiefehlern und dem schlechten bildstand unterscheiden können vielen dank für deine tips Chris
  13. ja, da hast du recht, naja, nichts ist besser geworden, eher noch schlimmer, aber mir ists egal, ich muss mich ja nicht damit abfinden ;)
  14. es war auch der mensch über den wir uns mal länger unterhalten haben (seurity) ich glaub, dem stinkt dass einfach, dass ich in gewisser weise mehr zu sagen hab, wie er selber aber bitte, ich hab schon die ersten beschwerden über den Bildstand gehört und die anderen Vorführer wissen ein Lied davon zu singen... bis heute abend dann im ICQ
  15. Also als ich neulich bei uns im Kino mal wieder im BWR war, um fotos zu machen :), fiel mir an den E15, der Kinos 1+2 (die, in denen am Meisten gespielt wird) auf, dass der Bildstand unter aller Kanone ist, trotz regelmäßiger Wartung und hervorragender Pflege der geräte wackelt das Bild auf der leinwand um die 3 cm, es wandert zwar mehr "gemächlich von unten nach oben, und umgekehrt" aber ein Zittern ist auch bemerkbar, und das bei allen kopien (dieses Kino gibts seit knapp 2 jahren) nun meine Frage: Ich meinte zum haus "techniker", dass das Matheserkreuz ausgeschlagen sei (die E15 hat ung
  16. Diese Beschwerden sind aber bei den Horrenden kinopreisen heute berechtigt! Und schon alleine Deswegen würde ich dieses Kino nie besuchen. Filme werden in der Kompletten Bearbeitung, ab der aufnahme an, auf bei Digitalen Quellen,mit 24 bildern gedreht, ect, oder warum gibt es dann Filmkameras (die von ARRI und Moviecam) die dann bis auf 3 Stellen nach dem Komma genau laufen! wieso machen wirs nicht wieder so; alle Motoren raus, und handkürbelchen dran, dann kann jeder so fahren, wie er es für richtig hält! aber: manch alte geräte laufen wegen der vor einigen jahren vollzogenen Umstellun
  17. also ich kanns nochmal bestätigen: Dieser Artikel ist perfekt für den Siemens 2000 Besitzer ;D Ich werde dir am Samstag die Fotos von Meinem Siemens zuschicken Der sieht meiner meinung nicht mehr perfekt aus, aber läuft wunderbar :) Viele Grüße und "gut Licht" Chris
  18. TK-Chris

    Abspann

    Und "tobis" hat auch ein eigenes Tonverfahren, basierend auf den Tri-Ergon Patenten weiterentwickelt, unter anderem auch die Tobis-Klangfilm kamera, eine 35mm Filmkamera,sie sah aus wie eine mischung zwischen der Camé 300 und einer Mitchell NC, mit der der Lichtton direkt neben dem Film aufgezeichnet wurde, und die nach jeder szene automatisch 21 bilder weiterlief, um einen einigermaßen brauchbaren tonschnitt zu erziehlen (alte Filme enden desshalb beim szenenwechsel mit einer abblendung) Jeder, der in Deutschland (in den 20ern bis 40ern) einen Tonfilm drehte, musste lizenzen an die Tobis zah
  19. TK-Chris

    Abspann

    also der Vorspann von "Bavaria Filmkunst" ist einer der besten, ich hab davon einen Film, der Ton in Sprossenschrift, die Kopie hab ich durch den Siemens 2000 Laufen lassen, da hat die erde gebebt, also das alte Klangfilm Vollfrequenzferfahren, abgespielt auf nem Röhrenverstärker ist nicht zu toppen, find ich jedenfalls :)) ach ja, und der abspann... manchmal meine ich, dass der nur daür da ist, markierungsfolien anzubringen, und machmal auch so viele, dass man meinen könnte, der Vorspieler steuerte den kompletten abbau seines Kinos :) viele Grüße Chris
  20. TK-Chris

    Abspann

    anscheinend, weil jeder, der nur im entfertesten im film mitgewirkt hat (und war es nur nachbars lumpi, der einen Take durch sein gekläffe versaut hat) aufgelistet werden will, also das beste ist immernoch, wenn die versicherungsagenten aufgelistet werden :))
  21. also die Fotos werd ich wohl am montag fertig haben, ich geb dir dann nochmal bescheid Viele Grüße Chris
  22. super gut gemacht, bravo! also wenn du noch ein paar fotos von der einfach-variante (5 watt verstärker und nur lichtton) brauchst, ich hab welche von meinem Siemens... ach ja, der verstärker unbekannter leistung mit dem roten knopf ist der 15 watt unniversalverstärker der rote knopf ist dazu da gewesen, den film nachzuvertonen
  23. also ab 1 euro is günstig, wenns halt ned so weit weg wäre... haben würd ich den schon gern...
  24. TK-Chris

    Siemens 2000

    warscheinlich sinds die greiferspitzen, ich selber haben so einen "Technischen Dino" (War mein erster 16mm Projektor, ich hab ihn, als ich 12 war, zu weihnachten bekommen) und bei mir wars ähnlich, ich hab dann die greiferspitzen angesehen und festgestellt, dass die Richtige "löcher" haben, also einkerbungen, nun ich hab die abgefeilt (was man halt mit 12 so macht) und dann die greiferverstellung (imbusschraube unter dem Obektivtubus) nachgreregelt, und seit dem Läuft er wieder wie geschmiert, sogar leiser als das gebläse der lampe! und wenn du noch den pertinax-andruck hast, versuch den
  25. Hallo ihr Filmfreaks :D Also ich hab mir mit zarten 16 järchen (oder doch schon 13?) (das ist jetz auch schon fast 2 jahre her) eine Grebrauchte TK gekauft (beim rinser, ohne anbauteile, man möge mir verzeihen) und zwar eine Tk 35/52 durch einen bekannten (Friedrich Gschrey, nochmal danke!) wurde dieses "ding" auf Mono-Ton, das von einem Fotoelement kommt, und dann an einen Siemens 2000 verstärker (da hatte ich einen Übrig) angeschlossen wird, die Ganze geschichte wir über ein netzteil von einem Bauer P5 (denk ich mal, Bauer-fans werden mit hoffentlich verzeihen) gespeist wird. Und
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.