Jump to content

Cine-Objektiv Votar


Recommended Posts

Cine-Objektiv-Votar-65-mm-125-D-Mount.jp

 

Konnte gerade ein "Cine-Objektiv Votar 6,5 mm, 1:2,5" extrem günstig erwerben. Votar ist auch als Marke des Berliner Optikherstellers Piesker & Co. bekannt.

Mit 6,5mm Brennweite gehe ich von einem N8 D-Mount Objektiv aus, kennt jemand eine Kameramarke wo dieses Teil Serienmäßig verbaut war?

Link to post
Share on other sites

Hört bitte endlich mit dem Wort verbaut auf. Ausgerechnet ein Objektiv wird nicht verbaut. Rohmaterialien werden verbaut, Holz, Beton, Stahl.

 

Votar wurden frei verkauft für 8-mm-Geräte neben Sun (San), Hokutor, Walz, Avigon, Wirgin, Alpex, Teikoku-Zunow, Rexer, Gamma u. a. m. Soligor war auch deutsch. Pelepar angeblich deutsche Fertigung.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Zitat

Votar wurden frei verkauft für 8-mm-Geräte

 

Also ein "freier" Hersteller..... danke. Ich konnte im Netz eine Rechnung über dieses Objektiv finden, in den USA hat am 20 Juli 1960 dieses Objektiv 13 Dollar im Fotoladen gekostet. Auch gab es von Votar ein 6,5mm Objektiv mit der Lichtstärke F1,9.

 

s-l300.jpg

 

Mich würde mal die Auflösung von so einem Glas interessieren. Mal schauen ob ich dazu komme, das Glas vor meiner Mft Kamera zu schrauben, wird zwar nur einen kleinen Teil des Sensors ausleuchten, aber ob mehr als VGA Auflösung drin ist, sollte man erkennen können.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Meine 6,- Optik ist nun angekommen, schaut aus, als wenn die Optik 60 Jahre in der Schatulle lag, kein Kratzer, kein Pilz, Blende butterweich beim drehen etc.

Kann meinen C-Mount Adapter auf Fujifilm X nicht finden, habe einen neuen beim Chinamann bestellt. Die Fotos mit diesem N8 Objektiv werden wahrscheinlich nur einen Kreis auf meiner Fujifilmkamera mittig ausleuchten und kein unendlich haben, aber man dürfte trotzdem einen Auflöseeindruck im Nahbereich bekommen. Schauen wir mal.....

Link to post
Share on other sites

Kann es sein, daß Du etwas vertauschst?

Wenn Du erst mal einen C-Mount-Adapter drauf hast, bist Du schon bei 17,526mm Auflagemaß, wie willst Du von da wieder „runter“ auf 12,29mm für Dein D-Mount Votar kommen?

Edited by Helge (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Etwas ist gut 😀

Bei Micro Four Thirds mit 19,25 mm muß das Objektiv fast 7mm + Gewindetiefe „versenkt“ werden.

Bei Fujifim X sind es zwar „nur“ 17,7 mm, aber nach hinten dürfen es nur 7mm sein, da bleiben bei D-Mount nur ca. 2mm Gewindetiefe...

 

Ist der Adapter selbst gedruckt?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.