Jump to content

BinKino

Mitglieder
  • Posts

    400
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wir haben hier: 12 x Endstufen: QSC USA 1310 5 x Endstufen: QSC USA 900 aus Modernisierung abzugeben. Die Endstufen funktionieren natürlich. Ideal für das professionellere Heimkino ... oder als Ersatz, auch wenn die Endstufen eigentlich unverwüstlich sind 😉 Kontaktaufnahme im Kino (Modernes Theater, Weinheim) an Herr Speiser 06201 62155 - während der Spielzeiten - ggf. Rückrufnummer hinterlassen. Preis VHS (angepeilt, die großen Endstufen €150,- und die kleinen € 120,- ... je nach Abnahmemenge verhandelbar) Nur Abholung in 69469 Weinheim. Endstufen: QSC USA 900 Endstufen: QSC USA 1310
  2. Sammle die Offset-Zeiten ja auch im Excel-Format. Hatte schon mit google-spreadsheets versucht, aber irgendwie wird man damit auf Dauer nicht glücklich und nur noch bekloppter. Hat zwei Tabs, im ersten sammle ich die aktuellen Filme und verschiebe dann immer einen Block auf die zweite Seite, damit es übersichtlich bleibt. Gelegentlich alphabetisch neu sortieren ... et works 4 me.
  3. https://pausenforum.sinc.ch/viewforum.php
  4. Super!!! Reiche das Bild mal ein. Sehen die immer gerne, wenn man sich Mühe gibt :thumb:
  5. ext filesystem unter Windos 10 quasi nicht mehr so einfach möglich, wie noch unter XP/7 ... also bei NTFS bleiben, das sollte jeder Rechner können bei der Platte mal CheckDisk laufen lassen. Windos10 hat da auch ganz herrliche Überraschungen parat ... sprengt hier aber den Rahmen jetzt. Keine Leerzeichen und Umlaute, nur reine ASCII Zeichen verwenden, ist der safe way Alle Optionen deaktivieren (Indizierung, Rechte auf "Jeder", also alles, das einem einen Strich durch die Rechnung machen kann. Notfalls die Platte noch mal komplett formatieren. Bezeichnung (Name) des Datenträgers auch kurz und bündig ohne Firlefanz :D bezeichnen ...
  6. Wir haben hier Platzkarten, an der Ticketkasse dann auch für den Kunden sichtbar und wenn man ihm das auch erklärt, passt's. Eben mit dem passenden "Fingerspitzengefühl". Kannst auch nicht mit jedem Kunden gleich verfahren. Bei Zickenböcken hilft kein Mittelchen der Welt, aber die meisten sind super umgänglich und verstehen das dann auch.
  7. Weiß gar nicht mehr wo ich das Großformatdia mal und vor welchem Abriß gerettet hatte .. Die gute alte Zeit ... ist zum Glück vorbei. Wenn die Leute unbedingt den Film um den Anfang verpaßt anschauen wollen, bitte sehr. Laßt sie doch. Muß uns doch nicht weh tun ;-) Und mehr wie wohlwollend freundlich darauf hinweisen kann man nicht, wie lange der HF schon läuft. Dann vergibt man den nächste freien Platz zum Gang zum Eingang hin, damit die niemanden in einer Reihe stören. Ergibt sich von der Natur aus schon so, da die lieben Leuts die mittigen Plätze schon vorher weggeschnappt haben (der frühe Vogel und so, die Sache mit dem Wurm, ihr kennt Euch aus :D ) Und vielleicht kommen die das nächste Mal dann auch pünktlicher, wenn sie den Anfang verpaßt haben und es nur aus Abspielfabriken mit "30 Minuten Werbung" kennen, und feststellen, daß es anderswo auch entspannter laufen kann. Wenn es der Werbemittler zuläßt, bin ich im Vorprogramm auch geizig. 10 Minuten sind im Schnitt mehr wie genug und zumutbar.
  8. Weiß jmd, was mit loganalyser.doremitechno.org/new/ passiert ist bzw hätte einen aktuelleren Link bitte?
  9. korrekt das sind 2x 1920x1080 ist aber auch auf jedem anderen Rechner mit anderen Auflösungen so, das wird ja im Programm selbst vorgegeben. Entweder die zuletzt verwendete Größe oder bspw. 1/2 Vollbildgröße ... Eines fiel mir eben noch ein, optional Leerzeichen im Titel verwenden zu können
  10. na sischer dat ;) Vollbild nach Prg.start, dann verkleinert (irgendwo hier als Anhang zu sehen...)
  11. Ja, noch immer das genialste Tool für uns ! nur leider ignoriert er es einfach, das Programm nicht immer im Vollbildmodus zu starten und bei verkleinerter Ansicht nicht aufs unbrauchbare Minimum zu verkleinern. Schon vor Jahren mehrfach, neben Bugreports, darum gebeten - habe es dann aber irgendwann aufgegeben. So startest es, musst es erst verkleinern (klicken) und dann auf die benutzerfreundliche Größe jedes Mal aufziehen ... nervt einfach nur endlos. Jedes andere noch so dumme Programm verhält sich diesbezüglich "normal" ... nur er hat es halt mal nicht nötig.
  12. Aber ja nur vorübergehend. Die letzte Bestellung hatte halt 3 Wochen gedauert. Was soll's, einfach rechtzeitig bestellen. Tja, das überfordert die NOCH ein wenig hehe deswegen gleich richtig bestellen, als bald verfügbar. Ist doch gut für die neu entstandene Sparte. Wenn es die großen Zulieferer nicht auf die Kette bekommen, wachsen daneben eben kleine innovative Unternehmen heran. Das ist schon immer gut für die Marktwirtschaft gewesen, hält sie in Bewegung.
  13. Haben die FP im Saal 3 erhalten und dazu den CP500, der dann durch die CP750 läuft. Funktioniert onewallfree.
  14. BinKino

    VPT Intense

    Kann ich auch nur wärmstens empfehlen! Atmos hat seine Vorteile. Aber aus meiner Sicht rechtfertigt das nicht den Preis. VPT INTENSE kostet grob über den Daumen 1/10 und kannst es bei jedem Film anwenden. Hier werden die Surround neu belegt und in die Decke weitere Lautsprecher. Dadurch hat es auch schon so manchen bescheiden im Surround abgemischten Film "gerettet" Viktor nennt dir sicher gerne mal ein Kino in deiner Nähe, wo es dir anschauen kannst. Gerne auch bei uns in SNH!
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.