Jump to content

Cinemaxx-Kino am Dammtor überfallen - Täter flüchtig


RaKna
 Share

Recommended Posts

Cinemaxx-Kino am Dammtor überfallen - Täter flüchtig

 

Ein unbekannter Täter hat am Sonntag kurz vor Mitternacht

das Cinemaxx-Kino am Dammtor überfallen.

Der Mann floh mit einer Beute von 3.600 Euro.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

 

http://www.mopo.de/polizei/fahndung-cinemaxx-kino-am-dammtor-ueberfallen---taeter-fluechtig,7730198,26147148.html

Link to comment
Share on other sites

Hat von euch jemand Pfefferspray oder Ähnliches an der Kasse bzw im Vorführraum um sich vor solchen überfällen zu schützen?!

Wäre eine möglichkeit wenn der Typ mit nem Messer an der Kasse steht.

Wie es mit ner Knarre (Pistole) aussieht weis ich nicht aber das wird hoffentlich nie der Fall sein...

 

 

Gruß

Alex

Link to comment
Share on other sites

Hat von euch jemand Pfefferspray oder Ähnliches an der Kasse bzw im Vorführraum um sich vor solchen überfällen zu schützen?!

 

Gruß

Alex

 

Ich hoffe niemand hat sowas an der Kasse oder hat gar das Personal angewiesen sich bei bewaffneten Überfällen zu wehren...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Da müsste man auch ziemlich bescheuert sein, sich als Plex - Mitarbeiter gegen einen Überfall zu wehren. Schliesslich interessiert die Herren Sesselpupser ihr eigenes Personal auch einen Dreck, wie man am Umgang mit den noch vorhandenen Vorführern sieht.

Nee, ganz ehrlich, dem würde ich noch die Tüte voll machen und die Tür aufhalten.

 

Abgesehen davon, ist es immer unvernünftig.

Gut, beim Traditionshaus, wo der Betreiber vielleicht noch selbst an der Kasse sitzt, könnte ich es nachvollziehen wenn er seine Kohle schützen will.

Aber unvernünftig bleibt es trotzdem...

Link to comment
Share on other sites

Abgesehen davon, ist es immer unvernünftig.

Gut, beim Traditionshaus, wo der Betreiber vielleicht noch selbst an der Kasse sitzt, könnte ich es nachvollziehen wenn er seine Kohle schützen will.

 

Sehr sinnvoll, auch für kleine Häuser: ein Deposit-Tresor, in den die Einnahmen geworfen werden.

 

Schöne Grüße, Matthias

 

Link to comment
Share on other sites

Ein unbekannter Täter hat am Sonntag kurz vor Mitternacht

das Cinemaxx-Kino am Dammtor überfallen.

Der Mann floh mit einer Beute von 3.600 Euro.

Besonders üppig war die Beute nicht. 3600 Euro sind die Einnahmen von < 360 Zuschauern.

Für einen Sonntag nicht viel...

 

Darüber hinaus würde ich keinem Mitarbeiter empfehlen, sich bei einem bewaffneten Raubüberfall zu widersetzen.

Den Heldentod für ein paar Euro-Fuffzig die Stunde will sicherlich niemand sterben.

 

Was mich wundert. Ist das CinemaxX nicht Kameraüberwacht? Da muss es doch Aufnahmen vom Täter geben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.