Jump to content

Und tschüüüüsssss!

Mitglieder
  • Content Count

    2,286
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

About Und tschüüüüsssss!

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Und tschüüüüsssss!

    Raritäten bei Ebay

    In Endloskassette und mit Stereomarmeladentonspur?
  2. Und tschüüüüsssss!

    Unterwasseraufnahmen: Beleuchtung?

    Danke, dann werde ich es mal bei Tauchern probieren. Auf jeden Fall scheint das Ding von Pearl zu schwach zu sein...
  3. Und tschüüüüsssss!

    Der E100D kommt wieder :)

    Okay, zum Ausgleich für KPFilm gibt es hier noch ein spanisches Labor: http://filminalab.com/es/inicio/
  4. Und tschüüüüsssss!

    Schneider Optivaron 6-66 Macro 1:1,8 ohne Fassung?

    Vermutlich hat man den C-Mount-/M-Mount-Teil des Objektives entfernt... damit könnte das Objektiv z.B. von einer Beaulieu 4008 oder einer Leicina Special stammen...
  5. Und tschüüüüsssss!

    Fundstücke

  6. Und tschüüüüsssss!

    Unterwasseraufnahmen: Beleuchtung?

    Hallo! Ich habe letztes Jahr ein paar Unterwasseraufnahmen mit der Eumig Nautica gedreht. Die Aufnahmen (Kodak Vision3 200T inkl. Vorführkopie von Andec) sind 1A geworden. 📽️ Ein Problem war die Beleuchtung: Wir konnten nur im sonnigen Teil des Pools drehen. Im schattigen Teil wäre es laut Kamera zu dunkel gewesen, was zu einigen Komplikationen führte, da der Pool nur 3-4m Durchmesser hat und schon große Bereiche im Schatten lagen... Eine einfache Lösung wären ein paar Unterwasserscheinwerfer gewesen. Die richtig guten UW-Leuchten waren mir aber bislang viel zu teuer. Nun gibt es auch ein paar Billigheimer, z.B. https://www.pearl.de/a-NX4386-1305.shtml . Hat damit jemand schon Erfahrung gemacht? Bringen die nur 360 Lumen überhaupt etwas? Das entspräche ja scheinbar nur einer 28 W Halogenlampe - und bei Innenaufnahmen fange ich unter 500W Halogen gar nicht erst an... 💡
  7. Und tschüüüüsssss!

    Der E100D kommt wieder :)

    Ja. KP Film Lab (Belgien), Gauge Film Ltd (Brexitanien), Retrolab Cinema (Spanien), CineDia/Color-City (Frankreich), Augustuscolor (Italien), Movie and Sound Firenze srl (Italien), CineMechanica (Russland), ...
  8. Und tschüüüüsssss!

    Fundstücke

    Spurensuche: Pentacon https://youtu.be/6iCdWG5v47I
  9. Und tschüüüüsssss!

    Der E100D kommt wieder :)

    Stimmt... wenn man das Land wechselt, dann gibt es den Knopf wieder... https://www.kodak.com/US/en/motion/Products/Production/ektachrome/default.htm Puh! Danke!
  10. Und tschüüüüsssss!

    Der E100D kommt wieder :)

    Was ist hier los? Der E100D hat keinen "Buy now"-Button mehr?! https://www.kodak.com/BE/fr/consumer/products/super8/super-8-film/default.htm?fbclid=IwAR2SV6Vl37hJ_PjyhEH9O-CBUPj-Ece-WF1BZm9CtBIb0Mp_q2l87U6cMtw
  11. Und tschüüüüsssss!

    Fundstücke

  12. Und tschüüüüsssss!

    Tonaufnahmen beim Filmen

    Das hier ist einer synchronisierbaren stummen Brauns: https://m.ebay.at/itm/192410317554 Auf filmkorn.org findest Du die "Nizo Nachrichten". In einer der Ausgaben aus den frühen 70ern sollten die Geräte und das Verfahren beschreiben sein...
  13. Und tschüüüüsssss!

    Tonaufnahmen beim Filmen

    Hier gibt es noch ein paar deutsche Texte zum Thema (u.a. die verschiedenen Tonsignale): http://www.megativ.de/techinfovf.htm
  14. Und tschüüüüsssss!

    Tonaufnahmen beim Filmen

    Hier gibt es eine Beschreibung der "Fuji-Geräte" und eine Anleitung, wie das System in der Praxis funktioniert: http://www.mediajoy.com/mjc/movie_club/puls-sync/index.html (Google translate übersetzt das auch halbwegs gut...)
  15. Und tschüüüüsssss!

    Tonaufnahmen beim Filmen

    Es gibt noch mehrere Stummfilm-Projektoren von Braun/Liesegang, die extern synchronisierbar waren (allerdings vermutlich nur nach dem älteren Standard mit "nur alle vier Bilder ein Piepston"). Und es gab noch mehrere von Fuji vertriebene "Fujicascope"-Projektoren, die extern synchronisierbar sind (nach dem neuen Standard mit "ein Pieps pro Bild"). Die wurden von Yamawa (auch bekannt als Yelco) gebaut und könnten deshalb auch unter anderen Markennamen vertrieben worden sein...
×