Jump to content

ACME

Mitglieder
  • Posts

    335
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by ACME

  1. Hallo. Das ist ja gerade der (schlechte) Witz. Man hat festgestellt, dass man mit einem "Event-Kino" wenig bis nichts dazu verdienen kann. Bei technischen Details des "Event-Kinos" wurde zunächst viel versprochen, und dann nicht eingelöst. Jetzt muss halt wieder die arme IMAX-Sau durchs Dorf getrieben werden, obschon es mit dem ursprünglichen IMAX nichts mehr zu tun hat. Und mal im Ernst: ich habe nie seichtere und fragwürdigere Filme gesehen, als auf IMAX. Von der ganzen technischen Finesse mal abgesehen, sind die Inhalte zum gähnen langweilig bis blöd. So gesehen war es selbst mit 15/70 schon Nepp. Verzichtbar. MfG Dieter
  2. Hallo. Wird es davon eine 3d-Bluray geben, gibt es sie wohlmöglich schon? MfG Dieter
  3. Hallo. Digitales IMAX ist für die Tonne. MfG Dieter
  4. Ein neues Objektiv für meine Beaulieus.
  5. Hallo. Sehenswertes Bildmaterial. Danke für´s verlinken. Kann man Polavision-Filme mit einem normalen Super-8-Projektor vorführen? MfG Dieter
  6. Hallo. Den Nordkoreanern würde ich nichts abkaufen. Da werden dann Leute dafür ausgebeutet, damit eine Handvoll Enthusiasten im "Feindesland" ihrem Hobby fröhnen können. Nee. Danke. MfG Dieter P.S.: Aber vielleicht ist NK ja ein Abnehmer für gut gemachte Interkontinental-Raketen-Attrappen, eventuell ein neuer Markt für den ambitionierten Modellbau-Konstrukteur. :mrgreen:
  7. Hallo. Deshalb bin ich seinerzeit (Herbst letzten Jahres) sehr hellhörig geworden, als es politisch um die US-Europäische Freihandelszone ging. Leider hatten beide Seiten sehr abweichende Vorstellungen. Sonst wären Kodak-Produkte eventuell sehr günstig geworden. MfG Dieter
  8. Hallo. Das meiste, das zur Hochzeit des Kassetten-Films gedreht wurde war ebenso unerträglich -gut, kürzer zwar- aber inhaltlich genauso zusammenhangslos, wie Youtube-Schnipsel. Die ambitionierten Amateurfilmer/-videographen sind nach wie vor in Vereinen organisiert, wo gemeinschaftliche Hobbypflege hilft, die Qualität der Inhalte zu verbessern. Ist zumindest in meinem realen Umfeld so. Vereinsleben fristet sich deutlich besser als ein Forums-Dasein, allein weil man sich persönlich kennenlernt. Virtuelle Biere schmecken nicht. MfG Dieter
  9. Hallo. @ Aaton: Fragestellung des Themenstarters war, warum "niemand" mehr filmt. Sollte es sich um eine rhetorische Frage gehandelt haben, dann tut mir das unendlich leid(Ironie-Modus: an). Das ändert aber nichts an meiner Meinung diesbezüglich(Ironie-Modus: aus). MfG Dieter P.S.: Vielleicht mal "konsequent" die Klappe halten. Inhaltlich kommt da ja eh wenig; von mir auch, da ich keinen Bock habe mich hier von Fremden anblöken zu lassen.
  10. Hallo. Woran das liegt? Warum sind Aldi und Co. so erfolgreich? Könnte es am Preis liegen? Oder daran, dass die Marke Albrecht Discount so gut mit ihren Angestellten umgeht? ... man/frau sich für den Gegenwert von 25 S-8-Kassetten (incl. Prozess ~900€) eine durchaus passabele DSLR-Kamera mit Video-Funktion kaufen kann? Kein rumhantieren mit uraltem Equipment, das Schnittgerät ist quasi in jedem Wohlstands-Kinderzimmer zu finden. Die Geräte haben Hersteller-Garantie. Wenn es einen nach alten Optiken gelüstet, lassen sich diese adaptieren. Das mit der sogenannten "Penis-Attrappe" ist ja wohl die größte Lachnummer. Was ist/war denn dann eine Bolex H/Beaulieu/Leicina? lol MfG Dieter (noch neun Kassetten E100D, dann ist Ende mit bezahlbarer Farbe)
  11. Hallo. ... hat die CD keine feste Winkelgeschwindigkeit (Umdrehungszahl); diese wird der momentanen Position des Lesekopfs angepasst, so dass die Bahngeschwindigkeit (CLV) und nicht, wie bei der Schallplatte, die Winkelgeschwindigkeit (CAV) konstant ist. Einmal Kopie-Paste aus Wikipedia. Bei einfacher(1x) Geschwindigkeit beträgt die Datenrate 150 Kilobyte/Sekunde. MfG Dieter
  12. Hallo. Letzte Woche bei Andec wurde mir gesagt, daß man den E100D sowie vor als auch nach der Belichtung in normaltemperierten Räumen ruhig eine Weile lagern kann ohne negative :) Auswirkungen fürchten zu müssen. Der Hinweis auf der Verpackung dient lediglich dazu den Haftungsausschluß zu untermauern. MfG Dieter
  13. Hallo. Der Lichtstrom der Projektionslampe des Beaulieu-Projektors dürfte nicht genug Hitze erzeugen um die Fassung der Optik zu beschädigen. In Verwendung mit einem anderen Projektor (z.B. Elmo mit Xenon 250W) muss man das Gerät schon eine Weile ohne Film laufen lassen damit es übermässig erhitzt. Der Film fungiert normalerweise auch als Wärmeschutzfilter. Wie bereits oben erwähnt, schreibt Beaulieu in seinen Bedienungsanleitungen, daß die Nutzung des Anamorphoten auch für die Projektion (mit ihrem Projektor) möglich ist. Anders wäre das dem selbsternannten "Prosumer" auch nicht zu verkaufen gewesen(man beachte den recht exotischen, jedoch sinnvollen Streckungsfaktor 1.5x). Daß der Käufer betuppt wird, ist auf Ebay bei solchen Gütern eigentlich die Regel. Dieses Objektiv wird dort nicht versteigert, wenn es einwandfrei ist. Ein Angebot zum Sofortkauf für 1000€+x(für ein faktisch totes Filmformat?) wäre da als seriöser zu betrachten. lol but yolo MfG Dieter
  14. Hallo. Der 100D ist ein gutmütiges Material, das auch bei leichter Über- oder Unterbelichtung(+/- 1) noch durchaus brauchbare Ergebnisse erzeugt. Das hebt sich natürlich etwas von perfekt lichtbestimmten Filmprints ab. ;) Genau belichtet liefert der 100D sehr gute Bilder mit natürlichem Look und hoher Farbsättigung. Ein richtig guter Umkehrfilm. Schade, daß er nicht mehr produziert wird. Die erste von meinen letzten 10 S8-Kassetten habe ich vorvergangenen Freitag im Olympiastadion(Hertha gegen Erzgebirge Aue) verdreht. In einem so guten "Licht" werden die beiden Vereine nie wieder zu sehen sein. MfG Dieter
  15. Hallo. @Martin Rowek: Maßlos ja , überteuert: nun ja, ziemlich handfest imo; die hatten immerhin eine echte Revisionsabteilung. Das haben sie sich bezahlen lassen. MfG Dieter
  16. Hallo. Zu b: in der Bedienungsanleitung steht, daß der Anamorphot auch zur Projektion verwendet werden kann. Deshalb ist er abnehmbar. MfG Dieter
  17. ACME

    Intermission

    Hallo. Ein Mitforent hat doch auch schonmal so einen schönen Begleitzettel hier gepostet; darauf war sehr detailliert zu lesen, wie der Film(welcher, weiß ich nicht mehr) vor- zuführen ist. Hatte immer seinen Sinn, das mit den Pausen. MfG Dieter
  18. Hallo. Der Beli ist TTL. Ob das Gewinde mitdreht kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Habe meine im Moment nicht zur Hand, denke aber, daß es fest ist. Manko dieser Kamera ist die verzögerte Aufnahme, da der IR-Autofokus immer erst justiert, und dann erst die Aufnahme startet. Damit habe ich 1988 meine erste Rolle Film belichtet! "Schulausflug nach Bremen" MfG Dieter
  19. Ein schönes Design hat die Kamera. Sehr Hasselblad-like. MfG Dieter
  20. Viel Spaß beim Geldverbrennen!
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.