Jump to content

Wer hat schon auf JPEG2000 umgestellt?


Recommended Posts

Hallo!

 

Wer hat schon auf JPEG2000 umgestellt?

 

In USA soll ab 2007 nur noch JPEG2000 ausgeliefert werden, kein MXF mehr; in D liefert mancher Verleih schon jetzt (fragt mich aber jetzt nicht welcher, hab's vergessen...) nur noch JPEG2000 aus.

 

Seit ihr schon JPEG2000 fähig und wenn ja, bringt das wirklich was für's Bild?

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

flutsch ist nun der erste jpeg2000 film der bei uns läuft.

Nach anfänglichen Programmierungsproblemen bei der Einbindung des neuen Servers an die Automatisierung läuft nun alles sehr gut durch.

Bild und Ton sind in sehr guter Qualität.

Nur die Besucher fehlen.

Link to post
Share on other sites
Tja, wollte mir gerade eben FLUTSCH UND WEG in Digitalprojektion anschauen, als ich erfahren musste, dass die Vorstellung ersatzlos gestrichen ist. Angeblich laufen Bild und Ton nicht synchron. Problem bekannt?

 

Nach anfänglichen Problemen mit dem Schlüssel läuft er nun seit Donnerstag ohne Probleme. Keine Anzeichen für Asynchronität.

 

Musste halt zu uns rüberfahren. :wink:

Link to post
Share on other sites
Tja, wollte mir gerade eben FLUTSCH UND WEG in Digitalprojektion anschauen, als ich erfahren musste, dass die Vorstellung ersatzlos gestrichen ist. Angeblich laufen Bild und Ton nicht synchron. Problem bekannt?

 

Nach anfänglichen Problemen mit dem Schlüssel läuft er nun seit Donnerstag ohne Probleme. Keine Anzeichen für Asynchronität.

 

... zumindest bei uns. :wink:

 

Ich werde morgen nochmals einen Versuch starten. Ich kann leider nicht beurteilen, ob es da tatsächlich ein Problem gibt oder ob einfach nur die Vorstellung ausfallen sollte (mangels Masse). Die Wahrheit ist immer sehr schwer herauszufinden. Der Film sollte ja eigentlich schon seit Donnerstag in Digitalpräsentation spielen. Keine Ahnung, ob alle bisherigen Vorstellungen gestrichen wurden oder ob das Problem "plötzlich" auftritt. :roll:

Link to post
Share on other sites

bei uns auch keine Probleme mit Synchronität.

 

Es mussten aber für Flutsch alle Doremi Server Downgedatet werden, weil das erst vor 2 Wochen eingespielte Update probleme gemacht hat.

Dabei ist einer von unseren 2 Doremis abgeschmiert und lässt sich nicht mehr booten.

Das ist wohl auch ein paar anderen Servern passiert @Laserhotline: ich glaube nicht das mangels Masse Vorstellungen ausfallen!

Da beim Doremi keine direkte Einwahl von XDC möglich ist, wird vielleicht ein Techniker kommen.

Eragon ist nun definitiv nicht Digital, also reicht vorerst ein Doremi.

Da gabs wohl technische Probleme.

Bei nachts im Museum ist wohl noch nicht raus ob digital oder nicht.

Link to post
Share on other sites
@x-or

wie kann man den in einer show die 2 formate mischen?

Wir spielen entweder mxf oder jpeg2000.

Der jeweilige andere server wird dann ausgemacht.

Der neue Server kann beides (allerdings kein 3D-MXF mehr, nur 3D-J2k). Wir haben eben die Clips (THX'e, Dolby-Trailer, sonstige Trailer) doppelt drauf. Die mit * am Ende vom Namen sind J2k :wink:

Link to post
Share on other sites
wenn ich das recht verstehe:

Dolby hat neue Server, die bereits mxf als auch jpeg2000 spielen können?

 

Von XDC werden solche Server erst im April erwartet.

Yep, die gibts auch schon ein paar Wochen, aber der neue kann wie gesagt kein 3D-MXF mehr (Nightmare war der letzte 3D-MXF) und deshalb wurde bei uns jetzt erst umgerüstet.

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Wir haben auch umgestellt.

Pünklich zum Start von Mitten ins Herz.

Aber ab April kommen von XDC die neuen G3 Server

das war uns zu spät. Deshalb haben wir uns einen Doremi zum Überbrücken der Zeit hingestellt. Wir können dadurch immerhin 3 filme "Mitten ins Herz, Triff die Robinsons und 300"Digital mit spielen. Analog würden wir keine der Filme spielen dürfen bzw. können. :?

Naja die Verleiher muß man ja auch nicht immer Verstehen :roll:

Dann lieber Digital als gar nicht. Und jetzt können wir beide Formate "MXF & JPAG 2000" abspielen. :)

 

Grüße aus der Pfalz

Link to post
Share on other sites

Und dieser Formatwirrsinn soll die Zukunft sein ?

 

Das heisst die typische studentische Vorführkraft muss dann nicht nur in der Lage sein zu einer Filmkopie auch die passenden dts CDs einzulegen (was etwa 90% aller Vorführer überfordert) sondern auch noch mit Servern und Schlüsseln jonglieren ?

 

Oh je :lol: 8)

Link to post
Share on other sites

Falls es jemanden interessiert es gab mal einen ganz guten Artikel in der c't:

 

Florian Sailer (nij)

 

Kinokarte für die Zukunft

Die Digital Cinema System Specification

 

Know-how,Digitalkino,Digitale Bildverarbeitung, Digitale Projektoren, Kinotechnologie, Technologiestand, Standardisierung

 

c't 24/05, Seite 212

 

 

.

Link to post
Share on other sites
Das heisst die typische studentische Vorführkraft muss dann nicht nur in der Lage sein zu einer Filmkopie auch die passenden dts CDs einzulegen (was etwa 90% aller Vorführer überfordert) sondern auch noch mit Servern und Schlüsseln jonglieren ?

 

@Stand-By, jetzt haste aber etwas übertrieben mit den 90% :lol:

Aber ich geb Dir Recht ich kenne auch genugend Fälle: an den Einlass wollten sie nicht, an der Kasse hatten sie auch ständig minus (wie das auch immer gehen soll). Na dann ab in die Projektion, Hauptsache die waren grobmotorig genug, da hatteste dann deinen Spass. :evil:

Ich weiss das war off topic, sorry

Beste Grüße Peter

Link to post
Share on other sites

Ist alles aus diversen PR-Kampagnen der Digitalanbieter zusammengeschrieben - man merkt es an der "Qualitätsbeurteilung".

 

Auf keinen Fall sprechen hier "Filmfachleute", wenn das schäbige Filmbandorginal als schon dadurch beeinträchtigt gelten soll, weil eine "Nullkopie" gezogen wird resp. bei der Projektion "Reibungsverluste" gegenüber einer digitalen Projektion entstehen sollen. Als Fortschritt erklärt sich laut Wikipedia die überlegene Schärfe einer 2k-Projektion gegenüber 35mm, weil sich nichts mehr reibt.:lol:

 

Aber New Economy und Marketing bewegen sich nun einmal im elektronischen Gewerbe, auch des World Wide Web. Und Filmfachleute sind dort eher Exoten.

 

Hier der trostlos neuzeitliche Text im O-Ton:

 

 

Das Bild eines "herkömmlichen" 35mm-Films hat je nach Beleuchtungsverhältnissen und Filmmaterial eine theoretische Auflösung von 4,7 bis 72 Millionen Bildpunkten. Dies entspricht etwa 8 K, d. h. 8.192 × 4.096 Pixeln. Die Filmauflösung wird aber u. a. durch die Objektive auf realistische 8-13 Millionen Bildpunkte begrenzt. Real reicht eine 4-K-Abtastung (4.096 × 2.048) aus, um alle Details bis auf die Kornstruktur des Filmmaterials wiederzugeben. Durch die verschiedenen Kopierprozesse mit Negativ, Nullkopie und Positivkopie verliert das Material aber so stark an Auflösung, dass die Auflösung von 2.048 Bildpunkten als realistisch betrachtet werden kann. Aus diesem Grund werden seit Jahren Kinofilme in 2-K-Auflösung gescannt, mit digitalen Effekten in gleicher Auflösung versehen und ebenfalls mit 2 K wieder ausbelichtet. Digitale Kinos erscheinen aus diesem Grund bereits heute schärfer als analoge 35-mm-Kopien. Nicht zu vergessen ist eine gleichbleibende Schärfe, wo hingegen 35 mm mit jeder Vorführung durch Reibungsverluste an Qualität verliert. Im Rundfunkbereich sollen sich mit 720p (1.280 × 720) und 1080i (1.920 × 1.080) zwei niedriger aufgelöste HDTV-Formate etablieren. Die DCI hatte diese Bildauflösungen als unzureichend abgelehnt und verlangte eine Bildauflösung von 4 K für Digital Cinema. Das ist nach Bildpunkten eine etwa 4-fach höhere Auflösung als bei HDTV. Nach neusten Meldungen sollen sich die Hollywoodstudios aus Kostengründen aber auf eine Auflösung verständigt haben die nur zwei mal höher als HDTV ist, und damit klar unter der des 35-mm-Films liegt.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

bei uns laufen derzeit 2 Doremi-Server. Angesichts dessen, daß fast alle digitalen Filme in Zukunft auf JPEG 2000 kommen werden, kann ich nur jedem raten diesen Schritt möglichst schnell ebenfalls zu machen. Derzeit laufen bei uns auf JPEG Am Limit, Robinsons, Mitten ins Herz - außerdem wird ab 19.04. noch Troja (Directors Cut) hinzukommen. Zudem wird auch FdK 3 nur auf JPEG ausgeliefert werden.

Link to post
Share on other sites

In USA soll ab 2007 nur noch JPEG2000 ausgeliefert werden, kein MXF mehr; in D liefert mancher Verleih schon jetzt (fragt mich aber jetzt nicht welcher, hab's vergessen...) nur noch JPEG2000 aus.

 

Ich glaube das die Frage einen kleinen inhaltlichen Fehler hat. So weit ich das verstanden habe, bzw. auch mal in einem Artikle im Kameramann gelesen habe ist MXF doch nur ein Containerformat, somit kann auch in einem MXF-File eine JPEG2000 Video enthalten sein?

 

Wenn ich hier falsch liege bitte verbessert mich.

 

 

Gruß Tino

Link to post
Share on other sites
Ich glaube das die Frage einen kleinen inhaltlichen Fehler hat. So weit ich das verstanden habe, bzw. auch mal in einem Artikle im Kameramann gelesen habe ist MXF doch nur ein Containerformat, somit kann auch in einem MXF-File eine JPEG2000 Video enthalten sein?

 

Würde mich auch mal interessieren. MXF ist in der Tat nur das Containerformat, bis dato unter anderem für Mpeg2. Gibts also für Jpeg2000 ein neues Containerformat?

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Würde mich auch mal interessieren. MXF ist in der Tat nur das Containerformat, bis dato unter anderem für Mpeg2. Gibts also für Jpeg2000 ein neues Containerformat?

 

Laut dem Artikel in der c't (und die beziehen sich auf die DCI Spec) ist diese das Containerformat für die JPEG2000 "Einzelbilder" a.k.a Motion JPEG2000

 

http://idlastro.gsfc.nasa.gov/idl_html_help/Overview_of_Motion_JPEG2000.html

 

http://www.jpeg.org/public/DCINEMA-JPEG2000.ppt und http://www.jpeg.org/apps/cinema.html

 

http://www.dcinema.fhg.de und http://www.dcinema.fraunhofer.de/publikationen/dcinema_fhmag.pdf

 

Hoffe damit geholfen zu haben.

 

.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.