Jump to content

"King Arthur" --- SR-D - Fehlerqoute


Recommended Posts

In letzter Zeit sind eh vermehrt solche lausigen Kopien im Einsatz.Überall nur so hohe Fehlerraten.Liegt aber nicht an der Einstellung,da einige Trailer problemlos mit 2 oder 3 daherkommen,ausserdem sind alle unsere Anlagen diese Woche neu eingestellt worden.

Link to post
Share on other sites

Bei uns 4 - 5

 

Und leider nicht mal eine DTS Spur, geschweige den CDs... Weiss man eigentlich wieder mehr betreff DTS bei Buena Vista und Columbia?!? Wirds je wieder CDs von denen geben????

 

Bild ist auch nicht so toll. Etwas grobkörnig....

Link to post
Share on other sites

hi,

 

die fehlerrate liegt bei uns zwischen 7 - 4.5.

an der abtastung liegts nicht da "die geschichte vom weinenden kamel" mit 2.5 und bully mit 3.5 lief ... ist halt dd.

 

grüßle jo

Link to post
Share on other sites
Liegt es nun bloß an unserer Kopie oder habt Ihr bei Euch beim

 

"King Arthur" bei SR-D auch eine Fehlerquote von 6-7 ... F ???

 

Beim letzten Akt verschwindet die Tobspur teilweise, das Bild verfärbt sich blau und verabschiedet sich zum Teil auch...

 

MISERABEL!!!!

Link to post
Share on other sites
Liegt es nun bloß an unserer Kopie oder habt Ihr bei Euch beim

 

"King Arthur" bei SR-D auch eine Fehlerquote von 6-7 ... F ???

 

Beim letzten Akt verschwindet die Tobspur teilweise, das Bild verfärbt sich blau und verabschiedet sich zum Teil auch...

 

MISERABEL!!!!

 

 

das ist aber ein koperwerksfehler... da ist denen die rolle im entwickler stecken geblieben oder wurde überbelichtet.... söwas hätte kündigung zur folge....

 

bei sowas hat man übrigens sofortige regressansprüche zu stellen, das ist einen austauschakt fällig!

Link to post
Share on other sites
Liegt es nun bloß an unserer Kopie oder habt Ihr bei Euch beim

 

"King Arthur" bei SR-D auch eine Fehlerquote von 6-7 ... F ???

 

Beim letzten Akt verschwindet die Tobspur teilweise, das Bild verfärbt sich blau und verabschiedet sich zum Teil auch...

 

MISERABEL!!!!

 

 

das ist aber ein koperwerksfehler... da ist denen die rolle im entwickler stecken geblieben oder wurde überbelichtet.... söwas hätte kündigung zur folge....

 

bei sowas hat man übrigens sofortige regressansprüche zu stellen, das ist einen austauschakt fällig!

 

 

Mooooment ... ich habe hier im Forum einmal irgendwas - korrigiert mich bitte, wenn ich mich täuschen sollte - über eine Firma namens EFS gelesen, die angeblich alle Filme noch einmal auf Qualitätsmerkmale und Funktionalität kontrolliert.

 

Merken die denn so etwas nicht ???

Link to post
Share on other sites

Die Endkontrolle findet direkt nach der Entwicklung im Kopierwerk statt. Zumeist schaut der Prüfer zwei Rollen gleichzeitig auf einem Prüftisch im Schnelldurchlauf an: das muß er können, und mehr Zeit verbleibt nicht.

Bei so vielen Massenkopien sind solche "sauren Gurken" nie auszuschließen. Die Blauverfärbung mit simultan sich verdunkelnder Tonspur kommt, wie von @TK-Chris angeführt, von einem Entwicklerstand, was immer mal - kürzer oder länger - passieren kann, wenn zu spät Material angehängt resp. abgenommen wurde.

 

"King Arthur" auch in der Hauptstadt mit DD-Rate um die 4 und mit Ton-Aussetzern; schwache Fotografie, aufgebauschter Score von "Oscar"-Hans Zimmer, uninspirierte Szenenübergänge, dürftige Visualisierungs-Anleihen bei "Braveheart", "El Cid", "Saving Private Ryan" usw...

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.