Jump to content

Marxsister2

Mitglieder
  • Posts

    59
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Marxsister2

  1. Gute Idee, die 70 mm Kamera läuft mit und gezeigt wird der Film auf der CINERAMA-Großbildleinwand in Karlsruhe und in der Scala in Werder :lol:
  2. Unwahrscheinlich, da der Projektor nur über die Wiedergabeelektronik verfügt.
  3. Auch wenn Thread schon eigentlich dicht, 2 Ergänzungen: 1. Das Relais mit den Funken sollte trotzdem getauscht werden, da Kontakte wahrscheinlich verbrannt (Übergangswiderstände). 2. Cinemeccanica = billigster Itakerschrott (nicht Ausländerfeindlich gemeint, ist einfch so)
  4. Also wenn @Cinerama hier Termine als gewerbliche Anzeige schalten will, müsste @Preston Sturges seine Termine auf der berühmt berüchtigten CINERAMA Leinwand (auch wenns Uralt Normalformat ist) erst recht als gwerbliche Anzeigen schalten. Ich sehe diese Terminhinweise aber eher als Info an, Filme auf großer Leinwand sehen zu können, die sonst nicht zu sehen sind.
  5. Mal ne ganz dumme Frage, kann es sein, das hier im Moment alles schwer Off Topic läuft? Vor allem von "cinerama" und "preston sturges"? Macht doch bei Bedarf ein neues Thema auf.
  6. Da kann man unterschiedlicher Meinung sein. 1.Der Film wurde nicht für die Cinerama Leinwand produziert. 2.Da noch nicht mal CS wird der Unterschied auch nicht groß sichhtbar sein.
  7. @REBELL: Du nix lange genug dabei. Sonst Du wissen, daß sein ironisch gemeint. preston sturges immer schreien, das haben ORGINAL CINERAMA Theater. Egal,ob sinn maken oder nix. Und bei diesem Film - wie sein rictig erkannt von Dir- eher nix Sinn makken.Vor allem nix mehr stimmen so ganz, weil Schauburg spätet wurden umgebut und geteilt. Jetzt wissen bescheid. Deshalb auch smileys am ende von Posting!
  8. @ preston sturges: Klassiker-Matinée Schauburg-CINERAMA, Karlsruhe "Arsen und Spitzenhäubchen". Wußte gar nicht, daß es davon eine CINERAMA Kopie gibt. Sonst wäre der überdeutliche Hinweis auf CINERAMA ja überflüssig. :grin: :smile:
  9. @Stefan2: Du hast vielleicht nicht verstanden. 5-6 m Bildhöhe mit 16mm durchaus in brauchbarer Quali machbar.(Bauer P7/P8). Zugegeben, bei der Bildhöhe CS ist dann schon etwas dunkel. Dafür nutzt man dann 16mm Vorsatzgerät vor Erna IX. So passiert bei einer Reihe Vorführungen in großer Schulaula anfang der 80er Jahre. 300-500 Zuschauer in 2 Vorstellungen können nicht irren. Lief alle 14 Tage während der Schulzeit. Viele kamen,lösten Karte und fragten welcher Film laufe. "So muß Kino."
  10. Die wirtschaftlichen Überlegungen sind eine Sache. Der Wohlfühlfaktor für den Kunden die andere. Zum einen wird durch den Umbau ein eventuell vorhandenes Ambiente zerstört, was das Kino u.U. von den Mitbewerbern abhebt. Zum anderen eine Grundfläche von 35m² und eine Leinwandgrösse von 3*4 - sorry da kann man sich den Film etwas später günstiger bequemer (besser?) auf seinem Riesenflachbild- TV mit Dolby Digitalanlage von BlueRay (evl. sogar in 3D) im Wohnzimmer anschauen. Alte Filme würden vielleicht als feste Einrichtung an festem Termin (der für EA nicht so interessant ist- Sonntagmittag?) funktionieren. Wünsche auf jeden Fall bei Realisierung viel Erfolg!
  11. @preston sturges:" ...das in einem original erhaltenen Roadshow-Filmtheater der Todd-AO Zeit abgehalten wird..." ... Wenn es dann ja so wäre, wäre die Aussage ja auch ok. ... Wenn... Die liebe Werbung... wir veräppeln den unwissenden Besucher. Dann lieber garnichts schreiben, als vollmundige Werbeversprechen.
  12. @ Filmfreund: wenn ich sowas lese kommt bei mir das blanke Entsetzten hoch. Zu Dumm einen vernüftigen AV aufzusetzen und dann den Arbeitnehmer das ausbaden lassen. Schade, daß er vor dem AG nicht auf weiterbeschäftigung geklagt hat. Er hätte mit Sicherheit Recht bekommen. ...Vergleiche hinken zwar, aber stell Dir folgendes vor: Du hast bei mir eine Wohnung gemietet. Plötzlich komme ich an und bitte Dich den Rasen zu mähen, meine Wohnung zu putzen, ... . Du sagst, das steht aber nicht im Mietvertrag, worauf ich Dich aus der Wohnung schmeiße. ... Solange es solche Unternehmer in Deutschland gibt, wundert es einen nicht das die Zahl der Firmenpleiten steigt.
  13. Die Personalabteilung heißt- vor allem in großen Betrieben nicht umsonst neudeutsch: "Human Ressources". Was macht man logischerweise mit Ressourcen? Ausbeuten ... :lol:
  14. @CD: Wenn die Sch. aus K. das halbe Forum, o.k.- zumindest das halbe Nostalgie Forum zu Schleichwerbung nutzt, könntest Du doch auch zumindest 1x ... - ist aber Deine Entscheidung. Über PN über den geheimen Ort würde ich mich aber auch sehr freuen. Vielleicht war ich ja schon mal da ...
  15. Schließe mich Scrat 007 an. "Voraussichtlich 16-18 Wochen Lieferzeit ..." ist meineserachtens keine definitive Zusage irgendeines genauen Liefertermins.
  16. @cinemascoperer: Keine Rumpelkammer frei, um sie offiziel zu Saal2 umzubauen?
  17. @stefan2 "Reine Analogstrecken sind sehr, sehr selten, und werden, wie bei meiner Klangfilm 6 Kanal Anlage aus gutem Grund in der 1962er Röhrenversion nicht mehr benutzt. " Großer Fehler: Überholen, modifizieren, aktuelle Boxen anklemmen. Zumindest Endstufen, (Gerne Komplett)- Film einlegen und staunen. Danach überlegen Transistorendstufen zu entsorgen.
  18. So, jetzt gebe ich dem Thread hier noch eine ganz neue Richtung (und gehe ganz off-topic) und frage, wie müsste den die perfekte Wiedergabeanlage aussehen? Für mich ist die frage ganz klar: Röhrenverstärker. Ein guter Röhrenverstärker macht jeden Transistorverstärker klanglich platt. Das heißt modifizierte Klangfilmverstärker (HiFi-tauglich gemacht- gibt es sogar Extra Forum für) mit hochwertigen aktuellen Boxen wären das Optimum. Gut zum Thema Kosten äußere ich mich jetzt nicht ... :)
  19. Marxsister2

    Sex im Kino

    @CD: Laß es Dir wegoperieren und probiere es aus!... :lol: :wink: :lol:
  20. Marxsister2

    Sex im Kino

    @UlliTD: Kleiner Tip: Viele Videotheken bieten aus Bereich Porno alles mögliche an DVD´s Gebraucht für kleines Geld zum Kauf an. Man muß für den Kauf meines wissens noch nicht mal Mitglied sein. ...
  21. Marxsister2

    Sex im Kino

    @UlliTD: "Wenn wir hier grad bei pornos sind.... Kennt wer einen Porno mit zwei hübschen lesbischen Asiatinnen wo es richtig zur Sache geht!?"... "Und mehr so richtige DVD nich was ausm usenet oder youtube..... " Sorry, muß mich glaub ich, entschuldigen und meinen letzen Post ersatzlos streichen. Habe heute noch mal alles komplett gelesen, Du meinst eine richtige DVD und keine aus dem Netz gezogene. War aber auch im zusammenhang nach langem heißem Tag mißzuverstehen.
  22. Marxsister2

    Sex im Kino

    @ UlliTD: :shock: :wink: Kein Problem. Diverse Downloadportale bieten sowas sicher an. Und wenn Du dann gerade dabei bist, kannst Du Dir und Deinem Freund auch direkt den Film fürs Wohnzimmerkino ziehen, den Du gerade im Kino spielst. Macht rechtlich keinen Unterschied. :wink: Nicht das es mich persönlich stören würde, aber auf der einen Seite das große Lamentieren über die Raubkopierer und dann sowas. ... Immer diese Doppelmoral ...
  23. Ich will ja nichts sagen, da ich nicht weiß, wie Krass das heute läuft, aber wird da nicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen? Kinogründung??? Es geht aller wahrscheinlickkeit nur um das vorführen eines Filmes im Rahmen einer Schulfreizeitveranstaltung. PS: Die ätzenden Kommentare der Forumsteilnehmer finde ich übrigens absolut unpassend. Hier suchen vermutlich einige Schüler, die noch richtig Film zeigen wollen kompetente hilfe und werden so abgespeist. Ich höre da nur die potentielle Angst vor vermeintlicher Konkurenz heraus.
  24. Ganz andere Frage: Die DTS 6 hat ja wohl auch einen Digital-Out (auch wenn ich jetzt auf die schnelle keine witeren Infos gefunden habe). Der Yamaha hat mit Sicherheit einen Digital-In. Bei Verbindung der beiden Geräte hierüber könnte die komplette Steuerung dann über den Yamaha erfolgen!
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.