Jump to content
St1600

16mm Randspur

29 posts in this topic

Wer macht noch 16mm Randbespurung?

Habe heute mit Draser(Andec) und Pohlmann( Fipra), beide Berlin, gesprochen: Beide sind aus dem Rennen (obwohl es auf der Homepage noch anders aussieht )!

Bei mir ergibt sich die Nachfrage, weil ich noch vier 16mm Theaterkopien mit separaten Perfo -Ton (Sepmag) habe.

Aber nur einen normalen P7 TS Projektor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, FFR machte z.B. meine N8 Bespurung nicht (mehr )selbst, sondern schickt diese zu Pohlmann nach Berlin!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alberto Vangelisti (Italien)aus Italien macht das. Ich hatte eine Derann- Kopie (super 8)wo sich die Tonspur abgelöst hat zur Neubespurung hin geschickt und mit neuer Spur zurück bekommen. Die Tonspur wird aufgespritzt.(300m Film für 30€) 

Er macht auch 16mm

moviemagnetic@gmail.com

 

Via Don Milani 43
52028 TERRANUOVA BRACCIOLINI
ITALY

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Guido1:

(300m Film für 30€) 

 

 

Vom Italiener habe ich bisher nur Gutes gehört - aber macht er denn auch "Kleinmengen" ?

Ich denke da z.B. an die Bespurung eines Kurzfilms mit 30m - das also für 3 Euro ? (habe mich nicht getraut diesbezgl. anzufragen)

Bis ich 300m zu bespurenden Film zusammenhabe vergehen Jahre.....

Edited by k.schreier (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

..dann müssen wir wohl zusammenlegen. Wobei ich schon mit 291m fast am Ziel bin...

Ich werde einmal recherchieren und Kontakt mit ihm aufnehmen..

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube die Menge spielt keine Rolle, steht nur bei 30m in keinem Verhältnis mit den Versandkosten, aber machen würde er es bestimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe sogleich eine Antwort von Alberto auf meine heutige Frage erhalten!

 

1) I am able to make professional magnetic striping using magnetic paste (slurry) that becomes a single body with the film super 8 (or 16mm) in acetate and in polyester too
2) magnetic striping, both super 8mm and 16mm includes two tracks for a possible stereo recording ... the color of the tracks is brown, and it is similar, therefore, to the pre-striped Kodak that was on the market a few years ago ...
3) the quality and dynamics of the resulting re-record is excellent too, the magnetic striping pigmentation is practically non-existent so it will be possible to obtain a clean sound without drops.
4) Prices: 
washing pre-magnetic striping up to 720 meters of film.............................. =  € 10,00
                 from 60 meters (minimum footage) and no more than 300 meters of film.. =  € 30.00
                 
from 301 meters to 480 meters of film ....................................................... =  € 50.00
                 
from 481 meters to 720 meters of film ........................................................=   60.00 
5) Other services:
if you want remove old magnetic stripe from your feature (for example the defective old grey track on many Derann prints...) 4 reels x 180 meters + reapply professional stereo magnetic stripe + re-record in your language this is the cost : euro 60,00 (removal of the old magnetic stripe) +  euro 60,00 (magnetic striping of 720 meters) + 10 euro (washing pre-magnetic striping) + euro 90,00 (re-record) = 220,00,  if you do the re-record yourself, the cost will be euros 130,00  
 
The prices are the same also for the 16mm format ... so, for example, the cost for the magnetic striping of a 480 mt reel will be = € 50.00, if you have a movie assembled in two 480 mt reels it will be  = € 100.00...if you want do striping and re-record on your 16mm movie assembled in two 700 reels the cost will be  = € 60.00+60.00 (striping)+10.00+10.00 (washing)+90.00 (re-record in german sound)  = € 230.00 .

 

Bei mir liegt der Fall mit den 16mm Filmen etwas anders. Die sind nicht auf Farb-Umkehrmaterial, sondern vom Negativ auf Positiv. D.h. die Spur muß schichtseitig aufgebracht werden!

Ob das auch mit der aufgespritzten Paste geht,  ist meine Anschlussfrage an Alberto!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Guido1:

Ich glaube die Menge spielt keine Rolle, steht nur bei 30m in keinem Verhältnis mit den Versandkosten, aber machen würde er es bestimmt.

 

Also , die Versandkosten finde ich moderat!

9,-€ für ein 2kg Päckchen!

2109748489_Bildschirmfoto2019-03-12um15_25_29.png.78acf104cda686bfb641cbcbaec4eac6.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alberto hat zur Schichtseite geantwortet:

as I explained to you in the previous email with magnetic striping made with magnetic paste (slurry) there are no adhesion problems also on the polyester, so it is not important the side of the film where we will do the magnetic striping. There will be no problems with the adhesion of the magnetic track

 

Na, denn....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb St1600:

 

Also , die Versandkosten finde ich moderat!

9,-€ für ein 2kg Päckchen!

2109748489_Bildschirmfoto2019-03-12um15_25_29.png.78acf104cda686bfb641cbcbaec4eac6.png

Ich habe 18€ (Derann-Komplettfassumg) nach Italien bezahlt und er wollte 29€ haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss ja froh sein das es überhaupt noch jemand gibt der das macht,deshalb waren mir die Versandkosten egal😀

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prima Antwort, damit ist ja alles klar

Also 60m Mindestmenge (das lässt sich schaffen) und bis 300 m Einheitspreis 30 Euro.

Auch bei mir sind Versandkosten sekundär, solange solch ein Service überhaupt angeboten wird.

Bzw. es ist ja so - Stereo-Spur für Polyester wurde ja bisher noch gar nicht angeboten.

Meinen letzten Polyesterfilm habe ich noch 1-Spur-Mono bei Andec bespuren lassen, ging bisher nur Mono 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.3.2019 um 13:51 schrieb Guido1:

Alberto Vangelisti (Italien)aus Italien macht das. Ich hatte eine Derann- Kopie (super 8)wo sich die Tonspur abgelöst hat zur Neubespurung hin geschickt und mit neuer Spur zurück bekommen. Die Tonspur wird aufgespritzt.(300m Film für 30€) 

Er macht auch 16mm

moviemagnetic@gmail.com

 

Via Don Milani 43
52028 TERRANUOVA BRACCIOLINI
ITALY

 

 

Hallo Guido, wann hattest Du deine Kopie bei Alberto machen lassen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über die Haltbarkeit der aufgespritzten Tonspur hat Alberto mir Folgendes geschrieben:

 

I would say that it is a great experience ... the machine that I use for three years belonged previously to the "Lorenzetti" lab in Milan. One of the most renowned film development and printing labs in Italy ... A few weeks ago, one of my friends showed me a 16mm on which the "Lorenzetti" lab had applied the magnetic track over 50 years ago. And everything worked perfectly. You should know that this machine did magnetic striping on the 35mm movie "The Robe" in 1954, before I was born, and then did the same thing on other great cinema classics released at that time. So ... what I can say is that eternity can certainly not be expected in a world populated by ordinary mortals ... but reliability ... that one is 😉. I believe it is important that the magnetic paste becomes a single body with the film when applied.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt von Dragon Jovanovic(djfilm) erfahren, daß er auch 16mm Filme bespurt! 

0,60€/m für die 2,4mm und 0,75€/m mit Ausgleichspur bei Orwo- Material!

Für einen Bespurung der Schichtseite ( bei mir nötig, da Kontaktkopie vom Negativ) kämen noch 1,50/€ m für das Fräsen dazu.

Käme also für mich die Italien-Lösung als kostengünstiger in Frage, wenn da nicht die Bedenken wären, ob die aufgetragene Magnetschicht auch richtig gut hält. Und nicht nur bei der Vertonung, sondern auch noch Jahre danach.

Hat jemand Erfahrungen mit der Haltbarkeit der aufgespritzten Magnetspur?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierige Frage, da die heutigen Klebstoffe unserer Wirtschaftszone nicht mehr den der damaligen Zeit entsprechen und gealterte Materialien wohl wenig geeignet scheinen.

Ob die russischen Klebstoffe da die bessere Wahl wären, oder die indischen....

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Italiener beachten gewisse EUdssr Vorschriften mit dem Allerwertesten, dazu gehören auch Chemikalien aller Art. 

Aufgespritzte Tonspuren waren bei Massenkopien immer Standard und halten dementsprechend auch länger und besser als die gelebten. 

 

Übrigens, Finger weg von ORWO Randspur! Mit "West" Klebstoffen hält das nicht lange. Das wäre rausgeworfenes Geld beim Wohnmobilmann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×