Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Doppel-8'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 13 results

  1. New York, 1. Mai 1965, die Eastman-Kodak-Gesellschaft stellt ihr Super-8-Filmformat vor. MEANWHILE IN MILANO bereitet man sich bei der Firma Bencini auf den Bau einer neuen Doppel-8-Kamera vor. Von der Technik von Laufbildgeräten hat man keinen blassen Dunst, also kauft man bei der EKC eine Lizenz. Letztlich kommen auch viele Kodak-Geräte vom Engineering Laboratory an der North Rockwell Street, Chicago. Dort sind ein Haufen Erfahrung und vor allem der Überblick über das Vorhandene beisammen. 1966 beginnt Bencini mit dem Verkauf einer der letzten Doppel-8-Kameras, der Comet 8. Sehen wir sie uns
  2. Es ist schon viel über die Quere geschrieben worden, in Zeitschriften, auf Internetseiten, es gibt ganze Bücher über sie. Mit herzlichem Dank an uhuplus, der mir eine Erstausgabe von Freytags Movikon-Buch* überlassen hat, kann ich mich auf etwas Offizielles beziehen. Es war die Rede vom Movikon-System, doch das System bestand nicht aus einer ausbaubaren Kamera, sondern aus Zusatzgeräten, Filmbetrachter und Projektor daneben. Wichtige Dinge wurden unterschlagen, verfälscht oder jahrzehntelang nicht gesehen. Zur Photokina Ende April 1952 brachte das Unternehmen die Liegende auf den Markt. Wäre e
  3. Bekannte und gut dokumentierte Marken sind neben den US-amerikanischen und europäischen Canon, Nikon, Olympus, Sankyo, Sekonic, Minolta, Mamiya, Fujica und Yashica. Es gibt jedoch auch europäische und US-Produkte, die erwähnenswert sind. Japan ist von den USA nach dem Zweiten Weltkrieg zur ausgelagerten Fabrikationsstätte gemacht worden. Die Geräte enthalten oft originale oder nur leicht veränderte Bauteile früherer einheimischer Produktion, am deutlichsten sichtbar beim Vergleich mit Kameras von Bell & Howell. Um Chinon und andere Gruppen herum war durch die Jahre ein Geflecht
  4. L’Yonne, Fluß. Dieser Fluß führt an der Stelle, wo er sich mit der Seine vereint, bei Montereau-Fault-Yonne, im Mittel 93 Kubikmeter Wasser in der Sekunde, während die Seine 80 Kubikmeter in der Sekunde bringt. Also fließt durch Paris die Yonne. Nachdem das geklärt ist, können wir dahin schauen, wo Marcel Christen, 1903‒1982, sich als Präzisionsmechaniker eingerichtet hatte, nach Vinneuf. Das 1300-Seelen-Dorf liegt etwas abseits der Yonne, deshalb war es im 2. Jahrhundert Vicus Novus genannt worden, Neudorf. Das alte lag direkt an der Icauna. Woher Marcel kam und warum er Kamerabau
  5. Wieder als PDF zum Herunterladen. Ich wünsche Erbauung und ein gutes neues Jahr, das heute Nacht beginnt, astronomisch. Respekt vor der Specto 88.pdf Zusätzliche Bilder folgen in der Galerie.
  6. Außen Es steht bloß Siemens drauf. Daneben prangt das Logo von Siemens & Halske. Da steht auch Made in Germany und Importé d’Allemagne. Vorne haben wir ein Eloxblech mit Symbolen für die Beleuchtung der Szene, auf Englisch mit Scene und je einem roten Quadrat bezeichnet. Englisch, 1939? Ein Vorstand von Siemens & Halske war Mitglied der Deutsch-Englischen Gesellschaft, Bendlerstraße 30, Berlin. Das war aber nicht der wirkliche Hintergrund. Die Kino-Kamera 8 R, R wie Rückwicklung, ist amerikanischer Herkunft wie fast alles andere auch. Hier zeige ich die B
  7. Ich starte für meinen Umrolladapter mal ein extra Thema. Hier soll es um meinen Adapter gehen. Mit diesen kann man problemlos Doppel 8 auf einem 16 mm Umroller, umrollen. Da der Bau relativ komplitiert ist, habe ich den Adapter als Kleinserie gefertigt. Mittlerweile sind aber nur noch drei Sätze zu haben. Ein Adaptersatz kostet 30€ incl. Porto. Schnell zugreifen! Nur ein Satz pro Person! Ich arbeite daran eine Weitere Charge mit 5 Stück herzustellen. Wer fragen hat, kann fragen... Wer einen haben möchte, der schreibe mir eine PN. Sandro
  8. Hallo zusammen, ich hab die Woche über die Osterurlaubsfilme (2x Fomapan R100 Doppel-8) entwickelt und eben angesehen. Von der Entwicklung her ist alles soweit einwandfrei, allerdings habe ich hier und auch schon bei anderen Aufnahmen das Problem, dass ein Schärfepulsieren vorhanden ist. Also immer so ein pulsartiger Wechsel von sehr scharf zu leicht verschwommen etwa im 1,5-Sekundentakt. Dies fällt insbesondere bei abgefilmten Schildern und stiller Kamera auf. Die Aufnahmen sind deswegen nicht verdorben oder so, aber es stört eben etwas. Das Problem hatte ich in der Vergangenheit auch sc
  9. Hallo, ich möchte mit der alten Quartz DS8-3 filmen und habe dazu das passende Filmmaterial gekauft: Fomapan R, 10m, ISO 100/21°, DS8. Ist es richtig, wenn ich den DIN-Wert an der Kamera auf 21 stelle oder muss ich den Film bei dem heutigen Filmmaterial etwas anders belichten? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, denn leider findet man nur wenig zu diesem speziellen Thema.
  10. Es schreibt Dirk Böhling: »Eine absolut hochwertige 8 mm Schmalfilm Kamera mit professioneller Ausstattung. Im schweren Alugehäuse mit robustem Kräusellack präsentiert sich hier die französische Camex - Reflex 8 CR Kamera.« Kann man das ernst nehmen? Schweres Alugehäuse, robuster Kräusellack . . . Hans-Lothar Wißkirchen hat im Schmalfilm 6-2009 von der nackten Camex berichtet, neben einigen Deutschpatzern aber Wichtiges vergessen. Eine weniger bekannte französische Doppel-8-Film-Kamera, gebaut von 1960 bis 1965 — machen wir uns ein genaues Bild von dem Produkt! Vorzüge Aus folgenden
  11. Guten Abend, gibt es für die Nizo Heliomatic Focovario Doppel-8-Kamera eine Möglichkeit, den Fokus auf wenige Zentimeter einzustellen wie mit Zwischenringen bei DSLRs möglich? Für einen Film möchte ich eine Detail-Aufnahme von einer Textpassage im Telefonbuch machen, falls das nicht zu kompliziert ist. Aber die Angeniéux-Optik hat eine Naheinstellgrenze von 80 cm, was dieses Vorhaben nicht möglich macht. Also wenn es eine nicht allzu teure und komplizierte Lösung dafür gibt, wäre das klasse!
  12. Guten Abend, da ich kurzsichtig bin, würde ich gerne die Dioptrieneinstellung an der Nizo Heliomatic Focovario-Doppel-8-Kamera wahrnehmen (s. unten). Leider lässt sich dort nichts drehen und da die Kamera nur geliehen ist, gehe ich hier mit noch mehr Vorsicht ran. Besteht die Möglichkeit einer "Einrostung", da diese Funktion im Laufe der Jahrzehnte u.U. kaum benutzt wurde? Oder muss ich da irgendwelche Schrauben o.Ä. lösen? Ich freue mich über Hilfe! :-) Viele Grüße, Jan
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.