Jump to content

Jason-X

Mitglieder
  • Posts

    166
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Jason-X

  1. Da hat der gute Tarantino mal wieder völlig recht... Im Kino Filme zu sehen, wirkt mittlerweile wie fernsehen. Und das kann ich zu Hause.
  2. An eine Archivierung glaube ich nicht...Wenn sie keiner zurückverlangt,würde ich sie behalten. Als Andenken, als Kino noch Kino war. ;-) Der eine oder andere Sammler würde sich bestimmt auch freuen...
  3. http://www.rundfunkb.../index_ger.html Kossmo, leider stimmt das mit der Zwangsabgabe. Seit Januar 2013 ist pro Haushalt ein Beitrag zu entrichten. Man zahlt nicht mehr pro Gerät. Man zahlt für die MÖGLICHKEIT des Empfangs. In meinen Augen ist das auch eine Steuer, und damit rechtswidrig. Es laufen wohl auch Prozesse dagegen, aber bis zu einer Klärung kann das wohl noch Jahre dauern. Und bis dahin muss man erstmal zahlen. Habe die GEZ mein Leben lang ignoriert, auch die Anmeldeschreiben des letzten Jahres. Mir ist aber auch bewusst, das wohl rückwirkend ab 1.1.2013 nachzahlen muss. Allerdings dann nur unter Vorbehalt. Falls die Gerichte nämlich doch noch zu Gunsten der Bürger entscheiden sollten, ist es dann leichter, sich das Geld zurückzuholen... Jetzt ist aber wirklich genug OT.
  4. Ja, ganz genau.... In 4:3 halt. Und bei nem 16:9 TV geht das nur mit "Balken" links und rechts...
  5. Denke ich auch. Mit 4:3 macht es Sinn. Nahezu kein Sender bekommt es hin, altes 4:3 Material auch so zu senden. Ob Dummheit oder Faulheit,... keine Ahnung. Jedenfalls nervt es.
  6. Jason-X

    Gehalt!

    Wochenendzuschlag ist problematisch, da das Wochenende im Kinobetrieb zur Hauptarbeitszeit gehört. Sonntagszuschlag wird nach meinem Kenntnisstand auch so gut wie nirgendwo bezahlt. Anders sieht es bei Feiertagen aus. Aber ich finde auch, das 10 € drin sein sollten...
  7. Ja, das sehe ich ähnlich. Wobei ich es weniger als Kopie, sondern eher als "Simulation" eines Filmes sehen würde. ;-)
  8. Da müsste man auch ziemlich bescheuert sein, sich als Plex - Mitarbeiter gegen einen Überfall zu wehren. Schliesslich interessiert die Herren Sesselpupser ihr eigenes Personal auch einen Dreck, wie man am Umgang mit den noch vorhandenen Vorführern sieht. Nee, ganz ehrlich, dem würde ich noch die Tüte voll machen und die Tür aufhalten. Abgesehen davon, ist es immer unvernünftig. Gut, beim Traditionshaus, wo der Betreiber vielleicht noch selbst an der Kasse sitzt, könnte ich es nachvollziehen wenn er seine Kohle schützen will. Aber unvernünftig bleibt es trotzdem...
  9. Würde auch keinen Sinn machen, die zu synchronisieren. Deutsche gehen da eh nicht rein, und Türken wollen den natürlich in türkisch sehen. Eigentlich könnte man die Untertitel ebenso weglassen...
  10. ...scheint so. Immerhin ist dein Post ja zu lesen... Für mich auch eine Unart. Zu analogen Zeiten wurden nicht so viele CS Trailer geliefert. Da konnte man halt nur spielen was man hatte. Aber jetzt werden doch wirklich meist beide Versionen angeboten. Mich wundert aber nichts mehr in Zeiten in denen die Plexe glauben, auf Vorführer verzichten zu können, und man ohne Kasch spielt, weil das digitale Bild ja schön scharf begrenzt ist. Hach, nicht aufregen. Bringt eh nix...
  11. ...ganz verzichten musst Du auf den Film dann nicht. Nach dem ersten großen Ansturm, wenn der Film nicht mehr so gut läuft, wird die Pause meist wieder weggelassen. Und die Kinos machen die Pausen nicht zum Wohle der Besucher. Sie machen sie, um noch mehr Kohle zu scheffeln. Klar, als Kinobetreiber würde ich sie dann auch gut finden. ;-)
  12. Jason-X

    alte SF Filme

    - Alien - Das Ding aus einer anderen Welt - Das schwarze Loch - Tron - Terminator Insgesamt gibts leider viel zu wenig SF. Und gute noch viel weniger. :neutral:
  13. Oh ja, die bööösen Metaller. :roll: Die sind 100 mal friedlicher als bierbäuchige, volltrunkene "Schlagerfans". Aber das nur am Rande. Rock und Metal Events sind bei uns jedenfalls am besten besucht. Bisher gänzlich ohne Schaden am Mobiliar. Operngedöns geht so gut wie gar nicht. Helene Fischer ? Hm, ich weiss nicht. Vielleicht sollte sie lieber Pornos drehen. Hübsch ist sie ja. :mrgreen:
  14. Da hat Sebastian das geschrieben, was ich dachte. Ganz ehrlich ? Lieber eine glatte, gestrichene Wand, als ne Silberbildwand. Fürchterlich.
  15. Da hat doch nicht ernsthaft irgendjemand dran gezweifelt ? ;-)
  16. ... und eine bemerkenswerte Hauptdarstellerin. Wird man noch mehr von sehen, da bin ich sicher.
  17. Euer überhebliches Geschwätz macht euch so richtig sympathisch. :???: Aber ein Gutes hat es. Wenn künftig nur noch solche Leute am Ruder sitzen, werde ich meinen Job nicht vermissen. :mrgreen:
  18. Fürchterlich,diese "Weltverbesserer". Wenn die den Film nicht sehen wollen, ihre Sache. Aber anderen vorschreiben zu wollen, was sie zu tun und zu lassen haben ist indiskutabel. Zum Glück leben wir in einem freien Land, in dem es möglich ist Filme wie diese zu zeigen. Wem das nicht passt, kann sich ja gerne woanders hin verziehen. Der Film lief bei uns sogar wochenlang recht gut. Habe ihn zwar nicht ganz gesehen, aber ich finde, die Hauptdarstellerin spielt fantastisch. Wie aber die "Pizza - Szene" mit FSK 16 davongekommen ist, bleibt mir ein Rätsel. ;-)
  19. Die Kinowerbung wirkt auch nicht mehr, wenn nichts gegessen wird. Da wird sich lieber unterhalten, oder mit dem Smartphone gespielt. Ist auch kein Wunder, früher war Kinowerbung noch aufwändig und attraktiv. Wenn ich da an die alten Nike, Camel, Bacardi oder als allererstes an die gute alte Langnese Werbung denke. Wieder ein Punkt für "früher war alles besser" ;-) 95% der heutigen Kinowerbung ist es nicht wert, gesehen zu werden...
  20. Sehe ich ganz genauso. Digitale Projektion sieht aus wie ein großer Fernseher. Da gibts auch nix zu diskutieren, hat halt jeder seine Meinung zu. Ich lasse sie ja auch denen, die den neuen Kram so toll finden. Und immer dieses alberne Anti-Tonfilm-Plakat. Was für ein Vergleich. :roll: Ach, stimmt, hier gings ja um das Chinese Theatre. Joa, ich fand es vor dem Umbau auch schöner. Allerdings ist der Umbau jetzt nicht so übel geworden, wie erst befürchtet...Ist doch recht schick.
  21. Volle Zustimmung. Und leider kein Witz... :cry:
  22. Wie es im Maxx ist, weiß ich nicht. Von einer anderen Kette kann ich aber mit Gewissheit sagen, das die Kaschierungen nicht mehr gefahren werden. Aus Kostengründen. Die Kanten des Digitalbilds sind ja "scharf" genug. Und bisher gabs da auch leider keine Beschwerden. :neutral: Dennoch sieht das miserabel aus. Und wieder ein Punkt fürs Heimkino...
  23. Jo, jetzt sinds wieder die Raubkopierer... :roll: Gähn... Klar gab es Investitionen. Aber die haben sich längst bezahlt gemacht. Und Ich kritisiere hier hauptsächlich die Ketten. Richtiges Kino gab es eh nur in Traditionshäusern. Und 80% gehen bei freier Wahl in 3D ?? Das war anfangs so, mittlerweile bei weitem nicht mehr. Oder ihr seid ne große Ausnahme...
  24. Die letzten Besucherrekordjahre waren meines Wissens nach noch zu analogen Zeiten. Mehr Kohle nimmt man heutzutage dennoch ein. Und zwar dank des (mittlerweile völlig unberechtigtem) 3D Aufschlag. Die Pixelschleudern haben sich (zumindest bei den Ketten) längst amortisiert, und einen Mehrwert seh bei 3D mal gar nicht, im Gegenteil. Aber das mag Geschmacksache sein. Für mich zerstört es das Filmerlebnis jedenfalls. Diese Unsitte, viele Filme nur noch in 3D anzubieten, obwohl sie auch in 2D vorliegen, wird hoffentlich bald von den Gästen quittiert. Damit versucht man offensichtlich, dem schwindenden Interesse an 3D wie in den Staaten entgegenzuwirken. Dann zwingen wir die Leute halt zu ihrem " Glück " Den Lauf der Zeit kann man nicht aufhalten. Aber scheiße finden kann man ihn schon ! Liebe Kunden, wir wollen doch nur Ihr bestes : Nämlich ihre Kohle. :mad: Klar, leben müssen wir davon alle. Aber diese Den-Hals-nicht-vollkriegen-Gewinnmaximierung-und-noch-nen-Aufschlag Ideologie ist mir dermaßen zuwider, das ich es gar nicht in Worte fassen kann.
  25. Pff, was daran so schlimm sein soll, hier Clips zu verlinken, besonders welche, die ja mit Kino zu tun haben, ist mir schleierhaft. Solange es nicht von einem Mod untersagt wird, würde ich mich um das Geschwätz einiger Flitzpiepen hier nicht scheren. Sollen sie halt nicht in den Thread gehen. Immer dieses Rumgeheule. Wenns rechtliche Gründe haben sollte,wäre es etwas anderes. Ich hatte jedenfalls Spaß mit den alten Kinowerbungen, besten Dank fürs reinstellen !
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.