Jump to content

Gore-Board?


jenz666
 Share

Recommended Posts

(6)TI Security Kit

 

 

The TI Security Kit is known by many names: Gore Board, Secure Board, and FIPS board. The proper name is “TI Security Kit.” This Kit is for TI’s Series 1 projectors to implement a secure interface board between the projector and the secure link to the server.

Link to comment
Share on other sites

nach der Beschreibung von oceanic macht es folgendes:

 

Es ist Teil der local Link encryption, d.h es entschlüsselt das SDI Signal was vom Server kommt.

was ist ein sdi-signal?

 

SDI = SerialDigitalInterface

 

Das ist eine Schnittstelle zum übertragen von Video/Audio Daten, über so eine Schnittstelle wird das Bild vom Server zum Projektor transportiert.

Link to comment
Share on other sites

Und um ganz genau zu seien - im Kino kommt HD-SDI zum Einsatz:

http://de.wikipedia.org/wiki/HD-SDI

 

najo das ist ja klar, ist ja nur ne Erweiterung des Standarts, also eine Geschwindigkeits Erweiterung. Wenn man von Ethernet spricht, sag man ja meistens auch nur Ethernet und nicht Gigabit... etc... :)

 

Eigendlich breuchte man im Kino sogar 3G SDI... damit man auch mal im 3D Betrieb 4:4:4 Farbsampling nutzten kann.

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Steve Guttag schreibt dazu auf Film-Tech.com:

 

The security update typically involves the replacement of the, brand-specific, controller board of the particular cinema projector. The replacement board will be wrapped in what is called a GORE covering that effectively makes the board commit suicide in the event it loses power for more than 6-months, is handled even marginally harsh (press to hard on it and it dies). The idea is, there will be no way to get to the electronics on the board. It is reasonably easy to damage the board just on installing it.

 

Vermutlich dieses Zeug:

 

Anti-Tamper Physical Security for Electronic Hardware

 

Ich wäre ja für thermonukleare Selbstzerstörung, die Capt. Picard und Data erst kurz vor dem Bruch des Warpkerns im BWR deaktivieren können!

 

Passend zur totalen Kontrolle auch ein Vorschlag von Wall Street-Investoren, die Verleihmieten müßten steigen, um Kino-Einbußen durch VOB und andere Verwertungsschienen auszugleichen - Mondo Perverso überall.

Link to comment
Share on other sites

Ja, darauf beziehe ich mich. Merkwürdig, dass man von einem derart kurzfristig pflichtmäßig zu installierenden, offensichtlich für Besitzer älterer Anlagen sogar kostenpflichtigen Upgrade, hier noch nichts gehört hat. Für einen Hoax erscheint mir Steve nicht der richtige Mann zu sein. Wird das in Deutschland respektive Europa vielleicht anders behandelt?

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich die neuesten Posts richtig verstehe, geht es um Raubkopier-Verhinderung, oder? Damit man frei nach Nobbät Blüm sagen kann: "Mei Dischidalkino is sischä!"

 

Xenonlampen sollten bei Überschreitung der Sollbrenndauer selbsttätig gesprengt werden. Erste Versuche mit diesem DCI-Server der Firma Miele laufen bereits (Action ab Mitte des Clips):

 

http://video.yahoo.com/watch/8000964/21210251

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich die neuesten Posts richtig verstehe, geht es um Raubkopier-Verhinderung, oder? Damit man frei nach Nobbät Blüm sagen kann: "Mei Dischidalkino is sischä!"

 

Ja, das soll wohl ne zusätzliche Sicherheit gegen Signalabgriffe im Projektor bieten. Serie-II brauchen das angeblich nicht.

Serie-I MUSS man angeblich damit nachrüsten. Vermutlich sind hierzulande noch viele Geräte unter Gewährleistung, eventuell wird das so abgewickelt. Oder man sieht das hierzulande noch nicht so eng. Gefordert angeblich von den Studios/Verleihern. Dubios.

 

Angeblich gibt es zwei Varianten der nachträglichen Absicherung.

 

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mal im ernst: glaubt ihr wirklich das dient der Kopiensicherheit bzw. der "Raubkopier-Verhinderung"? In zeiten wie alle möglichen Filme (ob digital oder nicht) rund ums Kino von den UPS usw. Lieferanten verteilt werden und selbst nach mehrmaligen hinweisen von den Verleihern keine Reaktion kommt? In letzter Zeit gewinne ich immer mehr den Eindruck Raubkopierer sind gar kein Thema mehr. Das ist meiner Meinung nach Geldmacherei. Wir haben einen Serie 1 Projektor und uns hat noch niemand aufgefordert etwas nachzurüsten o.ä.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.