Jump to content

ChrisL

Mitglieder
  • Posts

    1,616
  • Joined

  • Days Won

    6

Everything posted by ChrisL

  1. Wir wurden am Montag aufgefordert die Festplatte am MI dem Spedi mitzugeben, weil es "Nachspieler" gibt <_< Sehe deswegen auch keinen wirklichen Grund, wieso du den Film nicht bekommen hast?!
  2. Bei 14,50€ würde ich aber auch 3x überlegen ob ich das wirklich zahlen will. Bei uns kosten Erwachsene am WE 10,50€ incl Brille. Kinder zahlen immer nur 8,50€, egal wann sie gehen. Im Umkreis von 100km finde ich hier keinen, der weniger haben will, wenn nur gleich oder 0,50€ - 1,-€ mehr. @Brunorock: Anscheinend stimmt das aber auch nicht. Wir haben uns dasselbe gedacht und deswegen KDT in 2D gespielt (ICH in 3D). Die Nachfrage nach KDT in 3D war trotzdem enorm groß.
  3. Es ist zwar komplett Offtopic, aber wenn du den Oktober alleine betrachtest ist es auch leicht unfair gegenüber den anderen Monaten. Dieses Jahr hattest du im Oktober 5x FR/SA/SO - an diesen Tagen machst du logischerweise den meisten Umsatz.
  4. Wieviel Euronen muss bei dir dann jeder Besucher hinterlegen? ;) Zu deinen Kriterien kommt bei mir allerdings noch die Uhrzeit hinzu. Es hat schonmal jemand eine Abendvorstellung von Quantum Trost in der 2. Spielwoche gebucht, das war natürlich nicht sonderlich günstig :shock1: Zum Thread selbst: Bei uns ist normalerweise immer Vorkasse angesagt, nur wenn wir die Firmen oder Personen kennen, bzw schon öfters Vorstellungen an diese verkauft haben, können sie auch später per Überweisung zahlen.
  5. Das kommt uns auch zu Gute. So schaffen wir am Samstag 8 Vorstellungen ohne Zeitnot. Der letzte war mit 3Std für Werbung, Film, Aufräumen, Einlass schon verdammt knapp. Da blieb für Einlass nur noch 5Min Zeit :angry: Wie soll man da ordentlich 3 Vostellungen pro Tag unterkriegen?! Vor allem weil Schüler mittlerweile auch immer länger Schule haben und die wenigsten um 14:00 Uhr ins Kino gehn!
  6. :D :lol: - Vor allem weils 2 Teile sind :)
  7. DTS CDs lassen sich mit jedem handelsüblichen PC Brenner kopieren :)
  8. Wie kommst du darauf? Uns wurde 138min, eher weniger, gesagt da sie noch am schnippeln sind, damit er ja mit FSK 12 durchgeht. Selbst auf Spio, der Warner Seite oder Kino.de habe ich nichts gefunden.
  9. Ehrlich gesagt würde mir eine Förderung, wie es Warner zur Zeit schon macht, vollkommen ausreichen. 500€ pro Digitalkopie ist doch ein Wort. Wir sind nicht gerade ein großes Kino und hatten dieses Jahr bis jetzt 82 Filmstarts. Summa summarum ergäbe sich hieraus eine Förderung von 41.000,-€. Ein anderer Weg wäre eine Senkung der Verleihmiete um 3-5%. Für sowas wäre ich auch immer zu haben :)
  10. Blöde Frage, habt ihr dafür in den FP30 keine Synchronmotoren verbaut? Diese wären ja mit einem Frequenzumrichter auf die passende Drehzahl eingestellt. Bei uns gibt es im Gehäuse ein kleinen Schalter auf dem steht 24Bi/25Bi. Eine kurze Überprüfung könnte das Problem lösen.
  11. Social Network ist besucherstärkster Film gewesen, Max Schmelung habe ich nicht gespielt. Umsatzstärkster hingegen war ICH <_<
  12. Mein ganz ehrliche Meinung zum Theme HP7.1 in 2D - das ist ein rießen genialer Schachzug von Warner. Sie bringen ihn jetzt in 3D raus und in einem halben Jahr kommt er als Double Feature mit HP7.2 in 3D! So verdienen sie doppelt und 3-fach ;) So lässt sich der letzte Teil von HP nochmal so richtig ausschlachten und die Kasse klingeln!
  13. Vorführen gehört durchaus zu meinen Tätigkeiten und in 35mm macht es mir auch sehr viel spaß, bin froh das auf jedenfall noch gelernt zu haben! Anscheinend hast du aber den Post direkt über deinen nicht gelesen. Ein weiterer Pluspunkt, ich spare mir die Zeit fürs Auf- und Abbauen der Filme, Zeit die ich sinnvoll für Wartungen oder Reparaturen am und im Kino nutzen kann, der Server fesselt mich ja nicht an ihn und sagt schau mir zu, bis auf dem Monitor 100% steht ;) Bei 35mm gingen je nach Ringgröße ca 30-45min für den Aufbau und nochmal etwa 10-15min für den Abbau des Films drauf! Bei etwa 2-5 Kopien pro Woche ist das nicht wenig! Nochmals anders ausgedrückt, selbst wenn ich keine Arbeitskraft einspare und viel los ist, so kann ich doch meine Servicequalität erhöhen, seis um am Süßwarenstand jemanden mithelfen zu lassen oder nur jemanden dazuhaben, der sich im die Gäste kümmert (Sitzerhöhungen holen, Plätze im Saal genau zuweisen, Kleinkindern bei der Suche ihrer Eltern helfen usw.). Gibt noch einige weitere Sachen, aber nachdem hier sehr viele im Kino arbeiten, brauch ich nichts aus dem Tagesablauf schreiben.
  14. Durchaus! In meinen Sätzen steht wohl nicht geschrieben, dass es auf Kosten des Vorführers gehen soll oder habe ich das falsch in Erinnerung? Wenn ich als Beispiel meinen Betrieb hernehme, dann kann ich mir dadurch eine Einlasskraft sparen, weil der VoFü eben nicht Filme einlegen muss, sondern gleich wieder am Einlass steht. Ein eingelernter VoFü wird sich in den nächsten Jahren nicht ersetzen lassen. Auch wenn es nur darum geht mal den Doremi oder den Projektor neuzustarten oder die Playliste kurzzeitig zu ändern, außerdem sind noch ein paar ältere Bauteile im Einsatz, die es genauso zu bedienen gilt! Sei es nur mal die Matrix zu resetten oder die CP umzustellen, falls sie sich mal aufgehängt haben sollte oder was weiß ich. Bitte nicht krampfhaft versuchen was zwischen den Zeilen rauslesen zu wollen, was dort gar nicht steht!
  15. Das verstehe ich nicht, es geht nicht hauptsächlich um 3D, sondern eher um die Digitalisierung des Kinos. Die zusätzlichen Einnahmen für 3D rechne ich gegen die Investition und hoffe, dass nach 5 Jahren damit alles bezahlt ist. Meiner Meinung nach ist die Digitalisierung noch eine echte Erleichterung! Man kann sich fast den ganzen Tag eine Arbeitskraft sparen, weil keiner mehr in die Vorführräume laufen muss. Zugegebenermaßen haben die Verleihe dadurch zwar mehr Macht bekommen, aber es gibt ja Verleiher, die schalten die Filme von Haus aus gleich mal für 6-8 Wochen frei, d.h. man kann ihn immer noch sehen, ging bei 35mm logischerweise nicht. Desweiteren verstehe ich nicht, wieso man so gehässig sein muss?! Wir sind doch eigentlich eine recht kleine Branche, da wäre Zusammenhalt gefragt! Just my 2 Cents.
  16. Bin echt froh den Film nur auf 35mm genommen zu haben. Allerdings war die Nachmittagsvorstellung heute ganz schön gut besucht. An Freitagen ist das mittlerweile echt selten geworden :rolleyes: Am DO und FR Abend saßen allerdings jeweils nur 2 Leute im Kino :o :o Wie übel das eigentlich wäre, wenn man nicht andere Filme hätte, die sowas auffangen! Da lobe ich mir Social Network und vor allem Eat, Pray, Love!
  17. Ich häng mich hier einfach mal dran und hoffe, dass es ok ist! Muss es zwingend ein Kinotechniker einrichten oder ist es mit ein paar Mausklicks erledigt? Mein Ziel wäre es, ein Storage im Netzwerk zu haben, auf dem alle Filme liegen und ich quasi vom Doremi aus mir den/die passenden Film(e) aussuche und drauf kopiere. Wäre das überhaupt möglich oder muss ich den Umweg über den FTP vom Doremi gehen? Gruß Chris
  18. Vorher kam eine Kundin zu mir und bestellt 2x ICH, als ich ihr die Brillen in die Hand drücke frägt sie ob er in 3D läuft :lol: - Nee, aber die Brillen gibts zu jedem Film gratis dazu ;)
  19. Noch eine kleine Anmerkung zur ebenfalls super Anleitung. Goldwave verarbeitet im übrigen auch die komplette Filmdatei. Den Umweg mit dem extrahieren der Tonspur aus VirtualDub kann man sich somit sparen. LG Chris
  20. Kann und will nicht allzuviel schreiben, meine Angestellten lesen hier auch ab und an mit. Allerdings sind Zapfgetränke nicht unbedingt billiger als Flaschen, ich weiß zwar nicht genau, was für welche du verkaufst, aber ich habe schon desöfteren festgestellt, dass z.B. die 2L Colaflaschen billiger sind (€/L) als das gezapfte Getränk. Das Problem mit den Pappbechern verstehe ich aber nicht. Bei uns wird der Müll getrennt und Kosten für die Entsorgung gehen gegen 0. Die paar Säcke an Kunststoff und Pappe werden bei der nächsten Tour zu PCO oder zur Metro einfach ins Auto geschmissen und am Receycling Hof abgeladen. Zeit hierfür beträgt etwa 6min und kosten für Sprit und Abnutzung ca. 60cent.
  21. Die Getränkepreise halte ich für Wucher! PCO Tüte Gr. 3 gibts für 3,20€ 0,5l Zapfgetränk für 2,20€ <- Selbst da beschweren sich schon einige Im Menü gibt es das ganze dann sogar für nur 5,-€. Mit dem Menü haben wir viel gerechnet und ein wenig riskiert, ob es sich überhaupt rentiert, das Ergebnis ist definitiv JA ! - Seit Einführung des Menüs ging der Umsatz pro Besucher um fast 40cent nach oben. Die Ausgaben haben sich dafür aber kaum erhöht. Preiserhöhungen bringen eigentlich kaum was. Der Umsatz pro Besucher steigt deswegen auch nicht, der bleibt weitestgehend gleich, allerdings hat man dadurch logischerweise weniger Ausgaben, was den Gewinn ein wenig maximiert, allerdings zum Unmut der Kunden über die Preiserhöhung! Unser Ziel sollte es doch sein, die Kunden zufriedenzustellen, schließlich wollen wir doch alle, dass sie wieder zu uns kommen und ihr Geld hier lassen!
  22. Mess mal die Spannung der roten LEDs für den Digitalton. Von Zeit zu Zeit muss man das mal nachstellen. Wir hatten auch mit Mamma Mia Probleme, eine Messung ergab 1,65V - nach Anhebung auf 1,71V wurde aus einer Fehlerrate von 8/F plötzlich 5/6. Selbiges vor 2 Wochen mit Groupies auf einer anderen Maschine! Jetzt läuft alles wieder tip top! Genauso solltest du mal nachsehen ob noch alle 5 leuchten oder ob evtl eins ausgefallen ist. Reinigen der Optik kann auch noch was bringen, aber nicht mit einem Wattestäbchen o.ä., sondern am besten mit ölfreier Druckluft! LG Chris
  23. So schlecht war er heute gar nicht - aber mittlerweile bin ich nicht mehr so voreilig mit meiner Meinung über die Besucherzahlen. Groupies zieht jetzt in der 3. Woche auf einmal richtig an!
  24. Unter Tags wars bei uns auch ruhig, aber gestern Abend war er wirklich gut besucht und schaun wir mal was in einer halben Stunde so los ist. :) - Ich bin guter Hoffnung, vor allem wenn am WE das Wetter nicht so berauschend ist.
  25. Lasst die Kinoketten doch ihre Preise erhöhen, solange die kleineren Kinos nicht mitziehen MÜSSEN, bekommen sie wieder mehr zulauf! Ergo lassen sich diese enormen Preise sowieso nur durch Zwang seitens der Verleiher durchsetzen. Diese würden sich dadurch allerdings selber schädigen.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.