Jump to content

Xenonkolben ausbauen und entsorgen?


flohub06

Recommended Posts

Hallo,

wir haben in unserer Schule ein kleines Kino. In diesem steht noch ein 35mm-Projektor mit Xenonlampe. Da dieser nicht mehr benutzt wird, würden wir die Lampe gerne ausbauen. So weit, so gut. Allerdings habe ich mal gelesen, dass diese Lampen da sie unter Druck stehen, explodieren können. Stimmt das? Und können wir die selbst ausbauen oder brauchen wir eine Schutzkleidung (wegen Explosionen) ? Gibt es vielleicht Firmen die solche Kleidung vermieten /verkaufen?

Vielen Dank im vorhinein,

Flo

Link to comment
Share on other sites

Schutzhaube und feste Kleidung sowie Lederhandschuhe (Schweißerhandschuhe oder so). Vor allem die Schutzhülle um den Kolben brauchst du. Bei liegenden Kolben wird damit bis zu 2kW der Kolben herausgeschraubt, dafür hat die Hülle zwei Einkerbungen auf einer Seite. Bei stehendem Kolben wird sie um den Kolben gelegt und geschlossen. Dann besteht keine Gefahr mehr, sofern man keine rohe Gewalt anwendet. Danach den Kolben in der Hülle in ein altes Handtuch wickeln und aus einiger Höhe fallen lassen oder wegwerfen. es macht Puff und dann kannst du dir das Innenleben und das dicke Glas gefahrlos anschauen.

Ohne Schutzhülle Finger weg und diese bei Osram oder Ushio anfordern. Hersteller steht auf den Kolben drauf.

Jens

Edited by Jensg (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Stimmt auch wieder. Lampenhaus zulassen, Ruhe ist. Bei der Wiederinbetriebnahme Fachleute fragen, die stauben dann alles ab (und lassen es stehen) und die Maschine läuft wieder. Sowieso selten, das man eine 35mm in der Schule hat.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Wir haben gestern einen Kolben zerschmissen. In der aktuellen Osramverpackung. Selbst nach 10 Versuchen, die Verpackung samt Kolben aus etlichen Metern Höhe mit Schmackes auf den Boden zu schmeißen, hat der Kolben unbeschadet überstanden.

 

Nach diesen erfolglosen Versuchen haben wir den Karton geöffnet und die Methode Pflasterstein probiert. Das Tuch hat standgehalten, aber das Klettband hat sich durch den Zerknall gelöst und Splitter flogen noch so einen Meter weit.

 

Mit diesen Bomben ist nicht zu spaßen! Ohne Schutztuch oder Schutzhülle und Schutzkleidung absolut lebensgefährlich! Ohne Schutz fliegen die Splitter mit richtig Foffo dahinter gute 10 Meter weit.

 

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 year later...

Erst einmal Danke für die vielen Antworten, hab ein bisschen vergessen, dass ich das gepostet habe (deswegen die späte Antwort).

Falls es jemanden interessiert:

- Wir haben den Kolben bis jetzt im Projektor gelassen und diesen lassen wir verschlossen.

- Da wir 2013 auf Digital umgestellt haben, können wir aus Platzgründen nicht mehr Analog projezieren, was natürlich schade ist. Trotzdem werden wir, auch als Erinnerung, den alten Projektor behalten.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.