Jump to content

DCP Trailer kostenpflichtig?


Gruberl
 Share

Recommended Posts

Wir haben auf unserer ersten TB für einen Film, den wir als DCP spielen wollen, eine Berechnung für den Trailer iHv. 5,-- Euro gehabt. :evil: :shoot3:

 

Kann es sein, dass für einen Trailer den wir selber downloaden und kein Versand fällig wird, uns 5,-- Euro berechnet werden?

Oder ist dem Disponenten nur ein Fehler unterlaufen? Wie ist das bei euch?

 

Schon mal vielen Dank für alle die sich dazu melden. :smile:

Link to comment
Share on other sites

wir haben uns da auch schon gefragt, ob das wirklich sein muss.

Erstens sind ja nun die ganzen Kopienkosten weg, und zweitens machen wir ja kostenlose Werbung für die Filme.

Wir zahlen das auch brav, obwohl wir nur digital spielen seit nunmehr 4 Jahren.

 

Hat jemand schonmal versucht, diese Gelder nicht merh zu bezahlen?

Link to comment
Share on other sites

Die Distributionskosten sind ja weiterhin da. Nur stellt jetzt nicht die Post die Rechnung, sondern die Downloadportale, die die Trailer vorhalten und produzieren.

 

stimmt schon.

Nur eben deutlich weniger, als Herstellung und Versand von 35mm Trailern.

Das einmaliger Erstellen eines DCPs eines Trailers dürfte bei unter 100.- Euro liegen.

Und das bereitstellen in einem Download Portal kann auch nicht wirklich teuer sein, gibts ja nun im kleinen Rahmen umsonst.

Insofern sollte auch hier, zumindest ein Teil der Einsparung, wieder bei denjenigen landen, die die Einsparung erst ermöglichen:

Den Kinos.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal von einem Preis von 30,- € pro Download(!) bei einem Portal gehört. Ob, das stimmt, weiß ich nicht. Ich weiß aber von einem Verleih, dass er den Download von Trailern aus Kostengründen nur gegen Freischaltung per Email gemacht hat.

Die "Ich-lad-mir-mal-schnell-alle-Trailer-runter-die-ich-vielleicht-doch-nicht-brauche"-Mentalität kann für die Kinos auch nach hinten losgehen, wenn dann die allgemeinen Reklame-Kosten nach und nach erhöht werden.

Link to comment
Share on other sites

 

Wir haben auf unserer ersten TB für einen Film,

den wir als DCP spielen wollen, eine Berechnung für den Trailer iHv. 5,-- Euro gehabt. :evil:

 

Nur keine Panik denn die 35mm Filmtrailer waren ja auch nicht gratis.

Am teuersten waren die Trailer vom Warner Bros Filmverleih.

Link to comment
Share on other sites

Naja, trafficmäßig sollte ein Trailer vermutlich unter einem Cent kosten. Klar, das Portal will gewartet werden. Kommen wir dann bei der Masse vermutlich auf 5 Cent. Sollte eigentlich inklusive sein, wenn man beim Verleih einen Film bestellt...

Link to comment
Share on other sites

Auf den Downloadportalen kostet ein Download den Verleih 10 Euro, hab ich gehört. Aber das wird nicht pro Download berechnet, sondern pro Trailer, also wenn derselbe Trailer mehrmals runtergeladen wird, bleibts bei 10 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Nee, ich glaub du hast das falsch verstanden, beziehungsweise hab ich mich unklar ausgedrückt: Download pro Trailer pro Kino kostet 10 Euro. Soll heißen, wenn dasselbe Kino mehrmals denselben Trailer runterlädt, kostet es den Verleih 10 Euro. Das ist dann also teurer als Postversand.

Link to comment
Share on other sites

Nee, ich glaub du hast das falsch verstanden, beziehungsweise hab ich mich unklar ausgedrückt: Download pro Trailer pro Kino kostet 10 Euro. Soll heißen, wenn dasselbe Kino mehrmals denselben Trailer runterlädt, kostet es den Verleih 10 Euro. Das ist dann also teurer als Postversand.

 

Und woher weiß der Verleih, welches Kino den Trailer runtergeladen hat?

Link to comment
Share on other sites

Naja, die werden das schlicht runterbrechen auf die Anzahl der Kinos, die Film über den Daumen spielen.

 

Natürlich ist es viel einfacher, pauschal die bisherigen Kosten weiter zu berechnen ;-) Was will man bei 5 Euro Zusatzposten auch noch großartig reduzieren. Immerhin spart man sich als Kino auch den Klebeaufwand und den Rückversand.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Und woher weiß der Verleih, welches Kino den Trailer runtergeladen hat?

Noch nie einen Trailer selber runtergeladen? Bei den beiden großen Portalen Cinepostproduction und directcinema muss sich das Kino registrieren und beim Download anmelden. Bei Cinepostproduction ist neben allen Trailern, die man schon heruntergeladen hat, ein Häkchen.

Link to comment
Share on other sites

Immerhin spart man sich als Kino auch den Klebeaufwand und den Rückversand.

- Carsten

 

Na ja, die wenigsten Trailer gingen zurück und anstelle dem Klebeaufwand, muss man den Trailer Downloaden, entzippen uns aufspielen - was dauert länger? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.