Jump to content

mkes

Mitglieder
  • Content Count

    50
  • Joined

  • Last visited

About mkes

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 07/04/1971

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Bayern

Recent Profile Visitors

637 profile views
  1. Bei uns waren 500 Euro für zwei Orte, 5 und 3 Säle.
  2. Hierzu habe ich auf der Seite http://www.it-recht-kanzlei.de/Jugendschutzbeauftragter-wann-brauche-ich-einen.html folgendes gefunden: "Ein Unternehmensinhaber oder Betriebsleiter kann in seiner Funktion kein Jugendschutzbeauftragter sein, da Leistungs- und Kontrollfunktion in einer Person vereint würden, was zu einer unüberwindbaren Interessenkollision führen würde, durch die das Erfordernis der Selbstkontrolle unterlaufen würde."
  3. Bei unserem Neubau vor ca. 10 Jahren war eine Brandmeldeanlage mit Aufschaltung zur Feuerwehr eine Auflage. Es musste jeder Raum überwacht werden. Von der Raum ecke zum Rauchmelder durfte der Abstand nicht mehr als 5,70 Meter sein, ebenso der Abstand zum nächsten Rauchmelder. Selbst der Hohlraum unter der Bühne / Leinwand, sowie der Raum unter dem Podest der Bestuhlung ist zu überwachen. Nach der letzten TÜV Abnahme musste auch die Lüftungsanlage überwachtund mit einer Abschaltung nachgerüstet werden.
  4. Dann spielst du Tinkerbell zu den neuen Bedingungen und akzeptierst somit die neuen AGB …
  5. Das glaube ich nicht, Disney hat sicherlich mit einer Reaktion gerechnet. Weh tun würde, bis auf Weiteres gar keine Filme von Disney zu spielen, bis diese Verleihbedingungen zurückgenommen werden. Es geht Disney nicht um „Ungleichheiten“ anzupassen, sondern schlicht und einfach um Gewinnmaximierung und nichts anderes.
  6. ...wir haben ebenfalls abgesagt.
  7. Genau danach habe ich gesucht. Mit NDA, ist damit eine Geheimhaltungsvereinbarung gemeint?
  8. Danke, mit VNC gehe ich jetzt schon drauf. Meine Frage war aber ob es eine Schnittstelle gibt von der diese Daten geholt werden können.
  9. Hallo, ich möchte gerne von der Kasse aus sehen, was der Doremi gerade macht. Z. B. es wird im Augenblick der Trailer XY gespielt. Vom TMS weis ich, das dies möglich ist. Meine Idee war, eine html Seite programmieren zu lassen, die diese Daten vom Doremi ausliest und als html Seite am Kassenrechner ausgibt. Jetzt ist meine Frage, gibt es eine offene Schnittstelle beim Doremi, an diese das auslesbar ist? Wenn ja, darf diese auch genutzt werden oder muss dies mit Doremi geklärt werden? Weis das jemand?
  10. Eikona bietet jetzt zusammen mit ihrem TMS ein Programm an, das bei der Saaltür über einen Monitor anzeigt, welcher Film läuft, mit Plakat usw. Es soll auch so eingerichtet werden können, dass während des Hauptfilmes angezeigt wird „Vorstellung läuft, bitte nicht eintreten!“
  11. Unsere Barco Metallfilter reinige ich mit Wasser und Spülmittel, anschließen blase ich sie mit einem kleinen Kompressor trocken.
  12. Volfoni bietet dies aber auch fürs Kino an: http://www.volfoni.com/de/3d-bereiche/kino Mich würde aber auch ein Erfahrungsbericht von jemand interessieren, der dies schon gesehen oder im Einsatz hat.
  13. Ich habe Eikona TMS im Einsatz, kann jedoch nicht mit anderen TMS vergleichen, da ich kein anderes kenne bzw. benutzt habe. Filme, Schlüssel, Trailer und Werbefilme werden über Nacht auf den richtigen Saal überspielt. Bei Problemen erhalte ich rechtzeitig eine Meldung per mail. Wann welcher Film in welchem Saal läuft, holt sich das TMS aus der Schnittstelle vom Kassenprogramm, die Einschaltanweisung von der Schnittstelle vom Werbemittler und die Werbefilme vom ftp des Werbemittlers. Ich muss also nur einmal den neuen Film richtig zuweisen, der Rest läuft automatisch. Ich würde
  14. Wenn ich mir dies hier so durchlese, habe ich die Vermutung, BitPictures und der Verfasser der Mail ist derselbe. So nach dem Motto wer nicht spurt bekommt keinen Schlüssel und ist selbst schuld. Das er so bei manchen aneckt wundert mich nicht, der Ton macht die Musik. Ich meine auch, das Kino steht in einem Vertragsverhältnis mit dem Verleih, nicht mit Wilkner. Alle Daten zu den Kinos dürften bereits die Verleiher von den Kinos haben. In der Vergangenheit war es auch so, dass die ausgefüllten Datenblätter erst an den Verleih bzw. durch den Verleih weitergeleitet wurden. Änderungen sind eb
  15. Gab es nicht vor einiger Zeit schon mal so eine Einkaufsgemeinschaft. Ich finde dies aber eine gute Idee, vor allem bei Waren mit langer MHD. Mais, Getränkebecher usw.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.