Jump to content

"Inverse Telecine" bzw. FAZ für Massenkopien?


Recommended Posts

Im Ernst? Die Legetricks in der "Maus" sind immer noch auf Film? Allerdings stand im "Film & TV Kameramann" einmal, das es 35mm Film ist. Ich frage mich, wo die jetzt entwickeln lassen. Außer Andec und evt "Film 16" gibt es keine funktionierenden Filmkopierwerke mehr in Deutschland.

Link to post
Share on other sites

Die bekanntesten FAZen für den Schmalfilm-Massenmarkt dürften die NASA-Filme sein (Mondlandung, ...). Z.B. der folgende Film sollte Szenen enthalten, die im Original auf Video gedreht wurden:

http://www.ebay.co.u...=item3f5628e1dc

Der hier enthält auf jeden Fall FAZ-Szenen:

http://www.ebay.co.uk/itm/Fantastic-Apollo-11-Highlights-Man-on-the-Moon-Super-8-Film-/331695915383?hash=item4d3a9e0177:g:DiQAAOSwiLdWAfK0

Edited by Und tschüüüüsssss! (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Im Ernst? Die Legetricks in der "Maus" sind immer noch auf Film? Allerdings stand im "Film & TV Kameramann" einmal, das es 35mm Film ist.

 

Die Trickfilme/Einspieler waren in der Tat auf 35 mm. Es gibt darüber einen eigenen Mausfilm, heute würde man "Making of" sagen. Erstaunlich auch, dass der Countdown, welcher beim Einspielen der Musik zu sehen ist, eigentlich ein Count-up ist (zählt vorwärts).

Link to post
Share on other sites

Das ist das Synchronstartband, das zählt immer nach oben.

Die Nasa hatte auch ein eigens entwickeltes 3mm-Format, dass sie gern einsetzten. Die Mondauto-Kamera war eine 16mm Kamera mit 15m Magazinen, deshalb auch recht kompakt von den Abmessungen her.

Link to post
Share on other sites

Bei den Apollo-Missionen wurden ja viel diese 16mm-Industriekameras von "Maurer" eingesetzt; mit 140-Fuß-Magazinen und variablen Geschwindigkeiten und externer Versorgung vom 24V-Netz. Die Innenaufnahmen der einzelnen Missionen sind komplett auf YT verfügbar. Zur Unterscheidung bzw. Zuordnung wurde bei jeder Kassette bereits vor dem Start ein Testbild mit der Nummer der Kasette, der Kamera und weiteren Angaben aufbelichtet, wenn auch teilweise seitenverkehrt. Es wurde m.W. Umkehrmaterial benutzt, da zwischen Testbild und dem eigentlich Inhalt einige Bilder durch den Magazinwechsel blank sind.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.