Jump to content

ACME

Mitglieder
  • Posts

    335
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by ACME

  1. ACME

    "Dreams"

    Hallo. Musste sofort an "Im Lauf der Zeit" von W. Wenders denken. Toll. MfG Dieter
  2. ACME

    Rebell versus REBEL

    Hallo. Wenn schon, denn schon. Anmeldung und Postieren nur unter Real-Namen (Online-Nachweis vermittels Personal-Ausweis-Nr.), ab 18 Jahren. Gibt es, könnte dem Forum neuen "Drive" geben. MfG Dieter
  3. Kodak-Werbe-Slogan: "You take the pictures, we do the rest!" MfG Dieter
  4. Hallo. Ja, mit Fix-Fokus. Die Idee, daß die Kamera nur mit einer Sorte Film beladen werden kann, kam mir, da bei der Blenden- einstellung so blumige Begriffe da- neben gedruckt sind, z.B. "Helle Wolken". Daraus schließe ich, daß der durchschnittliche Filmer nur eine Empfindlichkeit nutzen sollte, um das Hantieren mit Beli zu umgehen. MfG Dieter
  5. Hallo. Vielen Dank! Dass es die Doppel8 Filme noch gibt, wusste ich. Ich formuliere mal anders: wird sie mit 18 oder 21 DIN- Material beladen? MfG Dieter
  6. Hallo. Bin in Besitz einer äußerlich extrem gut erhaltenen Cinè-Kodak 8 Modell 20. Das Federwerk lässt sich bedienen, und wenn man auslöst, läuft sie. Jedoch sind beide Spulen- achsen fest, bzw. so schwergängig, dass sie sich kaum drehen lassen. Bei Auslösung tut sich dort garnichts. Kann man das Gerät wieder gangbar machen? Gibt es überhaupt noch passendes Filmmaterial? Bin für jeden Hinweis dankbar. MfG Dieter
  7. Sam sagte: SIDE BY SIDE liegt nach den Berlinale-Angaben im Format ProRes 422 LT vor. Kann man also auch unproblematisch etwa über den BARCO im Haus der Berliner Festspiele ausspielen - oder kommt da jemand mit einem handelsüblichen Beamer vorbei (so einem Teil, wie ich es neulich im Berliner Dom bewundern durfte)? Nein, warum auch? Dem D-Cinema-Projektor ist ein Scaler vorgeschaltet, an dem wiederum ein Dolby-Server und ein -ich nenne es mal offener Server, angeschlossen sind. Der Scaler dient als Umschalter. ProRes 422 LT wird entweder von dem "offenen" unterstützt, oder seitens der IFB neu "verpackt". Idealerweise sollten nur professionell codierte DCPs zum Einsatz kommen. MfG Dieter
  8. Hallo. Der diesjährige Anteil von 35mm liegt bei 25%, wie der Kollege mir just mitteilte. MfG Dieter
  9. Hallo. Das Berlinale-Journal ist seit gestern verfügbar. Das überaus beliebte Forum-Programmheft kommt-wie immer, kurz vor Beginn der Veranstaltung. :-) MfG Dieter
  10. Die Untertitel legen das Bild zusätzlich "fest"... :lol:
  11. Hallo. Was mir schon seit einigen IFBs aufgefallen ist, ist dass es keine oder nur halbherzige Unterschei- dung zwischen 1,85 und 1,77 gibt. Bei 35mm wohl- gemerkt. Die (von den IFB) 1,85 gelabelten Kopien sind oftmals eigentlich 1,77 gemattet. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. MfG Dieter
  12. Hallo. Könnte ein Nachbau hiervon sein.Mein Link MfG Dieter
  13. Hallo! @Wolpas37 schrieb: Wahrscheinlich am leichtesten realisierbar bei Kameras, bei denen sich die Sektorenblende auf Daueröffnung hebeln läßt. Oder man löst den Sensor mittels des Greifers aus. Volle Analog-Kompatibilität sollte erhalten bleiben. Immer noch träumend: Dieter
  14. Hallo. Der Sensor eingebaut in einen S8-Kassetten-Dummy... :rolleyes: (träum) MfG Dieter P.S.: Das wäre dann auch eine adäquate Webcam (s. anderer Thread).
  15. Hallo. Die Kopie, die ich am WE hatte war einwandfrei. Saubere, feste Wicklung auf 1800-Meter-Spulen. MfG Dieter
  16. Schade, der Link geht nicht mehr. MfG Dieter
  17. @ Filmtechniker: Gut gesprochen. Danke. MfG Dieter
  18. 5-D? Also mit Hydraulik-Sesseln, Sprühdüse und Gegenwind-Anlage plus 3D? Hab ich zuletzt vor ca. 23 Jahren in Scheveningen nahe der Uferpromenade erlebt. Wurde seinerzeit mit 70mm/60Bilder/Sek.("Showscan", entwickelt von Douglas Trumbull) betrieben. Das Kino war fest in einem Gebäude installiert und bei meinen 5 Besuchen gut gefüllt. Scheveningen ist aber auch sehr geeignet für solcher Art Geschäfte. Ein einziger, bewohnter Vergnügungspark. Bad Doberan kenne ich nicht. MfG Dieter
  19. Habe mich dort angemeldet, jedoch keine Bestätigung erhalten. Der "kopf" der Seite zeigt meinen Namen an, schreiben kann ich je-doch nichts. MfG P.S.: auf den 1. Blick nicht sehr viel los...
  20. Ja, die Verleiher fallen bisweilen aus allen Wolken, wenn man einen fehlerhaften Akt reklamiert, weil das Kopierwerk was versemmelt hat. Von "Sind Sie sich sicher, dass der Akt nicht bei Ihrer Durchsicht beschädigt wurde...?"("Ja, ganz sicher.") bis "Wir zahlen den Ersatz aber nicht...", oder "Was für eine Durchsicht?" war schon alles dabei. MfG
  21. Auch immer wieder gern(Ironie-Modus: An) gesehen: Start- und Endbänder werden beim ent- koppeln nicht wieder einseitig angeklebt, sondern mit 2 Meter Überlappung eingewickelt. MfG Dieter
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.