Jump to content

noetrocken

Mitglieder
  • Posts

    40
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by noetrocken

  1. Aber das anscheinend auch die großen Kinoketten stärker zur Kasse gebeten, sieht man daran das eine Kette bisher immernoch keinen VVK anbietet und auf laufende Vertragsverhandlungen hinweist...
  2. Das versteh ich nicht, gibs da eine Vorgabe? Kann doch jeder bei IMDB nachschauen. Ich hab auch bei einem Kino gesehen, dass deren Überlängenzuschlag erst ab 140 mins erhoben wird, bei Star Wars aber trotzdem gezahlt werden muss...
  3. Bei den UCI-Preisen kommen dann teilweise nochmal 2euro aufschlag für iSens dazu. In Hamburg sind das dann 17,40€!
  4. Es zieht langsam größere Kreise, Focus berichtet nun auch http://www.focus.de/kultur/kino_tv/boykott-gegen-filmverleih-kinobetreiber-verbannen-avengers-2-aus-film-programm_id_4625928.html
  5. Vielen Dank für deinen Post - hoffen wir mal, dass das klappt! In London wird er laut ODEON Seite im ODEON Leicester Square in 5/70mm laufen.
  6. Übrigens: fürs BFI Imax, die auch in 15/70 zeigen, kann man seit heute vormittag Karten kaufen. Ich bin am ersten Wochenende da! Und danach muss ich dann wohl nochmal nach Berlin... :)
  7. "When presented on regular 70mm film, the IMAX sequences have been optically reduced to 70mm 5 perf film to produce a grain-free, ultra-high resolution image, cropped top and bottom to fill the wide screen. The 35mm anamorphic sections have been blown up optically. Both processes are photochemical, preserving the original analog color of the imagery and combined in a 2.2:1 widescreen presentation. The sound is carried on a separate Datasat disc to produce state-of-the-art 6-track digital sound." Quelle: http://www.interstellarmovie.com/formats/
  8. Das sind ja wunderbare Neuigkeiten. Ist es denn offiziell bestätigt, dass ein 15/70er Projektor wieder eingebaut wird?
  9. Also bei THE DARK KNIGHT RISES im BFI IMAX letztes Jahr war auch kein millimeter Bewegung im Bildstand zu sehen. Dazu in den IMAX Szenen eine Schärfe und Brillanz, die ich vorher so noch nicht erlebt habe. Wo ist denn der alter 15/70er Projektor aus Berlin hingegangen nach der letzten Schließung, weiß das jemand?
  10. Bin da vorhin mal vorbeigefahren und im Foyer des ehemaligen "eVent"-cinema sind von draußen bzw. aus dem danebengelegenen SonyShop 2 IMAX-digital-Projektoren zu sehen. Des Weiteren viele kleinere Kisten, auf den auch groß IMAX drauf steht. Ich glaube auf echtes 15/70-IMAX können wir nicht hoffen :neutral:
  11. Das BFI IMAX in London kann 15/70 und Digital spielen, jedoch wird immer (falls vorhanden) eine 15/70-Kopie vorgezogen. Auf der Facebookseite von dem Kino bekommt man relativ schnell die Infos, in welcher Fassung ein Film gespielt wird.
  12. Beide Filme werden auch im IMAX laufen (leider nicht in Deutschland), beide in 3D. "Iron Man 3" komplett als Blow-Up, "Star Trek Into Darkness" teilweise Blow-Up, teilweise nativ im IMAX-Format (15/70) gedreht, jedoch in 3D konvertiert. Trotzdem würde sich ein Besuch des BFI IMAX in London bei "Star Trek Into Darkness" sicher lohnen!
  13. Der Film ist anamorphotisch in 35mm gedreht und einige Sequenzen auf horizontalem 65mm (IMAX). J.J. Abrams dreht bevorzugt anamorphotisch auf 35mm, da er so seine geliebten Lensflare-Effekte besser nutzen kann. Das Studio hat entschieden, den Film auf 3D zu konvertieren. Wäre wohl somit der erste Film, der teilweise nativ auf horizontalem 65mm gedreht wurde und nachträglich auf 3D konvertiert wurde.
  14. Müsste es eher nicht heissen, dass die Nominierung von "Skyfall" lediglich aufzeigt, dass dein Filmgeschmack kein Massstab für Filmpreise sein muss? Was hat dieser Film Dir denn getan, dass du so vehement gegen ihn wettern musst? Eine sachliche Diskussion über die Bild- oder Kopienqualität, den Soundmix oder sonstige technische Aspekte kann ich nachvollziehen. Und das man seine Meinung über den Film kurz kundtut ist auch vollkommen in Ordnung. Aber dieses "haten", wie es im Neu-Deutsch wohl genannt wird, ist für mich einfach unverständlich. Wenn er Dir nicht gefallen hat, vergiss ihn doch einfach und hoffe darauf, dass der nächste Bondfilm mehr deinem Geschmack entspricht...
  15. In welcher Weise hat das denn was mit Geld zu tun? Damit Skyfall noch mehr einspielt, hat Sony die US-Produzentenvereinigung bestochen, weil die mit ihrer Nominierung direkt die Oscarnominierungen beeinflussen? Oder wie meinst Du das? Um welches Geld geht es? Wird mir irgendwie nicht klar.. Bitte keine weitere unsachliche Diskussion darüber, wie gut oder schlecht SKYFALL ist. Filmgeschmack ist subjektiv und stark unterschiedlich und dann mit "nicht nur für mich der amseligste Bond" zu argumentieren bringt die Diskussion auch nicht weiter...
  16. Die sollen mal ordentlich loslegen mit ihrer Kampagne gegen den Film. Bessere Werbung kann es doch gar nicht geben! :)
  17. noetrocken

    TDKR

    Auch so gut wie ausverkauft, Applaus nach jedem Film, super Stimmung!
  18. Also ich das Gefühl, dass 30-40 mins in der zweiten Hälfte von BATMAN BEGINS leicht asynchron waren. Hatte schon angst, das bleibt den ganzen Abend so, aber zum Ende des ersten Films wurde es besser. Das Bild gefiel mir auch nicht so gut, besonders der Schwarzwert. Aber die digitalen Kopien von THE DARK KNIGHT und THE DARK KNIGHT RISES sind einwandfrei, tolles Bild und toller Ton! Da kann man den Zuschauer mal wieder ein richtiges Kinoerlebnis bieten!
  19. Ich glaube kaum, dass Warner irgendwelche Schnitte vorgenommen hat. Bei so einem Film würde sich der Verleih es gewaltig mit den Fanboys verscherzen und das kann böse enden (ich erinnere nur an die bösen Kommentare bei "Der unglaubliche Hulk" im Verleih von Concorde). Und da "The Dark Knight" auch mit einer 16er durchging und trotzdem 2,8 Mio. Besucher gemacht hat, geh ich fest davon aus, dass "The Dark Knight Rises" in keinstem Fall geschnitten sein wird.
  20. Also auf der offiziellen Facebookseite des Films steht es. Das dürfte damit wohl ziemlich offiziell sein! Auf der einen Seiten freu ich mich, da mir die vielen enttäuschten Gesichter der 12 bis 15-jährigen die in THE DARK KNIGHT wollten gut im Gedächtnis geblieben sind (ich wäre auch sauer gewesen in dem Alter :) ). Aber wenn ich mir die Trailer, die Länge des Films und vor allem den Charakter von Bane anschaue, werd ich skeptisch... Besonders weil im Falle einer FSK12 die PG-Regeldung in Kraft tritt und viele Eltern sich da ja nicht beleheren lassen, dass nur weil es erlaubt ist, es nicht gleich gut fürs Kind ist...
  21. Das wäre ja was... Hast du auch eine Quelle dafür?
  22. Tickets für BFI Imax sind gebucht, Freitag 20. Juli um 11:10 Uhr morgens und für eine weitere Vorstellung am Sonntag, den 22. Juli. Wenn man schon hinfliegt, sollte man es doch gleich zweimal geniessen! :)
  23. DMA8Plus, hatte ich im ersten Post vergessen...Sorry!
  24. @carsten: So gravierend ist der Unterschied nicht, aber er ist vorhanden und ich höre ihn. Es ist natürlich auch schwer ein Hörerlebnis zu beschreiben :) Wie bereits gesagt, am stärksten ist es mir in letzter Zeit bei Titanic3D aufgefallen: gerade in Szenen mit vielen verschieden Geräuschen, Stimmen und Musik klang es für mich nach Soundbrei. Hatte das Gefühl, dass die Peaks fehlten und die Stimmen auch leciht metallisch klangen. Auf einer anderen Anlage mit einem CP650 war alles optimal (wobei so ein Vergleich natürlich immer schwer ist, da es sich um einen ganz anderen Saal mit einer anderen Soundinstallation handelt). Aber auch zuletzt bei den Avengers war ich nicht zufrieden. WIr werden das jetzt mal mit unserem Techniker durchsprechen! Aber vielen Dank für die Antworten, jetzt haben wir schonmal einen Anhaltspunkt!
  25. Vielen Dank für die schnelle Antwort! Über die Beschaltung kann ich dir leider wenig sagen. Aber, da Kinoton das Alles eingerichtet hat geh ich davon das es schon richtig ist. Im 35mm-Betrieb liefert der CP 65 vollkommen zufriedenstellende Ergebnisse, meiner Meinung nach wesentlich voller und dynamischer als DMA8Plus. Aber da wir immer mehr Filme digital spielen, will man den Kunden ja auch den besten Ton bieten. Hat jemand denn vielleicht ähnliche Erfahrungen mit der Kombination DMA8Plus & CP 65? Viele Grüße!
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.