Jump to content

SDDS - üblich oder novum?


Recommended Posts

Servus!

 

 

Im Forumstopic "Markierungsband" las ich heute folgendes:

 

Original von T-J:

Hallo,

Kinder, nu´mal ehrlich,

wer hat denn schon SDDS?

Wir als eines der erfolgreichsten Häuser Deutschlands nicht...

Klar steht auf dem Wunschzettel, aber den nicken nicht wir ab...leider.

c. u.

 

 

Jetzt meine Frage: wenn du, T-J bei einer erfolgreichen Kinokette arbeitest und diese kein SDDS hat, wer in Deutschland hat dieses schnuckelige Tonformat dann?

Die Cinestars werden SDDS doch haben - weil von Sony?

Hat jemand von euch, wie ich eigentlich annehme, SDDS?- was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht bzw. wo seid ihr angestellt (kieft&kieft, etc.)?

 

 

Gruß aus dem Süden, wo kein SDDS verwendet wird... zumindest in meinem Kino nicht.

 

 

stevie :dance1:

Link to post
Share on other sites

Hallo,

die CineStar gruppe setzt seit Mitte 1999 kein SDDS mehr ein, da das Preis-Leistungsverhältnis DFP 2000 zu DFP 3000 unrelevant hoch sind . Alle anderen Multiplexe bis Eröffnung Mai 1999 und das Sony Center sind mit SDDS ausgerüstet.

Stefan Müller

Technischer Leiter Süddeutschland CineStar Unternehmensgruppe

Link to post
Share on other sites

Servus!

 

 

 

Wie sieht denn so ein SDDS- Abtastgerät aus? kann man das im Nachhinein als Zusatz einsetzen?

auf diesem Gebiet bin ich total unerfahren, weil ohne großartige Anmerkungen in der Ausbildung. I)

Learnign by doing ebenfalls nicht möglich, da kein SDDS vorhanden!

 

 

Gruß

 

 

stevie

Link to post
Share on other sites

Hi Stevie!

 

Auf der SDDS-Homepage (www.SDDS.com) kannst Du Dir unter "What is SDDS?" einen SDDS-Reader ansehen. Normalerweise ist ein SDDS-Reader problemlos nachzurüsten. Komplizierter wird es dann erst bei der Kanaltrennung hinter der Leinwand, wenn keine zusätzlichen Lautsprecher vorhanden sind.

 

Gruß, Jens. :O

Link to post
Share on other sites

Wer 8 Kanal Filme, und das sind in letzter Zeit einige, nicht in 8 Kanal spielt, der "betrügt". Für €2 mags ohne ohne gehn.

(HdR, Oceans11, Atlantis,...lassen grüßen)

Find ich zumindest.

Und das DFP 3000 Gerät hat das beste Preis- Leistungsverhältnis. Es ist nämlich ein vollwertiger und FUNKTIONIERENDER Analogprozessor.

Der DFP 2500 ermöglicht die kostengünstige Nur- SDDS Nachrüstung und ist zugleich digitaler Equalizer in Studioqualität, und ersetzt z.B. die schlechte Schaltung in vielen Alien-Products.

 

Grüße aus dem Norden:

 

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo Stefan,

hast Du Dir die genannten Filme auch in 8 Kanal angeschaut? zum Beispiel bei Ocean's 11 OV hab ich die Balken von LC und RC am Prozessor nicht so richtig ausschlagen sehen, obwohls ja im Abspann steht ...

CU BIG:p

Link to post
Share on other sites

Also ich find`s nicht sonderlich sinnvoll. Zumal die zusätzlichen Kanäle halblinks / halbrechts, sowieso kaum zu unterscheiden sind.

Gabs ja auch schon früher bei 70mm und hat sich,denke ich, nicht so bewährt. Günstiger wären die Zusatzkanäle vielleicht im Surround - Bereich aufgehoben.

:smile:

Link to post
Share on other sites

Also in den beiden Cinemaxxen in denen ich wahr sahs so aus

10 Sääle: 6xDD + 1xDTS , 4xSR

9 Sääle: 9xDD + 3xDTS

DTS als "Premiumformat", hatten eigentlich nie grosse Probleme mit DD ("Mumie" lief 12 Wochen auf DD).

Meiner meinung nach ist DD sowieso Pflicht alles andere nur zusätzlich.

In Bln is SDDS kaum verbreitet, und der vorteil von 5 Frontkanälen lohnt bei 10m breiten Bildwänden sowieso nicht.

Das einzige Kino was viel SDDS nutzt ist der Cinestar im "SONY"-Center aber die haben eh mal alles

8 Sääle: 8x SDDS/DTS/DD/EX und THX

glaub aber kaum das das von denen selber nen Wunsch wahr, sondern eher ne SONY Spende.

Link to post
Share on other sites

Hi Moses.

 

Wahr tatsächlich kein "Mieterwunsch" in Sony Centre. Trotz des vielen verbauten Geldes ist jedoch die Wiedergabe in den großen Sälen mit JBL 3 Weg absolut lausig. Von der trüben Bildhelligkeit ganz zu schweigen. ...

Aber Geld und große Namen garantieren halt kein gutes Ergebnis, dazu bedarf es Liebe und Zeit.

Link to post
Share on other sites

Hallo was wollt ihr denn immer mit SDDS. In Wirklichkeit fragt kein Besucher ob es SDDS im Hause gibt. Die Besucher des Kinos wollen eine ordentliche Bild und Ton- Vorführung eines Filmes sehen und nichts weiter. Ich glaube zur Zeit gibt es keine Konkurrenz zu Dolby D.

Die Cinestar Häuser haben auch nicht unbedingt SDDS. Sie brauchen es auch nicht, die Besucher kommen trotzdem z.B in das Cinestar Leipzig.

Link to post
Share on other sites

Moin moin,

also was die Geschichten im "Sony Center" (<- so wirds richtig geschrieben!) wär ich mal ganz vorsichtig, von wegen lausiger Klang der 3 Wege Systeme und zu geringe Bildhelligkeit etc.. Bis auf 3 Säle wurde zum Beispiel QSC MX Serie verbaut, und das geht eigentlich ganz gut los. Ausserdem find ich es echt nicht so richtig gut, dass hier so viel Halbwahrheiten von sich gelassen werden, wer also noch nicht in der Projektion vom CineStar im Sony Center war sollte auch nicht groß mutmaßen was da Gutes oder auch nicht so Gutes installiert wurde!

CU Big:look:

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich behaupte mal, die meisten (auch von uns) hören es eher nicht heraus, welches Tonsystem gerade verwendet wird, solange es eines von den digitalen ist.

Im direkten Vergleich beim Godzilla-Trailer habe ich jedenfalls nicht den geringsten Unterschied zwischen dts, SRD und SDDS heraushören können :rolleyes: .

Unterschiede hört man lediglich bei Klebestellen, wo SRD in der Regel kurz wegschaltet. Da sind die anderen Systeme im Vorteil.

Wenn aber ohnehin alles etwa gleich klingt, macht es Sinn, das Verfahren zu wählen, das bei den meisten Kopien angewendet wird, und das heisst eindeutig SRD.

Wir haben auch in allen Sälen SRD und zusätzlich 4 dts-Units. Vorzugsweise setze ich natürlich dts ein (eben wegen der Klebestellengeschichte), ansonsten gibt's ja noch SRD.

Kopien in "Nur-SDDS" sind dagegen äußerst rar, so dass ich meine:

 

Kein Mensch braucht SDDS (Jehova, Jehova!) :smile:

 

Gruß

Yoda

Link to post
Share on other sites

Der Markt ist einfach zu klein für 3 Digitalsysteme, und da die Kinobesitzer nun mal sich nach dem Marktführer richten, auf den sie immer alle rumhacken (PS: Produkte einfach nicht kaufen),

hatte halt Sony keine grosse Chance.

Letzendlich gehts halt nicht darum was besser klingt, sondern was billiger ist. Und da hat Dolby die Nase vorn.

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Original von Yoda:

ich behaupte mal, die meisten (auch von uns) hören es eher nicht heraus, welches Tonsystem gerade verwendet wird, solange es eines von den digitalen ist.

Im direkten Vergleich beim Godzilla-Trailer habe ich jedenfalls nicht den geringsten Unterschied zwischen dts, SRD und SDDS heraushören können :rolleyes: .

...und ich füge hinzu: Selbst wenn es (ordentlich produziertes) SR (analog!) ist und der Pegel stimmt - merkt es keiner...

aus dem hiesigen Kreis evtl. dann, wenn sich der Mono Surround auffällig 'in den Vordergrund' schiebt.

 

...auch im B2B Bereich gibt es Marketing - und Leute die darauf reinfallen!

 

Lui

UCI - Standorte seit '96 100% DD, ältere ca. 50% (steigend);

Standorte bis '99 2x-6x DTS; SDDS 1x/Haus.

In Zahlen DD ~180, DTS ~50, SDDS: ~20

Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Wir haben in allen Standorten im größten Haus und in jeweils einem Mittelgroßen eine SDDS Einheit (meist 2000´er) in unseren Wiener Kinos haben wir in allen THX Häusern alles 3000´er. Ich kann nur eins sagen (ist ja rein subjektiv, aber!) SDDS oder auch Analogton aus einer Sonykiste 1000´er oder 3000´der ist einfgach besser als Dolby je sein wird.

Aber wie so oft setzt sich das "SCHLECHTESTE" Sound-System am besten durch, eben wegen der Preisfrage.

 

mfg

--

Let

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.