Jump to content

Thorsten

Mitglieder
  • Posts

    946
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    15

Everything posted by Thorsten

  1. Hallo Zusammmen, auch in 2018 wollen wir wieder das - mittlerweile schon traditionelle - Film(er)treffen im Herbst in Berlin stattfinden lassen. In diesem Jahr gibt es aber leider eine notwendige Planänderung: Mein Kumpel Yves, der uns freundlicherweise in den vergangenen Jahren immer sein Photostudio in Kreuzberg überlassen hat, muss leider zum 31.08.2018 das Studio räumen. Das steht definitiv fest :-(( Er sucht derzeit natürlich nach einer Alternative, aber es kann natürlich niemand garantieren, das er bis Herbst etwas passendes findet. Aus verschiedenen Gründen (einer ist vor allem unser "Alterspräsident" Gerhard) würde ich die Veranstaltung gerne in Berlin belassen. @Joachim aus der "Berliner-Fraktion" und ich haben eine mögliche Alternative gefunden. Joachim hat sich freundlicherweise mal umgehört und In der (ehemaligen) Malzfabrik können wir einen geeigneten Raum anmieten und (vor allem) nahezu open end nutzen (Die letzten Jahre ging es ja gerne mal nachts bis 3 oder 4 Uhr). Da er dort jemanden persönlich kennt, würden wir einen Sonderpreis erhalten (Regulär EUR 650,- für uns ca. 400,-). Im letzten Jahr waren wir weit über 20 Leute, d.h. bei einer angenommenen Anzahl von 20 Personen ergibt das für jeden EUR 20,- (+ EUR 10,- für die übliche Getränkeumlage). https://www.malzfabrik.de/vermietung?lang=de&id=46#rental46 Aus terminlichen Gründen gibt es nur zwei Möglichkeiten, wobei der erste Termin seitens der Malzfabrik bis 30.06. geblockt ist, der zweite wäre aber definitv verfügbar. Samstag, 17. November 2018 (kann erst final ab 30.06. bestätigt werden, das hier eine Optionsbuchung vorliegt) Samstag, 24. November 2018 Ablauf für das Wochenende wie üblich: Freitag: individuelle Anreise, Abends ab 19/ 20 Uhr Treffen in einem Brauhaus zum Essen, Trinken, Quatschen, ... Samstag: individuelles Tagesprogramm (ergibt sich für gewöhnlich am Freitag Abend unter den Teilnehmern), Nachmittags/ Abends ab 17/ 18 Uhr Treffen zum Filme gucken, .... (Ich würde gerne wieder 1 Stunde Kinderkino mit Zeichentrickfilmen vorschalten, da das im letzten Jahr bei allen Kindern und Eltern sehr gut angekommen ist) Sonntag: individuelle Abreise Wer schonmal dabei war, weiß was ihn erwartet, alle anderen sind herzlich willkommen Also, lange Rede kurzer Sinn: Wer ist interessiert und bereit sich an den Kosten zu beteiligen? Den Doodel-Kalender findet ihr hier https://doodle.com/poll/auprh7wzxtfstn3h Ich hoffe es klappt. Viele Grüße Thorsten Malzfabrik_Studio.pdf
  2. Kann - je nach Sujet - ganz passend sein. Der vierte Geburtstag meiner Tochter auf dem Ponyhof sieht so aus.
  3. Und ich garantiere Dir: Bolex macht süchtig! Aber die mechanische H16 finde ich charmanter.
  4. Hallo Zusammen, zur synchronen Tonaufnahme nutze ich die sog. "Pedrobox". Das kleine Kästchen konnte man bis vor ein paar Jahren bei einem Wolfgang ... (er nannte sich selbst Pedro) in München kaufen. Der ist aber irgendwie verschwunden. Die Kiste nimmt vom Blitzkontakt der Kamera die "Signale" ab und überträgt dann Impulse auf eine Spur eines angeschlossenen Fieldrecorder. Der läuft im Prinzip nonstop durch und in Audition (Audiobearbeitungstool von Adobe) kann man dann später eben sehen wo die Kamera belichtet hat und sich so seinen Ton im Schnittprogramm ganz komfortabel anlegen. Diese Kiste ist nun kaputt, zumindest ein bisschen: Wenn ich auf Test gehe, werden Impulse erzeugt, löse ich die Kamera aus leider nicht. D.h. die Abnahme der Signale vom Blitzkontakt funktioniert nicht (Kabel kaputt, ...). Ich habe leider überhaupt keinerlei technischen Fähigkeiten und Messgeräte. Weiß jemand wer mir da helfen könnte? An drei Kameras getestet, also kann es nicht an den Kamerabuchsen liegen. Vieln Dank, dann wird am Wochenende eben stumm gefilmt.
  5. Meinereiner auch :-)) Also ich lasse mir das auf jedenfall löten. Mit meinen beiden linken Händen gibt das nix.
  6. So der Film(ton) vom "Film(er)-Treffen 2015 in Berlin" ist soeben für Synkino umgebastelt fertig geworden. War ursprünglich für 25 fps vertont. Es ist schon erstaunlich was sich für ein Unterschied von 25 auf 24 fps bei nur 40 Meter ergibt. Der wahrscheinlich erste Synkino-Blindflug. Bis morgen. Euch allen eine gute Fahrt.
  7. So, der 200D in der Super8-Variante ist dann auch Geschichte http://www.wittnercinetec.com/epages/WittnerCinetec-Super8-16mm-Film.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WittnerCinetec-Super8-16mm-Film/Products/1200
  8. Gründen wir eins. Ideenfindung am Wochenende!
  9. Egal ob der alte oder ein neuer 100D -->> Als 16mm :-)) Alles wird gut. Geht es besser für die filmische Zukunft.
  10. Das passiert mir garantiert nur einmal. Hauptsache es läßt sich etwas korrigieren - das reicht mir schon. Nur alles in Zartblau fände ich dann doch doof. Umgekehrt finde ich das ja ganz charmant. Ich habe mal einen Kindergeburtstag auf einer Ponywiese auf E100D mit eingeschwenktem Filter gedreht. Der Farbton passte ganz gut.
  11. Jetzt läuft es auch bei mir wieder. Wohl ein kurzfristiger Serverfehler
  12. Aktuelle Meldung auf der Landing Page: Error establishing a database connection zumindest mit dem iPhone (iOS 10.2) LG Thorsten
  13. Irgendwie beruhigend, daß ich nich der einzige bin. Nennen wir es dem Sujet entsprechend gewähltes Stilmittel ;-)
  14. Danke Euch. Bis übernächste Woche in Deidesheim :-)
  15. Hallo Zusammen, ich Depp gondele gerade mit der Bolex H16 an der Côte d' Azur umher und habe meine Filter vergessen (ja, so dämlich kann man wirklich sein: neue Kameratsche gekauft und irgendwie beim Umpacken vergessen). Da ich vieles in Innenräumen drehe, habe ich überwiegend Vision3 500T dabei, d.h. bei Außenaufnahmen wird es bläulich. Frage an die Experten: Lässt sich beim Kopieren da etwas farbkorrigierend eingreifen oder lebe ich mit der "Blauen Stunde". Frohe Ostern und Frohes Pessach Vielen Dank und Gruß aus Nizza Thorsten
  16. Ich werde schon ein bisschen nervös.
  17. Selten so sehr auf Deidesheim gefreut. Danke Friedemann!
  18. Die Filmstrip-Creator-Idee finde ich ja noch ganz putzig, aber wir sollten uns alle einen weiteren Kühlschrank anschaffen, die Sparbücher auflösen und jeden E100D kaufen der geht, soweit er da ist. Schon alles ziemlich abstrus.
  19. http://www.dftm.de/html/filmborse.html Infos für Aussteller Zu dieser traditionellen Veranstaltung möchten wir Sie als Aussteller recht herzlich einladen. Die Größe der Verkaufsfläche beträgt 175 x 70 cm zu einem Mietpreis von jeweils 35,00 EUR pro Einheit. Ab 3 Einheiten 30,00 EUR pro Einheit. Bei Vorkasse ermäßigt sich der Mietpreis auf 30,00 EUR pro Einheit, bzw. ab 3 Einheiten auf 25,00 EUR pro Einheit. Jeder Aussteller erhält zusätzlich 2 Eintrittskarten. Die Halle wird für Aussteller ab 8 Uhr geöffnet. Zum Be- und Entladen kann vor der Halle gehalten werden, die Fahrzeuge müssen jedoch anschliessend weggefahren werden.
  20. Ups, dann brauchen wir wohl noch paar Mitstreiter. Nur mal so als Idee? Wieviele wären (hier) dabei? Ich fang mal an: Ich (1)
  21. 16mm? Gibt es da Infos. Ich habe immer nur von Super8 und 135er gelesen. Dann drehe ich wahrscheinlich nur noch mit der Bolex.
  22. Perfekt. Dann pack bitte ein paar (gerne 10) Spulen ein. Nach den Blechdosen schaue ich dann. Ich mag die Plastikdosen irgendwie nicht. Jeder Jeck ist anders. Danke
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.