Jump to content

ACME

Mitglieder
  • Posts

    335
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by ACME

  1. Oh, ein gewisser Herr Knopp koloriert gerade sämtliche Filmdokumente des 1.Weltkriegs. Beschneidung für die Breitglotze inbegriffen. Damit es heutigen "Sehgewohnheiten" entspricht und der Zuschauer besseren Zugang hat. Ich sage nur "ältester Farbfilm entdeckt". ;) MfG Dieter
  2. Hallo. @ Rudolf 51: Kann ich verstehen. Schade trotzdem. Modellbau Rulez! MfG Dieter
  3. Hallo. Eine neue 60m-Cartridge(selbstbefüllbar) wäre der absolute Geek-Peak. Mit Magnetpiste für die 6008. Ach ja, dann geht evtl. auch eine selbstbefüllbare 15m-Cartridge für die 5008. Kann man sich in spätestens 20 Jahren alles auf ´nem Heim-3D-Drucker anfertigen lassen. Allein der Film mit Magnettonspur wird fehlen. :-( MfG Dieter
  4. Hallo. Brainstorm hat ja (bzgl. 70mm-1,85-Pillarbox) auch seine Eigenheiten. Showscan wäre auch "zu" cool gewesen. MfG Dieter
  5. Hallo. Hat die R10 nicht diesen Extragreifer für Rückwarts- Belichtung bzw. Sperrung? Der könnte die Ursache für den Abrieb sein, da die Cinevia(oder GK)-Andruckplatte ja etwas anders aussieht als das Kodak-Modell. Nur so´ne Idee. MfG Dieter
  6. ACME

    Minolta XL 401

    Hallo. Danke für die Antwort. Dann wird es die Minolta. MfG Dieter
  7. ACME

    Minolta XL 401

    Hallo. Auf der Suche nach einer handlichen Kamera bin ich auf mehrere Exemplare der Minolta XL 401 gestoßen. Auch die Canon 310XL wird z. Zt. mehr- fach angeboten. Die Minolta gefällt mir aber besser, wegen der TTL-Messung und der Intervall-Schaltung. Ist diese Kamera (Funktion vorausgesetzt) empfehlenswert? MfG Dieter
  8. Da ich den Artikel nicht mehr bearbeiten kann, geht´s hier weiter. Der Effekt entsteht durch den zeitlichen Versatz der zwei Farben, solange die Objekte in Bewegung sind(Pulfrich-Verfahren). Sobald das Bild statisch wird, verschwindet der Effekt. Hochinterssant, da die ursprüngliche Intention ja die Erzeugung eines 2D-Farbbildes war. Ganz nebenbei mal adaptive Stereoskopie umsetzen (Pulfrich datiert von 1922 lt. Wikipedia, das Bild ist von 1932) ist schon bemerkenswert. MfG Dieter
  9. Hallo. @Robby: Ein Bild aus Deinem Link ist unter einem anderen Aspekt besonders interessant: wenn man es mit einer Anaglyphen-3D-Brille (Rot/Grün)betrachtet. Dieses: http://www.brianpritchard.com/Image1%20Comb.jpg Erstaunlich. MfG Dieter
  10. Hallo. Ja, das ist mir dann auch aufgefallen, als ich auf die Homepage vom Filmmuseum in Bradford gegangen bin. Wurde mir von diesem Nachrichtenmagazin als Neuigkeit angeboten, und ich wusste noch nichts davon. Der Artikel ist nicht eindeutig datiert (oder ich bin blind). @ Robby: Danke für den Link! Lesestoff, für den jeder SPON-Fuzzi zu plump ist! ;) MfG Dieter
  11. Dass Leute sowas machen ist die eine Sache. Fallschirmspringen ist ja auch Sport. Das was die Springerpresse damit macht, ist die eigentliche Perversion. MfG
  12. ACME

    Wir die Exoten

    Hallo. War in diesem Sommer auf dem Libori-Fest in meiner Heimat- stadt Paderborn. Habe mit meiner Zeiss Ikon Movieflex S8 zwei Kasetten belichtet. Das Gerät hat für Aufsehen gesorgt. Unbekannter Passant: "Sie filmen mit Super8?" Ich: "Ja." U.P.: "Weitermachen!" Habe noch viele andere Kommentare bekommen, aber der ist hängengeblieben. MfG Dieter
  13. Hallo. Bei der Zeilenkamera ist das aber so ´ne Sache mit dem kontinuierlichen Transport und der Synchronisation. Da komme ich mit dem, was ich mir bisher so angelesen habe nicht so weit... Ansonsten ganz klar die elegantere Lösung. :) MfG Dieter
  14. Die hat aber keinen Trigger für Einzelbildaufnahmen. Ich will nichts "abfilmen", sondern von jedem Einzelbild ein "Foto" machen. Das geht nur mit einem Gerät, welches über eine Schnittstelle (USB/ Firewire/GigE) Protokoll-Mässig gesteuert wird. MfG
  15. Hallo. Schade, daß über den Preis geschwiegen wird. MfG Dieter
  16. Hallo. Die Kameragehäuse mit CCD- oder CMOS-Sensor und Digitalausgang sind ja mittlerweile in erschwinglichen Regionen gelandet. Haarsträubend sind die Preise für ein schönes, passendes Objektiv (seufz) :-) MfG Dieter
  17. Hallo. Das wäre mal ein schöner Thread: Wir bauen uns einen Einzelbildscanner. Zutaten: 1 Filmprojektor 1 Industrie-Kamera 1 Objektiv eine Messerspitze Fischertechnik/LegoTechnik/Metallbaukasten/Conrad-Teile LEDs Benötigte Werkzeuge: freie Arbeitsplatte Dremel Bohrer Feile diverse Klein-Schraubendreher Lötkolben Heiss-Klebstoff Draht etc. Computer Messgerät(e) Das geistert hin und wieder durch den(dicken) Kopf. MfG Dieter
  18. Hallo. Man benötigt eine Spezial-Klebepresse, da bei Magnetton-Filmen die Perfo-Löcher kleiner sind. Mit einer normalen 35er richtet man Schaden an. MfG Dieter
  19. Hallo. Für alle, die es verpasst haben: ZDF-Mediathek MfG Dieter
  20. Hallo. Im Cinestar am Potsdamer Platz läuft er wohl noch bis Mittwoch mit Barco 4K auf Silberleinwand. Sagt mein Kollege. Ist wohl noch kein 4K-optimiertes Objektiv im Einsatz, aber mal schauen. Berlin-tiefste Provinz. MfG Dieter
  21. Sprachen sind ja eigentlich auch leicht zu erlernen, wenn man z.B. jeden trolligen post durch das Verinnerlichen einer Vokabel ersetzt...
  22. Hallo. TMMITFM habe ich schonmal in DTS70 vorgeführt. Die Kopie ist erstklassig. Der OV-Ton fällt in der DTS-Fassung ab (ist mehr eine Mutmaßung, da ich die Magnetton-Fassung nicht kenne, hatte aber mehr erwartet), imho. MfG Dieter
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.